AGB – Allgemeine Geschäftsbedingungen

Zuletzt aktualisiert am 23. April 2021

Bitte beachten Sie, dass sich aufgrund des Coronavirus (COVID-19) die geltenden Umtausch-, Rückerstattungs- und Stornierungsbedingungen vorübergehend geändert haben. Während dieser Zeit schauen Sie bitte auf unsere gesonderte Informationsseite, die derzeit gilt.

Wenn wir Allgemeine Geschäftsbedingungen kursiv schreiben, meinen wir damit unsere eigenen Bedingungen, also die, die Sie gerade lesen. Wenn wir für diesen Begriff eine normale Schreibweise nutzen, bedeutet das, dass wir von eigenständigen Bedingungen sprechen, wie z.B. die Geschäftsbedingungen der Bahn-, Bus- oder Fernbusunternehmen oder von Drittanbietern.

Wir möchten die Aufmerksamkeit unserer französischen Kunden auf Abschnitt 13 und die unserer amerikanischen Kunden auf Abschnitt 14 lenken, da es dort einige wichtige Informationen gibt, die nur Sie betreffen.

Sind Sie bereit? Ok, lassen Sie uns beginnen ...

 

Was steht in diesen Bedingungen?

1. Wer wir sind

Lernen Sie die Trainline Group kennen

2. Wie Sie uns erreichen

E-Mail oder Chat

3. Unser Buchungsservice

Buchungen, Konto und Gruppenreisen

4. Tickets

Züge und Busse

5. Season Tickets (Zeitkarten)

Photocards, Umtausch, Erstattungen und mehr

6. Bezahlung

Währung, Karten, PayPal und mehr

7. Umtausch, Rückerstattungen und Stornierungen

Außerdem Informationen zu Entschädigungen und Delay Repay

8. Ermäßigungskarten

Informationen zu Kauf und Nutzung von Railcards und anderen Ermäßigungskarten

9. Zusätzliche Produkte und Dienstleistungen

Empfehlung, Versicherung und mehr

10. Annahme der Geschäftsbedingungen

Praktisch für Schnellleser

11. Haftung

Wer ist wofür verantwortlich

12. Andere wichtige Dinge

IP-Rechte, Rechtsstreitigkeiten und Einschränkungen

13. Kunden aus Frankreich

Spezifische Informationen für französische Kunden

14. Kunden aus den USA

Spezifische Informationen für amerikanische Kunden

1. Wer wir sind

Die Trainline Group, das sind wir, bestehend aus –

  • Trainline.com Limited, ein in England registriertes Unternehmen (Handelsregisternummer 3846791) mit Sitz in 120 Holborn, London, EC1N 2TD; und
  • Trainline SAS, eine vereinfachte Aktiengesellschaft (Nummer 512 277 450 im Handels- und Unternehmensregister von Paris, USt-IdNr. FR 58 512 277 450), mit Sitz in 20 rue Saint-Georges, 75009 Paris.
    • Wir sind im französischen Register der Reisebüros und Reiseveranstalter, Atout France, unter der Nummer IM078100022 eingetragen. Atout France hat seinen Sitz in 79-81, rue de Clichy, 75009 Paris, Frankreich. 
    • Unsere Finanzbürgschaft wird von Atradius Credit Insurance NV, 44 avenue Georges Pompidou, 92300 Levallois Perret CEDEX, Frankreich, bereitgestellt.
    • Die Haftpflichtversicherung wird von MMA IARD mit Sitz in 14 boulevard Marie et Alexandre Oyon, 72030 Le Mans, Frankreich, bereitgestellt.

Wann immer wir von „uns“ sprechen, meinen wir die Trainline Group, und immer, wenn wir „Sie“ sagen, beziehen wir uns auf einen „Nutzer“ oder „Kunden“ unseres Service.

 

2. Wie Sie uns erreichen

Aufgrund der anhaltenden Coronavirus-Situation (COVID-19) mussten wir unseren Telefon-Service einschränken. Entschuldigen Sie daher bitte mögliche Verzögerungen bei der Beantwortung Ihrer Anfragen. Seien Sie versichert, dass wir unermüdlich daran arbeiten, Ihnen so gut wie möglich zu helfen. Sie können uns über die unten angegebenen Kontaktmöglichkeiten erreichen.

 

 

Füllen Sie dieses Onlineformular aus und machen Sie so detaillierte Angaben wie möglich, sodass wir Ihre Anfrage an die richtige Person weiterleiten können und Sie die bestmögliche Antwort erhalten. Wir bemühen uns, Ihnen innerhalb eines Tages eine Antwort zu geben.

Wenn Sie in britischen Zügen reisen, lassen Sie sich Ihre Frage von einem unserer Kundenservice-Teams über den Online Chat beantworten. Dieser Service ist derzeit zu reduzierten Öffnungszeiten von 09:00 bis 15:00 Uhr britische Zeit, 7 Tage die Woche, verfügbar.

Für Reisen innerhalb von Großbritannien

Sie erreichen uns an jedem Tag der Woche zwischen 08:00 und 20:00 Uhr britischer Zeit.

Um eine Buchung vorzunehmen, rufen Sie uns unter 0871 244 1545 an.Anrufe kosten 0,13 £ pro Minute zuzüglich der üblichen Gebühren Ihres Telefonanbieters. Für Anrufe von außerhalb Großbritanniens fallen eventuell mehr Kosten an.

Bei Fragen zu bestehenden Buchungen rufen Sie uns unter 0333 202 2222 an, es sei denn Sie rufen von außerhalb Großbritanniens an, dann wählen Sie bitte +44 333 202 2222. Aus Datenschutzgründen können wir Buchungsdetails nur mit der Person besprechen, die die Buchung vorgenommen hat. Es wäre außerdem sehr hilfreich, wenn Sie Ihre Buchungsnummer bereithalten, damit wir Ihre Reise leichter finden können.

Für Reisen mit Eurostar und innerhalb des europäischen Festlandes

Wir bieten derzeit ausschließlich Support per E-Mail an. Füllen Sie dieses Onlineformular aus und machen Sie so detaillierte Angaben wie möglich, sodass wir Ihre Anfrage an die richtige Person weiterleiten können und Sie die bestmögliche Antwort erhalten.

3. Unser Buchungsservice

Über unsere Website www.trainline.com (der Einfachheit halber im Folgenden „unsere Website“) und mobilen iOS- und Android-Apps (im Folgenden „unsere Apps“) können Sie Fahrpläne und Ticketpreise für eine ausgewählte Zug- oder Busverbindung abfragen und Tickets direkt buchen (im Folgenden „unser Buchungsservice”). Sie müssen die Apps aus dem Apple App Store, Google Play Store oder von der Huawei AppGallery herunterladen.

Sie müssen mindestens 16 Jahre alt sein, um unseren Buchungsservice nutzen zu können. Wenn Sie zwischen 16 und 17 Jahre alt sind, benötigen Sie die Erlaubnis Ihrer Eltern oder Ihres Erziehungsberechtigten.

Sie müssen alle Kosten übernehmen, die im Zusammenhang mit dem Zugriff auf unseren Buchungsservice (zum Beispiel für Internetzugangsgebühren und Kosten für mobilen Datenverkehr) zustande kommen. Wir haben versucht, eine Vielzahl von Geräten abzudecken, allerdings funktionieren unsere Apps nicht auf allen Geräten. Die Liste mit Geräten, auf denen unsere Apps funktionieren, steht Ihnen vor dem Download in den entsprechenden App Stores zur Verfügung.

Wir sind ein offizieller Vertriebspartner für Bahn- und Busunternehmen (im Folgenden „die Betreiber“), führen diese Transportleistungen jedoch nicht selbst durch. Wir sind lediglich für unseren Buchungsservice verantwortlich, soweit in diesen AGB festgelegt. Wenn Sie unseren Buchungsservice nutzen (auch wenn Sie sich nur umsehen), bestätigen Sie, dass Sie unsere AGB und unsere Datenschutzrichtlinien gelesen und verstanden haben.

Wir versuchen stets, Ihnen die wichtigsten Informationen über die von uns verkauften Tickets zu geben, damit Sie eine fundierte Wahl treffen können.

Obwohl wir größte Sorgfalt walten lassen, Ihnen Suchergebnisse zu präsentieren, deren Preise sowie Beschreibungen der Richtigkeit entsprechen, können wir keine Fehlerfreiheit aller Informationen in unserem Buchungsservice garantieren. Dies liegt daran, dass bestimmte Daten wie Fahrpläne, Live-Reiseinformationen, Bahnsteigdaten, Verkehrsnetzbedingungen und Tarife von den Betreibern zur Verfügung gestellt werden.

Da alle Betreiber unterschiedliche Preisgestaltungssysteme haben, können sich Preise zwischen dem Zeitpunkt, an dem wir sie Ihnen als Suchergebnis präsentieren und dem Zeitpunkt kurz vor der Zahlung auf der letzten Seite ändern. Wir informieren Sie jedoch, bevor Sie bezahlen, wenn sich der Preis geändert hat.

Sie können Bonus- und/oder Rabattkarten für berechtigte Fahrgäste über den Buchungsservice nutzen. Genaue Informationen zu diesen Richtlinien finden Sie in den AGB der Betreiber. Siehe auch Informationen über Railcards hier.

 

Wenn Sie über uns Tickets buchen, können Sie dies entweder als Gast tun oder ein persönliches Kundenkonto (im Folgenden „Ihr Kundenkonto“) erstellen. Wir können die Erstellung eines Kundenkontos oder den Zugang zu unserem Buchungsservice aus jedem berechtigten Grund verweigern.

Achten Sie bei der Erstellung Ihres Kundenkontos darauf, dass Sie uns korrekte Informationen geben und diese regelmäßig aktualisieren. Wie heutzutage üblich, benötigen Sie zur Erstellung Ihres Kundenkontos ein Passwort. Sie haben vermutlich schon einige Passwörter. Es ist allerdings wichtig, dass Sie auch dieses sicher und vertraulich behandeln, denn Sie sind für alles, was mit Ihrem Kundenkonto unter Verwendung dieses Passworts geschieht, verantwortlich. Falls Ihr Passwort verloren gegangen ist oder gestohlen wurde, teilen Sie uns dies schnellstmöglich mit. Wenn Ihr Passwort gestohlen wurde, empfehlen wir Ihnen außerdem, es schnellstmöglich zu ändern.

Möglicherweise erhalten Sie die Option, ein Kundenkonto unter Verwendung von Informationen Ihres Facebook-, Google-, oder Apple-Kontos zu erstellen. Wenn Sie sich für diese Option entscheiden, beachten Sie bitte, dass Facebook, Google oder Apple Ihre Daten automatisch einfügen werden. Überprüfen Sie deshalb bitte, ob Ihre Angaben korrekt ausgefüllt wurden. Wenn Sie sich über diese Plattformen anmelden, wird automatisch ein Trainline-Konto erstellt. Um auf dieses Konto zuzugreifen, können Sie einfach Ihren Facebook-, Google- oder Apple-Benutzernamen verwenden. Eine Sache weniger, die Sie sich merken müssen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzrichtlinien.

Sofern Sie nicht unseren Service Trainline for Business nutzen, erklären Sie sich einverstanden, dass Sie unseren Buchungsservice nur für den persönlichen Gebrauch verwenden und nur Tickets für sich selbst oder eine Person buchen, die Ihnen dies genehmigt hat. Sie bestätigen außerdem, dass die zur Zahlung verwendete Karte Ihnen gehört (d. h. Sie sind der Karteninhaber), bzw. dass Sie berechtigt sind, die Zahlungskarte zu verwenden, wenn diese Ihnen nicht gehört.

Ihre E-Mail-Adresse muss korrekt sein, da wir Ihre Ticketbestätigungen und wichtige Reiseinformationen an diese versenden – also bitte keine falschen Adressen wie fake.email@junk.com. Bitte achten Sie darauf, dass unsere E-Mails nicht von Ihrem Internetanbieter blockiert werden oder in Ihrem Spam-Ordner landen.

Sie können über unseren Buchungsservice Tickets für eine Personengruppe („Fahrgäste“/„Fahrgast“) buchen. Sie tragen die Verantwortung für die persönlichen Angaben, die Sie für jeden Fahrgast bereitstellen und Sie müssen das Einverständnis der Fahrgäste besitzen, diese Informationen zu verwenden. Die Namen von Fahrgästen und andere Details werden zur Ausstellung Ihrer Tickets verwendet und können von den Betreibern zur Beförderung geprüft werden. Achten Sie daher darauf, dass diese Angaben korrekt sind, da wir für etwaige Rechtschreib- oder Tippfehler bei der Eingabe dieser Informationen nicht verantwortlich gemacht werden können.

4. Tickets

Wir stellen Buchungsservices für eine Vielzahl von Zug-, Bus- und Fernbusverbindungen im Vereinigten Königreich (nachfolgend „UK“), in Europa und auch darüber hinaus zur Verfügung. Nähere Informationen zu den einzelnen Dienstleistungen und den verschiedenen verfügbaren Ticketarten erhalten Sie bei der Buchung.

Wenn Sie bei uns ein Ticket buchen, gelten für Sie (zusätzlich zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen) auch die Geschäftsbedingungen des Betreibers. Keine Sorge, wir stellen Ihnen diese Geschäftsbedingungen vor der Bezahlung zur Verfügung. Damit soll sichergestellt werden, dass Sie mit dem, was Sie kaufen, zufrieden sind.

Weitere allgemeine Informationen über die verfügbaren Ticketarten finden Sie hier:

Zugtickets im Vereinigten Königreich          

Busse und Fernbusse im Vereinigten Königreich

Zugtickets in Europa                          

Busse und Fernbusse in Europa

Wir informieren Sie während des Buchungsvorgangs stets über die Ihnen zur Verfügung stehenden Optionen und versorgen Sie mit relevanten Informationen und Anweisungen. Bitte beachten Sie, dass nicht alle nachstehenden Zustelloptionen für alle Betreiber und Züge verfügbar sind.

Nachdem Sie gebucht haben, werden wir Ihnen Ihr Ticket schnellstmöglich und immer vor Abfahrt Ihres Zuges oder Busses zustellen. OUIGO, einer der Betreiber, mit denen wir zusammenarbeiten, verschickt die Tickets selbst an die Fahrgäste. Halten Sie daher Ausschau nach E-Mails von OUIGO, wenn Sie Tickets für einen Zug dieses Betreibers buchen.

Unabhängig davon, welche Methode Sie wählen, um Ihr Ticket zu erhalten, Sie müssen dieses vor dem Einsteigen in den Zug oder Bus bei sich haben. Bei einigen Zügen kann es sein, dass die Ticketabholung am Bahnhof die einzig mögliche Option ist, sodass Sie genügend Zeit für die Abholung Ihres Tickets vor dem Einsteigen in den Zug einplanen müssen. Wenn Sie nach Aufforderung kein gültiges Ticket vorweisen können, müssen Sie erneut den vollständigen Ticketpreis sowie ein erhöhtes Beförderungsentgelt zahlen – und seien wir ehrlich, das möchte niemand! Tickets sind nicht übertragbar, es sei denn, wir oder die AGB des Betreibers weisen eindeutig darauf hin, dass sie es sind. Das bedeutet, dass Sie Ihr Ticket nicht an andere Personen weitergeben dürfen.

Ein Online-Ticket wird Ihnen als PDF-Anhang per E-Mail zugeschickt, d. h. Sie benötigen ein mobiles Gerät, das PDFs öffnen kann und über einen Internetzugang verfügt, um die E-Mail zu empfangen. Sie können Ihr Online-Ticket auf eine der folgenden Arten verwenden –

  • Öffnen Sie den PDF-Anhang und zeigen Sie das Ticket auf Ihrem mobilen Endgerät vor;
  • Laden Sie das Online-Ticket in unsere App;
  • Laden Sie das Online-Ticket in Ihr Apple Wallet, wenn Sie ein Apple-Gerät verwenden, auf dem Apple Wallet aktiviert ist – in unserer E-Mail befindet sich ein Link;
  • Drucken Sie das Online-Ticket aus.

Ein Online-Ticket kann nur von einem Kunden für eine gültige Fahrt verwendet werden. Es ist eine strafbare Handlung, ein Online-Ticket zu Missbrauchszwecken zu ändern und/oder zu vervielfältigen. Wenn zwei oder mehr Fahrgäste missbräuchlich das gleiche Online-Ticket für die Reise vorzeigen, können beide Tickets für ungültig erklärt und alle Fahrgäste von der Reise ausgeschlossen werden. Sie tragen die Verantwortung für jeglichen Missbrauch Ihres Online-Tickets.

Handytickets sind auf bestimmten Strecken verfügbar und Sie benötigen unsere App, um sie zu nutzen. Sie müssen Ihr Handyticket vor dem Einsteigen in den Zug aktivieren, damit es gültig ist. Sie müssen außerdem in der Lage sein, Ihr Handyticket auf Ihrem Gerät (Handy oder Tablet usw.) vorzuzeigen, sodass es deutlich lesbar ist. Wenn Handytickets für mehr als einen Fahrgast gebucht wurden, müssen alle Fahrgäste zusammen reisen.

Sie müssen vor Ihrer Fahrt mit dem Zug oder Bus ausreichend Zeit für die Abholung der Tickets einplanen. Sie benötigen Ihre Abholnummer sowie (soweit nicht anders angegeben) die zur Buchung verwendete Kredit-/Debitkarte. Bitte beachten Sie alle während des Buchungsvorgangs angegebenen Hinweise zur Abholung wie beispielsweise die Öffnungszeiten des Bahnhofs.

Wenn Sie Ihre Tickets nicht abholen können (zum Beispiel, weil der Fahrkartenautomat am Bahnhof außer Betrieb ist), wenden Sie sich bitte an das Bahnhofspersonal.

Bitte beachten Sie, dass unsere Postdienstleistungen derzeit aufgrund von COVID-19 beeinträchtigt sind. Aktuelle Hinweise finden Sie auf unserer gesonderten Informationsseite.

Für welche Versandart Sie sich auch entscheiden, wir senden Ihre Tickets an die von Ihnen bereitgestellte Lieferadresse. Achten Sie daher bitte darauf, dass die Adresse korrekt ist.

  • Normaler Versandweg in UK
  • Lieferung am nächsten Tag (UK) – Wir verschicken die Tickets mit Royal Mail Special Delivery. Bei der Zustellung muss der Erhalt der Tickets mit Ihrer Unterschrift bestätigt werden. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund von Einschränkungen seitens Royal Mail zu längeren Versandzeiten in entlegenere Gebiete kommen kann. Weitere Informationen finden Sie auf unserer FAQ-Seite – Ist die Lieferung am nächsten Tag für manche Postleitzahlen eingeschränkt?
  • Falls Sie außerhalb des Vereinigten Königreichs leben, verschicken wir Ihre Tickets mit internationaler Post.

5. Season Tickets (Zeitkarten)

Im Vereinigten Königreich ist ein Season Ticket ein nicht übertragbares Ticket, das Ihnen unbegrenzte Fahrten mit Zügen zwischen bestimmten Bahnhöfen oder innerhalb bestimmter Zonen während der Gültigkeitsdauer des Tickets ermöglicht.  Mit einem Season Ticket können Sie an jedem der Bahnhöfe zwischen Ihrem Start- und Zielbahnhof ein- und aussteigen. Dies wird als Unterbrechung Ihrer Reise bezeichnet. 

Travelcard Season Tickets ermöglichen unbegrenzte Fahrten zu jeder Tageszeit innerhalb der auf dem Ticket angegebenen Londoner Tarifzonen. Dazu gehören National Rail, London Underground, DLR und London Trams. Travelcard Season Tickets sind auch für die meisten Londoner Buslinien gültig. Für Fahrten, die außerhalb der angegebenen Londoner Tarifzonen beginnen oder enden, müssen Sie die zusätzlichen Kosten für den Teil der Reise bezahlen, der nicht durch das Travelcard Season Ticket abgedeckt ist.

Sie können auch ein kombiniertes Travelcard Season Ticket kaufen. Dieses deckt sowohl Direktfahrten zwischen London und dem von Ihnen gewählten Bahnhof als auch unbegrenzte Fahrten innerhalb der angegebenen Londoner Tarifzonen (wie oben beschrieben) ab. Mit diesem Ticket können Sie ab dem gewählten Bahnhof bis zur Tarifzonengrenze fahren und dann mit demselben Ticket unbegrenzt innerhalb der von Ihnen bezahlten Zonen fahren.

Sie können Ihr Season Ticket in Kombination mit einem anderen Ticket verwenden. Wenn Sie beispielsweise ein Jahres-Season-Ticket zwischen Southampton und London Terminals besitzen und nach/von Salisbury fahren möchten, deckt Ihr Season Ticket Ihre Fahrt zwischen London und Basingstoke ab, sodass Sie nur noch ein Ticket für die Strecken zwischen Basingstoke und Salisbury benötigen. 

Sie müssen vor Ihrer Reise ein entsprechendes zusätzliches Ticket kaufen, wenn Ihr Season Ticket:

  • abgelaufen ist;
  • Ihre Reisestrecke nicht vollumfänglich umfasst;
  • vergessen wurde; oder
  • für Reisen in der 2. Klasse ausgestellt ist, Sie aber in der 1. Klasse reisen möchten.

Wenn Sie nicht im Besitz des richtigen Tickets sind, müssen Sie möglicherweise erhöhtes Beförderungsentgelt zahlen. In den National Rail Conditions of Travel (wir bezeichnen diese als „NRCoT“) finden Sie weitere Informationen über erhöhte Beförderungsentgelte.

Sofern wir Ihnen nichts anderes mitgeteilt haben, benötigen Sie eine gültige Photocard (deren Daten mit Ihrem Season Ticket übereinstimmen), bevor Sie ein Season Ticket kaufen. Sie können eine Photocard kostenlos von uns erhalten.

Kinder im Alter zwischen 5 und (einschließlich) 15 Jahren benötigen ebenfalls eine Photocard, wenn sie ein Season Ticket benutzen. Diese sind an den meisten Bahnhöfen erhältlich. 

Bei der Reise müssen Sie Season Ticket und Photocard mitführen, andernfalls droht Ihnen ein erhöhtes Beförderungsentgelt.

Wir bieten immer mehr Season Tickets digital an. Season Tickets in Papierform sind jedoch weiterhin gültig, sofern sie noch gut lesbar sind (d. h. nicht beschädigt oder verblasst). Wenn sie schlecht lesbar sind oder nicht mehr in automatischen Ticketschranken funktionieren, kontaktieren Sie uns bitte. Wir geben Ihnen ein Formular mit, mit dem Sie am Bahnhof ein Ersatz Season Ticket beantragen können. Die meisten Bahnhöfe akzeptieren dieses Formular, wir empfehlen dennoch, sich vorab zu erkundigen.

Verlorene oder gestohlene Season Tickets in Papierform können wir gegen Gebühr ersetzen, sofern sie noch mindestens für einen Monat gültig sind. Sie müssen uns den Verlust so schnell wie möglich und mit einer plausiblen Erklärung melden. Und wenn Sie Ihr zuvor verlorenes Season Ticket wiederfinden, müssen Sie dieses unverzüglich an uns zurückgeben. 

Wenn Ihr Ersatz-Season-Ticket verloren geht oder gestohlen wird, können wir Ihnen ein neues Ticket ausstellen. Wir (Trainline) oder der Zugbetreiber müssen Sie jedoch möglicherweise kontaktieren, um die Umstände nachvollziehen zu können und Beweise für Ihre Ansprüche zu erhalten. Wir behalten uns das Recht vor, kein Ersatz-Season-Ticket auszustellen, wenn wir glauben, dass eine betrügerische Aktivität vorliegt. 

Sie können eine Erstattung für den verbleibenden Teil Ihres nicht genutzten Season Tickets erhalten, wenn:

  • Ihr Wochen-Season-Ticket noch mindestens drei Tage gültig ist;
  • Ihr Custom- oder Monats-Season-Ticket noch mindestens sieben Tage gültig ist; oder
  • Ihr Jahres-Season-Ticket noch mindestens zwei Monate gültig ist.

Bei Season Tickets in Papierform wird die Rückerstattung ab drei Tagen vor dem Datum der Rückgabe des Tickets berechnet. Bei digitalen Season Tickets basiert das Datum auf den Angaben, die wir vom Betreiber oder Transport for London (falls zutreffend) erhalten. Wenn Sie krank waren und infolgedessen keine Rückerstattung für Ihr Season Ticket beantragen konnten, nachdem Sie es nicht mehr benutzt haben, bieten wir Ihnen eine Rückerstattung ab Krankheitsbeginn an, vorausgesetzt, Sie legen ein ärztliches Attest oder andere Nachweise Ihrer Krankheit vor.

Die Erstattungsbeträge orientieren sich an dem für Ihr Season Ticket gezahlten Preis, abzüglich der Kosten für jedes Season Ticket und zusätzliche Tickets, die für eine Hin- und Rückfahrt für jeden Wochentag, für den Ihr Season Ticket tatsächlich vorgehalten wurde, erforderlich sind. Wir berechnen eine Gebühr von 10 £ bei allen Rückerstattungen für Season Tickets. 

Denken Sie daran, wenn Sie für ein Jahres-Season-Ticket bezahlen, erhalten Sie 52 Wochen Reisen zum Preis von 40 Wochen. Der Rückerstattungsbetrag basiert also auf der Anzahl an Reisen, die Sie in den 40 Wochen, für die Sie bezahlt haben, zurückgelegt haben, und nicht auf 52. Dieselbe Methode gilt auch für Wochen-, Monats- und individuelle Season Tickets. 

Wenn Sie eine Rückerstattung für ein Season Ticket wünschen, verlangen wir möglicherweise zusätzliche Informationen (z. B. Nachweis einer neuen Adresse, eines neuen Arbeitsplatzes, einer Entlassung oder einer längeren Krankheit). Möglicherweise werden wir uns auch mit Ihnen in Verbindung setzen müssen, um nachvollziehen zu können, warum Sie um die Rückerstattung bitten.   

Wir behalten uns das Recht vor, die Rückerstattung von Season Tickets zu verweigern, wenn wir glauben, dass eine betrügerische Aktivität vorliegt. 

Wie Sie eine Rückerstattung für Ihr Season Ticket beantragen können:

  1. Melden Sie sich in Ihrem Season Ticket Konto an.
  2. Wählen Sie Ihr „aktives“ Season Ticket aus und klicken Sie unten links auf „Rückerstattung“.
  3. Laden Sie das ausgefüllte Season-Ticket-Rückerstattungsformular herunter und schicken Sie es per E-Mail, oder schreiben Sie die Informationen einfach in die E-Mail selbst, zusammen mit einem Foto Ihrer in zwei Hälften geschnittenen Season Tickets an seasons.direct@info.thetrainline.com. Wenn Sie ein digitales Season Ticket haben, müssen Sie kein Foto mitsenden.

Bitte rechnen Sie mit bis zu 10 Werktagen für die Rückerstattung Ihres Season Tickets. 

Sie können Wochen-Season-Tickets nicht umtauschen. Abgesehen davon können Sie, sofern das ursprüngliche Season Ticket mindestens einen Monat gültig war und mindestens sieben Tage bis zum Ablauf der Gültigkeitsdauer hat, Ihr Season Ticket bei uns auf eine andere Reise oder Beförderungsklasse umbuchen. Der Umtausch Ihres Season Tickets ist kostenlos, aber Sie müssen die Preisdifferenz zwischen Ihrem ursprünglichen Season Ticket und dem neuen Season Ticket bezahlen, und zwar basierend auf der Anzahl der verbleibenden Gültigkeitstage Ihres ursprünglichen Season Tickets.

Wenn Ihr neues Season Ticket günstiger ist, erstatten wir Ihnen die Differenz, basierend auf der Anzahl der zum Zeitpunkt des Umtausches verbleibenden Gültigkeitstage Ihres ursprünglichen Season Tickets. 

Der Reisezeitraum Ihres neuen Season Tickets muss am Tag nach dem Umtausch Ihres ursprünglichen Season Tickets beginnen und am selben Tag wie Ihr ursprüngliches Season Tickets ablaufen.

6. Bezahlung

Wir akzeptieren folgende Zahlungsmethoden –

Pfund Sterling (£)

  • Kartenzahlungen (Visa, Mastercard, American Express, Diners Club, Maestro)
  • PayPal
  • Apple Pay
  • Google Pay

Euro (€)

  • Kartenzahlungen (Visa, Mastercard, American Express, Maestro)
  • PayPal
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Sofort (in Deutschland)
  • Ideal (in den Niederlanden)

US-Dollar ($) / Australische Dollar (A$) / Kanadische Dollar (C$) / Schweizer Franken (CHF) / Schwedische Krone (SEK) / Dänische Krone (DKK) / Norwegische Krone (NOK) / Japanische Yen (JPY)

  • Kartenzahlungen (alle oben aufgeführten Währungen: Visa, Mastercard, Maestro; alle oben aufgeführten Währungen mit Ausnahme von JPY: American Express)
  • PayPal (mit Ausnahme von NOK, JPY und DKK zum gegenwärtigen Zeitpunkt)
  • Apple Pay
  • Google Pay

Zahlungen in bar oder per Scheck werden in keiner Währung von uns akzeptiert.

Vor der Zahlung müssen Sie unsere AGB akzeptieren, sowie die Bedingungen des Betreibers, mit dem Sie reisen werden.

Die Bestellung ist erst abgeschlossen, wenn wir Ihnen eine Bestätigungsmail gesendet haben und der vollständige Preis bezahlt wurde. Wir behalten uns das Recht vor, Ihre aktuelle Bestellung zu stornieren oder abzulehnen, wenn eine frühere Buchung von Ihnen noch nicht vollständig bezahlt wurde.

Nach der Buchung können Sie Ihre Kartendetails sicher in Ihrem Kundenkonto registrieren und speichern. Bei zukünftigen Buchungen sparen Sie dadurch Zeit. Sie können die Liste mit Ihren gespeicherten Kartendetails jederzeit in Ihrem Kundenkonto einsehen und löschen.

Bitte beachten Sie, dass alle Ihre Transaktionen bei uns über Trainline.com Limited, 120 Holborn, London, EC1N 2TD, Vereinigtes Königreich abgewickelt werden (Unternehmensnummer 03846791).

Wir zeigen Ihnen die Preise in der Währung an, die wir am relevantesten für Sie halten. Wenn Sie zum Beispiel normalerweise im Vereinigten Königreich leben aber Ihren Urlaub in Südfrankreich genießen, zeigen wir Ihnen die Preise in Euro statt in britischen Pfund an. Bitte beachten Sie, dass sich diese Währung von der Währung oder den Währungen des/der Betreiber(s) unterscheiden kann, mit dem/denen Sie reisen. Französische Zugbetreiber stellen uns ihre Tickets beispielsweise in Euro zur Verfügung, über unseren Buchungsservice können Sie jedoch auch in Pfund bezahlen, wenn Sie im Vereinigten Königreich leben.

Als Teil unseres Buchungsservice können wir Ihnen unsere Preise auch in anderen Währungen anzeigen.

Vollständige oder teilweise Rückerstattungen werden mitsamt den entsprechenden Gebühren aus dem von Ihnen bezahlten Betrag und in der Währung, mit der Sie bezahlt haben, berechnet.

Wenn Sie Ihr Ticket mit einer Kredit- oder Debitkarte kaufen, die mit einem in einer anderen Währung eingerichteten Bankkonto verknüpft ist, kann Ihnen Ihre Bank möglicherweise eine Gebühr berechnen (Ihre Kreditkarte ist beispielsweise auf Eurobasis, Sie kaufen Ihre Tickets aber in Pfund). Falls Sie eine Rückerstattung beantragen, kann es zwischen dem Zeitpunkt des Ticketkaufs und dem Zeitpunkt der Rückerstattung zu Währungsschwankungen kommen. So könnte zum Beispiel Ihre Bank den aktuellen Wechselkurs auf die Rückerstattung anwenden, unabhängig davon, ob der Kurs seit dem Zeitpunkt des Ticketkaufs gefallen oder gestiegen ist.

Bitte schauen Sie für weitere Informationen auf unsere FAQ-Seite.

Zusätzlich zum Ticketpreis berechnen wir Ihnen eventuell Gebühren, die wir aber während des Buchungsvorgangs für Sie hervorheben. Einige dieser Gebühren werden direkt von den Betreibern erhoben. Da Sie Ihre Tickets für die Fahrt mit diesen Betreibern über uns buchen, müssen wir deren Gebühren an Sie weiterleiten.

Bitte schauen Sie für weitere Informationen auf unsere FAQ-Seite.

7. Umtausch, Rückerstattungen und Stornierungen

Bitte beachten Sie, dass sich aufgrund des Coronavirus (COVID-19) die geltenden Umtausch-, Rückerstattungs- und Stornierungsbedingungen vorübergehend geändert haben. Während dieser Zeit schauen Sie bitte auf unsere gesonderte Informationsseite, die derzeit gilt.

Je nach Betreiber und Ticketart können Sie möglicherweise Ihr Ticket stornieren und eine Rückerstattung erhalten oder Ihr Ticket umtauschen. Wir informieren Sie über die wesentlichen Bedingungen, bevor Sie die Tickets auswählen, es ist jedoch wichtig, dass Sie auch die AGB des Betreibers direkt überprüfen.

Neben der Zahlung einer eventuellen Preisdifferenz für Ihr neues Ticket werden Ihnen möglicherweise Gebühren für Umtausch, Stornierung oder Rückerstattung Ihres Tickets in Rechnung gestellt. Diese Gebühren werden mitunter von den Betreibern festgelegt und in unserem Buchungsservice sowie in deren Geschäftsbedingungen detailliert aufgeführt.

In den meisten Fällen können Sie online in Ihrem Konto Rückerstattungen beantragen und Änderungen an Ihrer Buchung vornehmen. Einige Betreiber verlangen jedoch, dass Sie Ihre Buchung direkt mit ihnen verwalten. Manche Betreiber haben möglicherweise auch unterschiedliche Verfahren für Verspätungen, Stornierungen und Teilrückerstattungen. Gefälschte oder betrügerische Tickets können von uns nicht umgetauscht, storniert, ersetzt oder rückerstattet werden.

Wenn Sie Fragen zu Umtausch, Stornierungen oder Rückerstattungen haben oder wenn Sie der Meinung sind, das bei Ihrer Buchung Fehler aufgetreten sind, kontaktieren Sie uns bitte. Wenn wir zustimmen, dass der Fehler in Ihrer Buchung durch uns verursacht wurde, erhalten Sie ein Ersatzticket bzw. regeln wir die Angelegenheit nach bestem Wissen und Gewissen.

Informationen zu Rückerstattungen und Umtausch von Season Tickets finden Sie in den Abschnitten Season-Ticket-Rückerstattungen und Umtausch Ihres Season Tickets.

Bitte beachten Sie, dass sich aufgrund des Coronavirus (COVID-19) die geltenden Umtausch-, Rückerstattungs- und Stornierungsbedingungen vorübergehend geändert haben. Während dieser Zeit schauen Sie bitte auf unsere gesonderte Informationsseite, die derzeit gilt.

Automatische Rückerstattungen für Bahnprodukte in UK

Wenn Sie ein erstattungsfähiges Ticket (zum Beispiel ein Anytime- oder Off-Peak-Ticket) gebucht und „Ticket bei Abreise“ gewählt haben, aber Ihre Tickets vor dem Ablaufdatum nicht abgeholt wurden, haben Sie möglicherweise Anspruch auf eine automatische Rückerstattung. Falls Sie Anspruch haben, senden wir Ihnen Ihr Geld über Ihr ursprüngliches Zahlungsmittel zurück, vorausgesetzt, dass dieses noch gültig ist. Falls Ihr Zahlungsmittel nicht länger gültig ist (zum Beispiel, weil Ihre Karte abgelaufen ist), befolgen Sie bitte unseren Stornierungsvorgang.

Bitte rechnen Sie mit einer Frist von bis zu 5 Tagen, bis Ihre Rückerstattung erfolgt und das Geld auf Ihrem Konto eingegangen ist.

Stornierung/Rückerstattung Ihres Tickets für Bahnprodukte in UK

Falls Sie ein erstattungsfähiges Ticket (zum Beispiel Anytime- oder Off-Peak-Ticket) gebucht haben und es stornieren oder rückerstatten müssen, folgen Sie bitte unserem Stornierungsprozess. Ungenutzte Anytime- und Off-Peak-Tickets können bis zu 28 Tage nach Ablauf des Tickets rückerstattet werden. Falls Sie Ihre Originaltickets bereits haben, müssen Sie diese ungenutzt an uns zurücksenden, bevor wir Ihre Rückerstattung durchführen können. Wir bemühen uns darum, Ihre Anfrage und Rückerstattung innerhalb von 28 Tagen nach Eingang Ihres Antrags zu bearbeiten. Falls Ihre Rückerstattung bestätigt wird, werden wir den Betrag auf die zum Kauf verwendete Karte zurückbuchen.

Umtausch Ihres Tickets für Bahnprodukte in UK

Falls Ihr Ticket umtauschbar, aber nicht erstattungsfähig ist (zum Beispiel Advance-Tickets), können Sie das Reisedatum und die Reisezeit, aber nicht den Start- und Zielbahnhof Ihrer Reise ändern. Änderungen müssen vor der ursprünglichen Abfahrt vorgenommen werden.

Für unsere Kunden, die außerhalb von Großbritannien reisen, kann eine direkt vom Betreiber erhobene Bearbeitungsgebühr anfallen.

Vollständige Stornierung von Reisen außerhalb von UK

Falls Sie ein erstattungsfähiges Ticket gebucht haben (diese Informationen erhalten Sie während unseres Buchungsprozesses) und Sie die Bedingungen des Betreibers für eine Self-Service-Erstattung erfüllen, arrangieren wir eine solche, wenn Sie sich für den Self-Service-Prozess entscheiden.

Wir werden wir Ihnen Ihr Geld über die ursprüngliche Zahlungsmethode zurück überweisen, vorausgesetzt diese ist noch gültig. Falls Ihr Zahlungsmittel nicht länger gültig ist (zum Beispiel, wenn die Karte abgelaufen ist), müssen Sie unseren Stornierungsvorgang befolgen.

Bitte rechnen Sie mit einigen Werktagen, bis Ihre Rückerstattung erfolgt und das Geld auf Ihrem Konto eingegangen ist.

Teilstornierung und Umtausch Ihres Tickets für Reisen außerhalb von UK

Für Fahrten außerhalb Großbritanniens, einschließlich Eurostar-Fahrten, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail.

Falls Sie Ihr Ticket dringend oder weniger als 2 Stunden vor Abfahrt Ihres Zuges umtauschen oder teilweise stornieren möchten, kontaktieren Sie bitte direkt den entsprechenden Betreiber.

Falls Ihr Ticket umtauschbar ist, müssen Sie neben der Differenz im Ticketpreis eventuell auch eine Standardgebühr für die Änderung Ihrer Reise zahlen.

Falls Sie Ihre Originaltickets bereits haben, müssen Sie diese möglicherweise unbenutzt an uns zurückgeben, bevor wir Ihre Rückerstattung durchführen können, Sie müssen außerdem selbst für die Kosten der Rücksendung Ihrer Tickets an uns aufkommen.

Sie können Ihre UK-Busbuchung mit National Express über uns verwalten. Wenn Sie Ihr Ticket stornieren, rückerstatten oder umtauschen müssen, kontaktieren Sie uns unter den in Abschnitt 2 angegebenen Kontaktdaten.

Abhängig von der Ticketart müssen wir möglicherweise eine Gebühr berechnen, die von National Express für den Umtausch erhoben wird.

Als Kunde, der außerhalb von UK mit dem Bus reist, können Sie Ihr Ticket normalerweise stornieren oder erstatten lassen, indem Sie uns mit den in Abschnitt 2 aufgeführten Angaben kontaktieren. Sollten wir bei der Stornierung oder Rückerstattung Ihres Tickets nicht behilflich sein können, müssen Sie sich unter Umständen direkt mit dem Betreiber in Verbindung setzen, wir werden Sie in diesem Fall weiterleiten. Wenn Sie einen Umtausch wünschen, müssen Sie sich direkt mit dem betreffenden Betreiber in Verbindung setzen.

Abhängig von der Ticketart müssen wir möglicherweise eine Gebühr berechnen, die vom Betreiber für den Umtausch erhoben wird.

Stornierung/Rückerstattung Ihres Tickets für Busreisen in Europa

Wenn Sie ein erstattungsfähiges Ticket gebucht haben (diese Infos erhalten Sie während des Buchungsvorgangs) und die Bedingungen des Betreibers für eine Erstattung erfüllen, kontaktieren Sie uns bitte unter Verwendung der in Abschnitt 2 angegebenen Details. In den meisten Fällen sollten wir in der Lage sein, eine Rückerstattung für Sie zu veranlassen. In manchen Fällen müssen Sie sich unter Umständen direkt mit dem Betreiber in Verbindung setzen, wir werden Sie in diesem Fall weiterleiten.

Umtausch Ihres Tickets für Busreisen in Europa

Wenn Sie ein umtauschbares Ticket gebucht haben (diese Infos erhalten Sie während des Buchungsprozesses) und die Bedingungen des Betreibers für eine Umbuchung der Reise erfüllen, wenden Sie sich bitte an den entsprechenden Betreiber. Möglicherweise müssen Sie für die Buchungsänderung eine Gebühr sowie eine etwaige Preisdifferenz entrichten.

Falls das Verkehrsmittel, für das Sie ein Ticket gebucht haben, annulliert wurde oder verspätet ist, haben Sie je nach Betreiber Anspruch auf Rückerstattung oder Entschädigung.

Wenn Sie in Frankreich mit dem Zug reisen, können wir Ihnen mitteilen, ob Sie im Falle einer Verspätung oder Stornierung auf Ihrer Strecke Anspruch auf eine Entschädigung haben. Obwohl wir bestmöglich prüfen werden, ob für Ihre Strecke eine Berechtigung vorliegt, garantiert eine Benachrichtigung nicht, dass Ihr Antrag genehmigt wird oder dass Sie eine Entschädigung erhalten. Ihre Strecke entspricht möglicherweise nicht den Kriterien des Betreibers für Entschädigungen.

Wir können möglicherweise eine Rückerstattung oder Entschädigung im Namen des Betreibers durchführen, sofern wir die Erlaubnis dazu haben. Falls das nicht der Fall ist, können Sie die Kontaktdaten des Betreibers nutzen, um Ihre Forderung direkt zu stellen.

Bitte beachten Sie, dass, wenn Sie mehrere Tickets in einer Transaktion kaufen (wir nennen dies eine "kombinierte Buchung"), diese Tickets separate Verträge mit jedem der Transportunternehmen darstellen, mit denen die jeweilige Fahrt gebucht ist. 

Wir können die Weiterreise nicht garantieren, wenn ein Zug oder Bus auf der ersten Etappe Ihrer Reise verspätet ist oder ausfällt, insbesondere wenn Sie eine Reise mit mehreren Tickets, einschließlich nicht flexibler Tickets, antreten.

Bitte beachten Sie, dass Sie unter Umständen Anspruch auf Unterstützung oder Weiterreise seitens des/der Betreiber(s) haben. Bitte nutzen Sie deren Kontaktdaten, um weitere Informationen zu erhalten. 

Wenn Sie in Großbritannien mit dem Zug reisen, können Sie in der Regel die nächste verfügbare Verbindung nehmen, sollten Sie Ihren Anschluss verpassen. Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich an das entsprechende Transportunternehmen oder das Bahnhofspersonal.

8. Ermäßigungskarten

Ermäßigungskarten sind digitale oder materielle Rabattkarten, mit denen Sie ermäßigte Tickets für berechtigte Zugverbindungen kaufen können. Mit Ermäßigungskarten können Sie beim Kauf von Tickets Geld sparen. Wir begrüßen die Verwendung von berechtigten Ermäßigungskarten, wenn Sie Ihre Zugtickets bei uns kaufen. Diese können im Rahmen unseres Buchungsservices auf Ihren Kauf angerechnet werden.

Es gibt eine Reihe von Ermäßigungskarten, die Sie in Großbritannien nutzen können (nachfolgend „Railcards“ genannt). Wenn Sie mehr über die verschiedenen Arten von Railcards und ihre Einsatzmöglichkeiten beim Ticketkauf erfahren möchten, klicken Sie hier und schauen Sie in unseren Railcard-Guide.

Wenn Sie mehr über französische Ermäßigungskarten erfahren möchten, klicken Sie hier und schauen Sie in unseren Guide für französische Ermäßigungskarten.

 

Sie können die unten aufgeführten Ermäßigungskarten über den Trainline-Buchungsservice erwerben, um diese auf Ihrem elektronischen Gerät zu speichern (nachfolgend „Digitale Ermäßigungskarten“ genannt).

Der Kauf von Railcards unterliegt den hier aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen, einschließlich der allgemeinen Nutzungsbedingungen unter 8.3 und den spezifischen Bedingungen, die für jede Railcard gelten, wie nachfolgend unter 8.4-8.10. aufgeführt.

Der Kauf von französischen Ermäßigungskarten unterliegt den hier aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen, einschließlich der spezifischen unter 8.11 aufgeführten Bedingungen.

Die Railcard geht nicht in Ihr Eigentum über. Wir können jede Railcard von Ihrem Gerät entfernen, wenn Sie gegen diese Bedingungen verstoßen, oder auf Verlangen eines Betreibers. Die Railcard und die zusammen mit ihr gekauften Tickets sind nicht auf andere Personen übertragbar und dürfen nicht weitergegeben, verliehen oder weiterverkauft werden. Der namentlich genannte Karteninhaber muss mit der gültigen Railcard unterwegs sein, um die zur Verfügung stehenden Ermäßigungen in Anspruch nehmen zu können. Nur der namentlich genannte Karteninhaber kann die Railcard benutzen (Bitte beachten Sie die Details zur Benutzung der Family & Friends Railcard und der Two Together Railcard, siehe 8.4 und 8.6 unten). Falls Sie separat eine materielle Railcard erworben haben, unterliegt die Verwendung einer solchen Railcard den beim Kauf übermittelten Nutzungsbedingungen.

Die Betreiber gewähren weder Rückerstattungen für unbenutzte/ungewollte Railcards noch verlängern sie deren Gültigkeitsdauer. Railcard-Ermäßigungen können nicht in Kombination mit anderen Ermäßigungen genutzt werden. Um die Railcard-Ermäßigung in Anspruch nehmen zu können, müssen Sie die Tickets vor dem Einsteigen in den Zug kaufen. In Ausnahmefällen können Sie Ihre Railcard beim Kauf der Tickets im Zug oder am Zielort verwenden, Einzelheiten siehe National Rail Conditions of Travel (NRCoT). Sie müssen während der gesamten Reise ein gültiges Ticket und eine gültige Railcard auf einem mobilen Gerät vorweisen können.

Wenn Sie sich nicht an die Railcard-Bedingungen halten, behält sich das Unternehmen das Recht vor, Ihnen und allen Personen, mit denen Sie die Railcard-Ermäßigung in Anspruch nehmen, den vollen Preis des für Ihre Reise geltenden Einzeltickets zu berechnen, so als ob Sie gar kein Ticket gekauft hätten. In einigen Fällen kann Ihnen auch ein vom Betreiber festgelegtes erhöhtes Beförderungsentgelt berechnet werden. Weitere Informationen über erhöhte Beförderungsentgelte finden Sie in den National Rail Conditions of Travel (NRCoT).

Wenn Ihnen ein erhöhtes Beförderungsentgelt in Rechnung gestellt wurde, weil Sie Ihre Railcard nicht vorzeigen konnten, wenn Sie diese z. B. vergessen oder verloren haben, wenden Sie sich bitte für eine Rückerstattung an den zuständigen Betreiber. Sie müssen die vollständigen Angaben zu Ihrer Railcard zusammen mit den zusätzlich gekauften Tickets oder eventuellen Fahrpreisnacherhebungen einreichen. Sie können nur einmal innerhalb eines Zeitraums von 12 Monaten einen Anspruch geltend machen. Sie können strafrechtlich verfolgt werden, wenn Sie in betrügerischer Absicht eine Railcard beantragen oder eine Railcard-Ermäßigung nutzen.

Wenn Sie über Trainline eine digitale Railcard erworben haben und das mobile Gerät, auf dem sie gespeichert ist, verlieren oder beschädigt wird, können Sie Ihre Railcard abrufen, indem Sie sich mit einem anderen Gerät auf Ihrem Trainline-Konto anmelden. Dies ist gebührenfrei.

Mit dem Kauf einer Railcard über Trainline erklären Sie sich mit diesen Bedingungen einverstanden und schließen gleichzeitig einen Vertrag mit ATOC Limited (eingetragen in England und Wales unter der Nr. 03069033, Firmensitz: 2nd Floor, 200 Aldersgate Street, London EC1A 4HD). Dieses Unternehmen vertritt die entsprechenden Betreiber (wir nennen dies den „Railcard-Vertrag“). ATOC Limited schließt diesen Vertrag im Namen der betreffenden Betreiber ab. Die betreffenden Betreiber sind dadurch verpflichtet, Ihnen die Railcard-Vorteile (Rabatte auf Ihre Tickets) zu gewähren, wenn Sie anspruchsberechtigte Tickets kaufen. Die betreffenden Betreiber haben gemäß dem Contracts (Rights of Third Parties Act) 1999 (Gesetz über vertragliche Rechte Dritter von 1999) das Recht, die in Abschnitt 8 dargelegten Bedingungen der Railcard durchzusetzen. Die vollständigen Bedingungen des Railcard-Vertrags für jede Railcard sind in den einzelnen Abschnitten unten verlinkt.

Mit der Family & Friends Railcard erhalten Sie in ganz Großbritannien ein Drittel Ermäßigung auf die Bahntarife. Eine Railcard wird für bis zu zwei Personen im Alter von 16 Jahren oder älter ausgestellt. Sie müssen die Namen und Fotos des/der Inhaber(s) zum Zeitpunkt des Kaufs der Railcard angeben. Wenn Sie zu diesem Zeitpunkt nur eine Person angeben, können Sie später keinen zweiten Namen hinzufügen. Um ermäßigte Tickets zu kaufen, müssen mindestens ein Karteninhaber und mindestens ein Kind im Alter von 5 bis 15 Jahren zusammen reisen. Die maximale Gruppengröße beträgt vier Erwachsene (ab 16 Jahren) einschließlich des/der namentlich genannten Karteninhaber(s) und vier Kinder im Alter von 5 bis 15 Jahren. Auf der gesamten Reise muss mindestens einer der Railcard-Inhaber mit der Gruppe mitreisen. Wenn namentlich genannte Railcard-Inhaber getrennt reisen, kann nur ein Karteninhaber die Railcard für ermäßigte Tickets verwenden, da die Railcard zusammen mit den ermäßigten Tickets zur Kontrolle vorgelegt werden muss.

An Wochenenden und Feiertagen können Sie jederzeit reisen. An Wochentagen gilt der Rabatt erst nach den morgendlichen Stoßzeiten. Für Fahrten, die innerhalb des London- und des South-East-Gebiets (definiert durch den Network-Railcard-Bereich montags bis freitags (außer an Feiertagen)) beginnen und enden, sind keine Ermäßigungen auf Tickets für Fahrten zu den morgendlichen Stoßzeiten erhältlich. Die Zeiten, zu denen Fahrten außerhalb der Hauptverkehrszeiten beginnen, können je nach Bahnhof variieren. Nutzen Sie unsere Seite mit den Zugfahrzeiten, um Ihre Reise zu planen und zu sehen, wann die verkehrsschwachen Zeiten beginnen (Off-peak).

Für alle Kindertarife gilt stets ein Mindestpreis von 1 £. Wenn Ihr Kind zum Zeitpunkt des Kaufs der Railcard unter 16 Jahre alt ist, kann es während der gesamten einjährigen Gültigkeitsdauer der Railcard zum ermäßigten Kindertarif reisen, auch wenn es in dieser Zeit 16 Jahre alt wird. Ist das einzige Kind in Ihrer Gruppe jünger als fünf Jahre, müssen Sie für dieses Kind ein ermäßigtes Kinderticket kaufen, um die Friends & Family-Ermäßigung auf den Tickets für die erwachsenen Mitglieder der Gruppe in Anspruch nehmen zu können.

Alle ermäßigten Tickets, die mit der Family & Friends Railcard gekauft werden, müssen für den gleichen Start- und Zielbahnhof gelten und sollten von der gleichen Ticketart sein (z. B. alle Off-Peak Returns).

Klicken Sie hier, um die Liste der berechtigten Ticketarten anzuzeigen.

Klicken Sie hier, um Einzelheiten zu den Vorteilen dieser Railcard und des Railcard-Vertrags einzusehen.

Mit der Network Railcard erhalten Sie im gesamten Network Railcard Bereich 1/3 Ermäßigung auf die Bahntarife. Sie müssen mindestens 16 Jahre alt sein, um eine Network Railcard kaufen zu können. Die Ermäßigungen der Network Railcard gelten für Fahrten um oder nach 10.00 Uhr von Montag bis Freitag (außer an Feiertagen) und zu jeder Zeit an Wochenenden. Ermäßigungen gelten nur für Fahrten im Network-Railcard-Bereich. Für alle Fahrten von Montag bis Freitag gilt ein Mindestpreis, Feiertage ausgenommen. Klicken Sie hier, um den Mindestpreis anzuzeigen. Der Mindestpreis kann sich während der Gültigkeitsdauer Ihrer Railcard ändern. Für alle Kindertarife gilt zu jeder Zeit ein Mindestpreis von 1 £.

Mit der Railcard können Sie ermäßigte Tickets für mitreisende Erwachsene und Kinder kaufen. Die maximale Gruppengröße beträgt einschließlich Ihnen vier Erwachsene (ab 16 Jahren) und vier Kinder im Alter von 5 bis 15 Jahren. Die Gruppe muss während der gesamten Reise mit Ihnen reisen. Die Network-Railcard-Ermäßigung gilt nur für die 2. Klasse (Standard).

Klicken Sie hier, um die Liste der berechtigten Ticketarten anzuzeigen.

Klicken Sie hier, um die Betreiber einzusehen, die den Network-Railcard-Rabatt akzeptieren.

Klicken Sie hier, um Einzelheiten zu den Vorteilen dieser Railcard und des Railcard-Vertrags einzusehen.

Es wird nur eine Railcard ausgestellt, die nur von denselben zwei gemeinsam reisenden Personen benutzt werden darf. Sie müssen beim Kauf Ihre Namen und Fotos angeben. Sie müssen beide mindestens 16 Jahre alt sein. Mit einer Two Together Railcard erhalten Sie 1/3 Ermäßigung auf die Bahntarife in ganz Großbritannien für sich und einen weiteren Erwachsenen (16 Jahre oder älter). Sie müssen Ihre ermäßigten Tickets gleichzeitig kaufen und auch zusammen reisen.

Ermäßigte Tickets gelten nicht von Montag bis Freitag zwischen 04:30 - 09:29 Uhr, außer an gesetzlichen Feiertagen. Alle ermäßigten Tickets, die mit der Two Together Railcard gekauft werden, müssen für den gleichen Start- und Zielbahnhof gelten und sollten von der gleichen Ticketart sein (z. B. alle Off-Peak Returns).

Klicken Sie hier, um die Liste der berechtigten Ticketarten anzuzeigen.

Klicken Sie hier, um Einzelheiten zu den Vorteilen dieser Railcard und des Railcard-Vertrags einzusehen.

 

Sie müssen zwischen 16 und 25 Jahre alt sein, um diese Railcard kaufen zu können. Sofern Sie zum Zeitpunkt des Erwerbs der Railcard 25 Jahre alt sind, können Sie während der einjährigen Gültigkeitsdauer der Railcard immer noch zum ermäßigten Tarif reisen. Mit der 16-25 Railcard erhalten Sie in ganz Großbritannien 1/3 Ermäßigung auf die Bahntarife.

Der Mindestpreis für Fahrten mit der 16-25 Railcard gilt montags bis freitags zwischen 04.30 und 10.00 Uhr. Während dieser Zeit wird die Ermäßigung auf Fahrpreise angewandt, die über dem Mindestpreis liegen. Dieser Mindestpreis gilt nicht für:

  • Advance-Tickets im Vorverkauf; oder
  • Fahrten an gesetzlichen Feiertagen; oder
  • Fahrten im Juli und August.

Klicken Sie hier, um den Mindestpreis anzuzeigen. Der Mindestpreis kann sich während der Gültigkeitsdauer Ihrer Railcard ändern.

Klicken Sie hier, um die Liste der berechtigten Ticketarten anzuzeigen.

Klicken Sie hier, um Einzelheiten zu den Vorteilen dieser Railcard und des Railcard-Vertrags einzusehen.

Sie müssen zwischen 26 und 30 Jahre alt sein, um diese Railcard kaufen zu können. Sofern Sie zum Zeitpunkt des Erwerbs der Railcard 30 Jahre alt sind, können Sie während der einjährigen Gültigkeitsdauer der Railcard immer noch zum ermäßigten Tarif reisen. Mit der 26-30 Railcard erhalten Sie in ganz Großbritannien 1/3 Ermäßigung auf die Bahntarife.

Der Mindestpreis für Fahrten mit der 26-30 Railcard gilt montags bis freitags zwischen 04.30 und 10.00 Uhr. Während dieser Zeit wird die Ermäßigung auf Fahrpreise angewandt, die über dem Mindestpreis liegen. Dieser Mindestpreis gilt nicht für:

  • Advance-Tickets im Vorverkauf; oder
  • Fahrten an gesetzlichen Feiertagen.

Klicken Sie hier, um den Mindestpreis anzuzeigen. Der Mindestpreis kann sich während der Gültigkeitsdauer Ihrer Railcard ändern.

Klicken Sie hier, um die Liste der berechtigten Ticketarten anzuzeigen.

Klicken Sie hier, um Einzelheiten zu den Vorteilen dieser Railcard und des Railcard-Vertrags einzusehen.

Mit der Senior Railcard erhalten Sie in ganz Großbritannien eine Ermäßigung auf die Bahntarife. Sie müssen mindestens 60 Jahre alt sein, um eine Senior Railcard kaufen zu können. An Wochenenden und Feiertagen können Sie jederzeit reisen. An Wochentagen gilt der Rabatt erst nach den morgendlichen Stoßzeiten. Für Fahrten zu den morgendlichen Stoßzeiten, die innerhalb des London- und South-East-Gebiets (definiert durch den Network-Railcard-Bereich montags bis freitags (außer an Feiertagen)) beginnen und enden, sind keine Ermäßigungen auf Tickets erhältlich. Die Zeiten, zu denen Fahrten außerhalb der Hauptverkehrszeiten beginnen, können je nach Bahnhof variieren.

Klicken Sie hier, um die Liste der berechtigten Ticketarten anzuzeigen.

Klicken Sie hier, um Einzelheiten zu den Vorteilen dieser Railcard und des Railcard-Vertrags einzusehen.

Sie müssen 16 oder 17 Jahre alt sein, um die 16-17 Saver Railcard kaufen zu können. Beachten Sie, dass die 16-17 Saver Railcard an Ihrem 18. Geburtstag ausläuft. Mit der 16-17 Saver Railcard erhalten Sie 50 % Ermäßigung auf die Bahntarife in ganz Großbritannien. Sie können jederzeit an Wochentagen, Wochenenden und Feiertagen reisen. Ermäßigungen sind nicht erhältlich auf Oyster (pay as you go), London Underground und Docklands Light Railway Tickets sowie in Zügen von ScotRail und Caledonian Sleeper.

Im Gegensatz zu den anderen Railcards können mit der 16-17 Saver Railcard auch ermäßigte Season Tickets gekauft werden (ausgenommen sind Travelcards, die uneingeschränkt innerhalb der Londoner Zonen 1-9 gültig sind). Sie können ein Season Ticket kaufen, welches bis zu 4 Monate nach Ihrem 18. Geburtstag gültig ist.

Klicken Sie hier, um die Liste der berechtigten Ticketarten anzuzeigen.

Klicken Sie hier, um Einzelheiten zu den Vorteilen der 16-17 Saver Railcard und des 16-17 Saver Railcard-Vertrags einzusehen.

 

 

Ihre SNCF-Ermäßigungskarte ist personalisiert und nicht übertragbar. Wenn Sie mit einer Ermäßigungskarte reisen, kann am Bahnhof oder im Zug ein Ausweisdokument verlangt werden. Der Kauf einer SNCF-Ermäßigungskarte unterliegt den hier aufgeführten Bedingungen sowie den Bedingungen der SNCF, die Sie hier einsehen können. Die SNCF-Bedingungen enthalten Einzelheiten darüber, auf welchen Strecken, in welchen Zügen und mit welchen Ticketarten die Ermäßigungskarten verwendet werden können, sowie Einzelheiten darüber, wie diese Karten auf Reisen verwendet werden sollten, einschließlich Informationen über Strafgebühren.

SNCF-Ermäßigungskarten, die über Trainline verkauft werden, sind nicht erstattungsfähig, es sei denn, eine Erstattung wird vor dem Startdatum beantragt. Eine solche Erstattung unterliegt einer Gebühr von 10%. Für weitere Details schauen Sie bitte in die SNCF-Bedingungen.

9. Zusätzliche Produkte und Dienstleistungen

Wir bieten ein Empfehlungsprogramm an, das von unserem Partner Mention Me verwaltet wird. Mit der Teilnahme an diesem Programm stimmen Sie den in diesem Abschnitt aufgeführten Bedingungen zu.

Das Programm lässt sich wie folgt zusammenfassen: Wenn Sie einen teilnahmeberechtigten Freund veranlassen, eine Reise für mindestens 30,00 € bzw. 50,00 $ in den USA (beide Beträge exklusive Buchungsgebühr) per Trainline-App zu buchen, erhalten sowohl Sie als auch diese von Ihnen geworbene Person einen Amazon.de Geschenkgutschein im Wert von 5,00 €.

Um an diesem Programm teilnehmen zu können, muss jede von Ihnen geworbene Person (mit Ihnen als werbende Person) Neukunde von Trainline, über 18 Jahre alt und in Italien, Spanien, Deutschland oder den USA wohnhaft sein. Unter der Voraussetzung, dass die von Ihnen geworbene Person ihre Buchung nicht storniert, löst Giftcloud beide Amazon.de Geschenkgutscheine im Namen von Trainline ein.

Bitte nehmen Sie die vollständigen AGB des Empfehlungsprogramms zur Kenntnis. Der Amazon.de Geschenkgutschein unterliegt den AGB von Amazon. Trainline behält sich das Recht vor, jederzeit die Prämie für die empfehlende oder die empfohlene Person abzulehnen und jederzeit alle Bestandteile dieses Programms ohne Vorankündigung zu ändern.

Trainline.com Limited bietet den selbstverwalteten Service „Trainline for Business“ an, der exklusiv an Geschäftskunden gerichtet ist. Dieser Abschnitt (sowie der Rest dieser Geschäftsbedingungen) betrifft die selbstverwalteten Trainline for Business-Konten, die auf Trainline.com verfügbar sind. Wenn Ihr Arbeitgeber mit uns einen Vertrag über Dienstleistungen im Zusammenhang mit Geschäftsreisen abgeschlossen hat, beachten Sie stattdessen bitte diese Geschäftsbedingungen.

Wenn es Unstimmigkeiten gibt, lesen Sie bitte nur in diesem speziellen Abschnitt nach. Um den selbstverwalteten Service „Trainline for Business“ nutzen zu können, müssen Sie ein Geschäftskonto einrichten, in dem Sie den Namen Ihres Unternehmens und andere relevante Informationen angeben. Sie können dann Ihre Kollegen einladen, den Service zu nutzen. Sie müssen sicherstellen, dass Ihre Kollegen auf diese Geschäftsbedingungen aufmerksam gemacht werden und sie annehmen. Wir haften nicht für unverhältnismäßige und unvorhersehbare Kosten, die Ihnen und/oder Ihren Kollegen aufgrund der Nichteinhaltung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen entstehen können, und die Haftung von Trainline ist auf den Wert des/der betreffenden Tickets beschränkt, das/die Sie bzw. Ihre Kollegen in den letzten 12 Monaten gekauft haben. Wir werden unter keinen Umständen einen möglichen indirekten Schaden bezahlen oder für diesen haften. Beide Seiten können den Service jederzeit kündigen. Die Nutzung des selbstverwalteten Service „Trainline for Business“ unterliegt englischem Recht. Jede Streitigkeit, welche nicht beigelegt werden kann, wird an englische Gerichte weitergeleitet. Wenn Ihr Unternehmen im EEA ansässig ist und den Dienst Trainline for Business nutzt, gelten die Standardvertragsklauseln im Anhang der Entscheidung 2004/915/EG der Europäischen Kommission vom 27. Dezember 2004 in Bezug auf alle von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten.

 

Sie können Produkte und Leistungen von Drittanbietern (sowohl bahnbezogen als auch nicht bahnbezogen) über unseren Buchungsservice kaufen. Mitunter stellen wir auch direkte Links zu den Websites oder Apps von Drittanbietern zur Verfügung. Diese Websites und Apps werden nicht von uns kontrolliert und aus diesem Grund sind wir für deren Inhalte nicht haftbar.

Bevor Sie bei einer Drittpartei buchen, ist es wichtig, dass Sie deren Geschäftsbedingungen lesen, denn jede Buchung, die entweder über deren Website, Apps oder direkt über unseren Buchungsservice vorgenommen wird, begründet einen Vertrag zwischen Ihnen und dem jeweiligen Drittanbieter. Dies bedeutet, dass Sie sich für Stornierungen, Änderungen oder bei Fragen möglicherweise direkt an den Drittanbieter wenden müssen. Wir stellen Ihnen die Geschäftsbedingungen des Betreibers zur Verfügung, bevor Sie bezahlen.

Für Policen, die vor dem 23. November 2020 abgeschlossen wurden, war Trainline.com Limited ein ernannter Vertreter der Fogg Travel Insurance Services Limited, die von der Financial Conduct Authority unter der Registrierungsnummer 307304 reguliert und zugelassen ist. Für Policen, die ab dem 23. November 2020 abgeschlossen werden, ist Trainline.com Limited ein ernannter Vertreter der Insurance Administration Services Limited, die von der Financial Conduct Authority unter der Firmenreferenznummer 307309 reguliert und zugelassen ist.

Für Policen, die vor dem 30. November 2020 abgeschlossen wurden, wurde die Versicherung von ETI International Travel Protection übernommen, der britischen Niederlassung der Europäischen Reiseversicherung AG (ERV), eingetragen im Companies House FC 25660, BR 007939. Die ERV wird von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin – www.bafin.de) und der Prudential Regulation Authority reguliert und zugelassen und unterliegt der eingeschränkten Regulierung durch die Financial Conduct Authority und Prudential Regulation Authority mit der Registrierungsnummer 220041. Für Policen, die ab dem 30. November 2020 abgeschlossen werden, wird die Versicherung von ERGO Travel Insurance Services Limited übernommen, die beim Companies House unter der Firmennummer 11091555 registriert ist und von der Financial Conduct Authority unter der Firmenreferenznummer 805870 reguliert und zugelassen ist. Die Versicherung wird von Great Lakes Insurance SE bereitgestellt, einer deutschen Versicherungsgesellschaft mit Hauptsitz in der Königinstraße 107, 80802 München, Deutschland, die über ihre britische Niederlassung mit der Financial Conduct Authority Firm Reference Number 769884 agiert.

Ab dem 01. Januar 2021 gilt die Great Lakes Insurance SE als von der Prudential Regulation Authority zugelassen. Sie unterliegt der Regulierung durch die Financial Conduct Authority und einer begrenzten Regulierung durch die Prudential Regulation Authority. Details zum Temporary Permissions Regime, das es Firmen mit Sitz im EWR erlaubt, für einen begrenzten Zeitraum in Großbritannien tätig zu sein, während sie eine vollständige Zulassung beantragen, sind auf der Website der Financial Conduct Authority verfügbar.

 

Es ist möglich, dass Trainline Ihnen gelegentlich einen Rabattcode anbietet (wir bezeichnen diesen jeweils als „Rabattcode“). Für ein solches Angebot (wir bezeichnen dieses jeweils als „Rabattcode-Angebot“) gelten die in diesem Abschnitt dargelegten Bedingungen sowie alle weiteren Bedingungen, die Ihnen über eine entsprechende Landing Page, eine Web- oder App-Modal-Nachricht, eine E-Mail oder eine andere Form der schriftlichen Benachrichtigung mitgeteilt werden.

Ein Trainline-Rabattcode ist ein einmaliger Rabatt in Höhe eines bestimmten Betrags, den Sie einlösen können, sofern bestimmte Bedingungen erfüllt sind. Diese Bedingungen können unter anderem Dinge wie einen Mindestumsatz im Warenkorb oder Reisen innerhalb bestimmter Daten beinhalten. Wir informieren Sie über die Bedingungen, die für jedes Rabattcode-Angebot gelten, zum gleichen Zeitpunkt, an dem wir Sie auch über den Rabattcode informieren.

Die folgenden Bedingungen und Einschränkungen gelten für jedes Rabattcode-Angebot:

  • Sie müssen ein Trainline-Konto haben oder sich registrieren, um ein Konto zu erstellen.
  • Jeder Rabattcode muss vollständig eingelöst werden und kann nicht in Verbindung mit einem anderen Trainline-Angebot verwendet werden.
  • Rabattcodes können nicht auf den Kauf von UK Railcards und UK Season Tickets angewendet werden.
  • Rabattcodes können nicht auf den Kauf von Fahrten mit CAT, Deutsche Bahn und Renfe eingelöst werden.
  • Die Rabattcodes gelten nicht für Buchungsgebühren und/oder die Mehrwertsteuer, die beim Kauf von Tickets zu zahlen sind.
  • Wenn Sie Tickets mit einem Rabattcode kaufen und anschließend eine Erstattung beantragen, verlieren Sie Ihren Rabattcode. Wenn Sie Ihre Reise ändern, können Sie Ihren Rabattcode behalten, müssen aber die Differenz zwischen den Ticketpreisen zusammen mit allen anfallenden Gebühren bezahlen.

Wir behalten uns das Recht vor, die Ausgabe eines Rabattcodes oder eines Rabattcode-Angebots jederzeit abzulehnen und alle Elemente eines jeden Angebots jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern.

10. Annahme der Geschäftsbedingungen

Indem Sie unseren Buchungsservice nutzen oder eine Buchung bei uns vornehmen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass:

  • Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen in einer für Sie verständlichen Weise erhalten haben;
  • Sie die aktuellste Version vollständig akzeptieren; und
  • Sie sich verpflichten, für die von Ihnen gebuchten Tickets zu bezahlen.

Da wir gern aktuell bleiben, können diese AGB zu einem späteren Zeitpunkt Änderungen unterliegen. Wir erwarten jedoch keine hellseherischen Kräfte von Ihnen – für Sie gilt die Version der AGB, die zum Zeitpunkt Ihrer Buchung auf der Website und auf den Apps verfügbar war. Falls Sie den aktuellsten AGB nicht zustimmen und sich nicht mit ihnen einverstanden erklären, dürfen Sie unseren Buchungsservice, unsere Website und Apps nicht mehr nutzen.

Durch die Annahme dieser AGB stimmen Sie zu, dass keine Partnerschaft, kein Beschäftigungsverhältnis oder Vertretungsverhältnis zwischen uns besteht. Weder Sie noch wir beabsichtigen, dass Dritte in der Lage sind, diese Bedingungen durchzusetzen.

11. Haftung

Wir agieren als offizieller Vertreter im Namen der Betreiber. Wir stellen keine Transportleistungen zur Verfügung und sind daher nur für den Buchungsservice selbst verantwortlich.

Sie sind finanziell haftbar für alle Buchungen, die Sie über Ihr Kundenkonto bei uns durchführen sowie für jeglichen Verlust, der durch die Verletzung der AGB oder den Missbrauch unseres Buchungsservice Ihrerseits entsteht. Das schließt auch Situationen mit ein, in denen Sie bewusst einer anderen Person Zugriff auf Ihr Kundenkonto gewähren, um eine Buchung vorzunehmen.

Wir sind nicht verantwortlich für Verluste oder Schäden, die nicht vorhersehbar sind. Ein Verlust oder Schaden ist vorhersehbar, wenn entweder offensichtlich ist, dass er eintreten wird, oder wenn sowohl wir als auch Sie zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses wussten, dass er eintreten könnte. Wir sind auch nicht verantwortlich für Verluste, die Sie erleiden, die nicht mit unserem Buchungsservice zusammenhängen. Trainline haftet nicht für Verluste oder Schäden aufgrund von Verspätungen oder Annullierungen, auch nicht für verpasste Anschlüsse. So wären wir beispielsweise nicht verpflichtet, die Kosten für eine Hotelbuchung, eine Reiseleistung zur Weiterfahrt (z. B. Taxi oder Flugzeug) oder eine Veranstaltung zu übernehmen, die Sie absagen mussten, weil Ihr Zug ausgefallen ist oder verspätet war. Nichts in diesen Geschäftsbedingungen beschränkt oder schließt unsere Haftung für Tod oder Körperverletzung, die durch Fahrlässigkeit verursacht wurde, oder die unserer Mitarbeiter, Vertreter oder Subunternehmer (soweit zutreffend); oder Betrug oder betrügerische Falschdarstellung durch uns oder unsere Mitarbeiter aus.

12. Andere wichtige Dinge

Nach dem Verbraucherschutzrecht unterliegen Tickets für Zug und Bus nicht dem Widerrufsrecht. Das bedeutet, es gibt kein 14-Tage-Widerrufsrecht für Buchungen, die über unsere Website oder App durchgeführt wurden.

Indem Sie mit einem Kauf über unseren Buchungsservice fortfahren, erklären Sie, dass Sie derzeit keinen wirtschaftlichen, finanziellen, territorialen oder sektoralen Sanktionen, Handelsembargos oder individuellen Einfrierungen von Vermögenswerten unterliegen.

Sie erklären uns weiterhin, dass weder Sie noch die Person, für die Sie Tickets buchen, auf einer Liste mit genannten oder blockierten Personen stehen, die Sanktionen unterliegen, die mitunter von der EU verwaltet oder geltend gemacht werden und von ihren Mitgliedsstaaten, dem Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, dem Finanzministerium Ihrer Majestät des Vereinigten Königreichs, der US-Regierung, einschließlich derer, die vom US-Finanzministerium, Office of Foreign Assets Control, verwaltet werden, umgesetzt werden oder von anderen relevanten Aufsichtsbehörden, die für Sie oder uns zuständig sind und Ihnen die Nutzung unseres Buchungsservices untersagen würden.

Wir tun alles, was wir können, um sicherzustellen, dass unsere Website und Apps frei von Computerviren oder schädlichen Programmen sind. Es ist jedoch auch wichtig, dass Sie vorsichtshalber Schutzmaßnahmen gegen alle Computerviren und schädliche Software treffen, die Ihr Gerät nach der Nutzung unserer Website oder Apps oder einer Website oder Apps von Drittanbietern beeinträchtigen können. Im Falle von höherer Gewalt und bei Fehlern von Drittanbietern können wir die Verfügbarkeit unserer Website und Apps nicht garantieren. Sie erklären, dass Sie verstanden haben, dass wir unsere(n) Website, Apps oder Buchungsservice für notwendige Wartungsarbeiten offline nehmen können.

Unsere Tech-Teams arbeiten ständig an neuen Features, was auch bedeutet, dass wir unsere Apps regelmäßig aktualisieren, damit Sie diese garantiert in vollem Umfang nutzen können. Wir empfehlen Ihnen, die veröffentlichten Aktualisierungen herunterzuladen und zu installieren.

Folgende Aktivitäten sind Ihnen untersagt –

  • Nutzen eines Gerätes, einer Software, automatisierter Dienste, Scripts oder Routinen, um unseren Buchungsservice oder die Sicherheit unserer Websites oder Apps zu hacken oder dies zu versuchen, oder um mehrere Kundenkonten zu erstellen oder um Data Striping, Scraping oder Data Mining in unserem Buchungsservice durchzuführen;
  • Inhalte in unserem Buchungsservice zu ändern, zu zerstören oder hochzuladen (außer wenn wir Sie darum bitten, z. B. Fotos beim Kauf von Railcards), das gilt auch für Versuche, etwas zu ändern, zu zerstören oder hochzuladen (außer wenn wir Sie darum bitten);
  • Die Nutzung oder die versuchte Nutzung von Engines, Software, Dienstprogrammen, Diensten oder anderen Geräten oder Mechanismen (ausgenommen sind Suchmechanismen, die von uns zur Verfügung gestellt werden oder andere kommerziell erhältliche Webbrowser oder Software zur Unterstützung der Zugänglichkeit von Drittanbietern) zur Navigation und Suche im Buchungsservice;
  • Nutzen unseres Buchungsservice, um persönliche Daten über andere Nutzer ohne deren Einverständnis zu sammeln oder zu speichern;
  • Das Modifizieren, Kopieren, Zerlegen, Rückkompilieren oder Zurückentwickeln von jeglichen Teilen des Buchungsservice oder der Zugriff auf den Buchungsservice, um eine(n) ähnliche(n) oder konkurrierende(n) Seite oder Service aufzubauen; oder
  • Nutzen von elektronischen Mitteln, einschließlich und ohne Einschränkung von Robots, Spiders, Scripts oder anderen automatisierten Verfahren, um unseren Buchungsservice zu nutzen. Das gilt auch für die Kontrolle oder das Kopieren von Inhalten von Seiten auf unserem Buchungsservice, ausgenommen davon sind normale Aktivitäten von kommerziell verfügbaren Suchmaschinen.

Wir verkaufen, organisieren oder arrangieren keine Pauschalreisen, daher gelten die Package Travel and Linked Travel Arrangements Regulations 2018 nicht für unseren Buchungsservice, und wir sind nicht für die ordnungsgemäße Durchführung dieser zusätzlichen Reisedienstleistungen verantwortlich. Bei Problemen wenden Sie sich bitte an den entsprechenden Drittanbieter.

Sollten Sie jedoch innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt Ihrer Buchungsbestätigung für Ihre Bahn- oder Busreise zusätzliche Reiseleistungen über diese Links auf unserem Buchungsservice buchen, gehören diese Reiseleistungen zu einem sog. „Linked Travel Arrangement“ (wie definiert in den Linked Travel Arrangements Regulations 2018).

Bitte beachten Sie, dass in dem unwahrscheinlichen Fall von Zahlungsunfähigkeit unsererseits alle über uns gekauften Bahn- oder Bustickets dennoch von dem Bahn- oder Busunternehmen anerkannt werden. Dementsprechend haben wir keine zusätzliche Absicherung geschlossen, um Ihnen im Fall unserer Zahlungsunfähigkeit Ihre Bahn- oder Bustickets zurückzuerstatten.

Der Zugriff auf unsere Website und Apps gewährt Ihnen keine geistigen Eigentumsrechte bezogen auf die Website und Apps, abgesehen von dem Recht auf deren Nutzung in Übereinstimmung mit diesen AGB. Sie dürfen unter keinen Umständen unsere Website oder Apps (ganz gleich welches Gerät Sie nutzen) oder Teile davon ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von uns oder von Unternehmen in unserer Gruppe kopieren, repräsentieren, modifizieren, übertragen oder veröffentlichen. Falls Sie es dennoch tun, kann dies zu einer Verletzungsklage oder einer anderen Klage, die wir für angemessen halten, gegen Sie führen.

Sämtliche Daten in unserem System können als Beweis für Angelegenheiten wie Buchungen, Anfragen und alles andere verwendet werden, was im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website oder Apps steht. Diese Daten können ebenso wie sämtliche schriftliche Dokumente in Rechtsverfahren verwendet werden.

Wenn Sie Fragen oder Beschwerden zu unserem Buchungsservice, unserer Website oder unseren Apps haben, wenden Sie sich bitte unter Verwendung der in Abschnitt 2 aufgeführten Angaben an uns.

Wenn Sie bezüglich eines Problems mit uns im Austausch sind und wir nicht in der Lage sein sollten, dies im Rahmen unseres internen Beschwerdeverfahrens zu lösen, folgen Sie bitte diesem Link, um weitere Informationen darüber zu erhalten, wie Sie die Angelegenheit möglicherweise weiter vorantreiben können.

Mit Ausnahme der nachstehenden Absätze 13 und 14 gelten für diese Nutzungsbedingungen die entsprechenden Gesetze des Vereinigten Königreichs. Hinsichtlich dieser Nutzungsbedingungen sind ausschließlich die zuständigen Gerichte des Vereinigten Königreichs zuständig.

13. Kunden aus Frankreich

Die folgenden zusätzlichen Bedingungen gelten für in Frankreich ansässige Personen, die eine Reise oder ein Produkt über unsere Website oder unsere Apps kaufen:

Die Hosting-Dienste werden von Amazon Web Services (AWS) erbracht. Kontakt: Amazon Web Services EMEA SARL, 38 Avenue John F. Kennedy, L-1855, Luxemburg.

Unsere Kundenservicemitarbeiter versuchen natürlich, alle Anfragen zur Nutzung des Buchungsservices (egal, ob über unsere Website oder App) zu Ihrer Zufriedenheit zu beantworten. Wenn Sie jedoch mit der Abwicklung Ihrer Anfrage unzufrieden sind, können Sie auf die Mediation zurückgreifen und sich in diesem Zusammenhang an den Tourismus- und Reisemediator wenden: M. Jean-Pierre Teyssier, MTV Médiation Tourisme Voyage, BP 80 303, 75823 Paris Cedex 17, http://www.mtv.travel.

Weitere Informationen zu französischen Ermäßigungskarten finden Sie unter 8.11 Französische Ermäßigungskarten / SNCF-Ermäßigungskarten.

14. Kunden aus den Vereinigten Staaten von Amerika

Mit Ausnahme der Bedingungen in diesem Dokument gelten für US-Bürger, die eine Reise oder ein Produkt über unsere Website oder unsere Apps kaufen, die folgenden Bedingungen:

BITTE LESEN SIE DIESE VEREINBARUNG SORGFÄLTIG. HIERIN SIND DIE RECHTLICH VERBINDLICHEN AGB FÜR DIE NUTZUNG UNSERES SERVICES WIE RECHTSGEWÄHRUNG UND -VERZICHT, DIE BESCHRÄNKUNGEN UNSERER HAFTBARKEIT, IHR SCHADENSERSATZANSPRUCH UNS GEGENÜBER SOWIE DIE STREITSCHLICHTUNG FÜR BESTIMMTE FÄLLE FESTGESCHRIEBEN.

UNSERE WEBSITE SOWIE ALLE INHALTE, PRODUKTE UND LEISTUNGEN AUF UNSERER WEBSITE ODER ALLE INHALTE, PRODUKTE UND LEISTUNGEN, DIE ANDERWEITIG ÜBER UNSERE WEBSITE FÜR SIE VERFÜGBAR GEMACHT WERDEN, WERDEN WIE VORHANDEN UND WIE VERFÜGBAR BEREITGESTELLT. WIR MACHEN KEINE ZUSICHERUNGEN UND GEBEN KEINE GEWÄHRLEISTUNGEN JEGLICHER ART, AUSDRÜCKLICH ODER STILLSCHWEIGEND, IN BEZUG AUF DEN BETRIEB UNSERER WEBSITE ODER DIE AUF UNSERER WEBSITE ENTHALTENEN ODER ANDERWEITIG DURCH UNSERE WEBSITE ZUR VERFÜGUNG GESTELLTEN INHALTE ODER LEISTUNGEN, SOFERN NICHT ANDERWEITIG SCHRIFTLICH DARGELEGT. WIR GARANTIEREN NICHT, DASS IHRE NUTZUNG UNSERER WEBSITE REIBUNGSLOS UND FEHLERFREI VONSTATTEN GEHT ODER, DASS UNSERE WEBSITE ODER IHRE SERVER FREI VON VIREN ODER ANDEREN SCHÄDLICHEN ELEMENTEN SIND. INDEM SIE UNSERE WEBSITE NUTZEN, STIMMEN SIE AUSDRÜCKLICH ZU, DASS IHRE NUTZUNG UNSERER WEBSITE AUF EIGENES RISIKO ERFOLGT UND DASS SIE DIE VOLLE VERANTWORTUNG FÜR SÄMTLICHE KOSTEN IN VERBINDUNG MIT ALLEN NOTWENDIGEN WARTUNGSARBEITEN ODER REPARATUREN VON GERÄTEN, DIE SIE IN ZUSAMMENHANG MIT DER NUTZUNG UNSERER WEBSITE BENUTZEN, TRAGEN.

SOWEIT GESETZLICH ZULÄSSIG WERDEN VON UNS UND UNSEREN GESCHÄFTSPARTNERN ALLE AUSDRÜCKLICHEN ODER STILLSCHWEIGENDEN GEWÄHRLEISTUNGEN ABGELEHNT, EINSCHLIEßLICH ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF STILLSCHWEIGENDE GEWÄHRLEISTUNGEN DER ALLGEMEINEN GEBRAUCHSTAUGLICHKEIT UND DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK. SOWEIT GESETZLICH ZULÄSSIG HAFTEN WIR UND UNSERE GESCHÄFTSPARTNER NICHT FÜR SCHÄDEN, VERLETZUNGEN, ANSPRUCH ODER HAFTUNG, DIE IM ZUSAMMENHANG MIT ODER BEZOGEN AUF IHRE NUTZUNG BEZIEHUNGSWEISE DIE VERHINDERTE NUTZUNG UNSERER WEBSITE ENTSTEHEN ODER FÜR IRGENDWELCHE INFORMATIONEN, INHALTE, MATERIALIEN, PRODUKTE (EINSCHLIEßLICH SOFTWARE) ODER LEISTUNGEN, DIE AUF DIESER WEBSITE ENTHALTEN ODER IHNEN ANDERWEITIG DURCH DIESE WEBSITE ZUR VERFÜGUNG GESTELLT WURDEN, EINSCHLIEßLICH ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF DIREKTE ODER INDIREKTE SCHÄDEN DURCH ENTGANGENE GEWINNE ODER ENTGANGENE GESCHÄFTSMÖGLICHKEITEN, MITTELBARE SCHÄDEN, BEILÄUFIG ENTSTANDENE SCHÄDEN, STRAFSCHADENSERSATZ UND FOLGESCHÄDEN. SOWEIT GESETZLICH ZULÄSSIG ERKLÄREN SIE SICH BEREIT, UNS, UNSERE GESCHÄFTSPARTNER, LEITENDEN ANGESTELLTEN, DIREKTOREN, MITARBEITER UND AGENTEN VON UND GEGEN ALLE ANSPRÜCHE, FORDERUNGEN, SCHULDEN, KOSTEN ODER AUFWENDUNGEN VON DRITTEN, EINSCHLIEßLICH ANGEMESSENER ANWALTSGEBÜHREN, DIE VON ODER IN BEZUG AUF DIE UNTERSAGTE NUTZUNG DIESER WEBSITE IHRERSEITS ENTSTEHEN UND JEGLICHER WEITERER VERSTOß GEGEN DIESE AGB DURCH SIE, ZU ENTSCHÄDIGEN, ZU VERTEIDIGEN UND FREIZUHALTEN. DIE VORSTEHENDE BESTIMMUNG „HAFTUNGSAUSSCHLUSS, HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG UND SCHADENSERSATZ“ GILT NICHT FÜR VERBRAUCHER IM BUNDESSTAAT NEW JERSEY ODER IN ANDEREN RECHTSGEBIETEN, WO DIES GESETZLICH VERBOTEN IST.

WENN SIE MIT UNSERER WEBSITE ODER MATERIALIEN AUF UNSERER WEBSITE ODER UNSEREN NUTZUNGSBEDINGUNGEN UNZUFRIEDEN SIND, BESTEHT DAS EINZIGE UND AUSSCHLIEßLICHE RECHTSMITTEL DARIN, DASS SIE DIE NUTZUNG UNSERER WEBSITE EINSTELLEN.

Für diese Vereinbarung gelten der Federal Arbitration Act und die Bundesschiedsgerichtsbarkeit.

Sie stimmen zu, dass das Schlichtungsverfahren von der American Arbitration Association („AAA“), https://www.adr.org, oder 1.800.778.7879, durchgeführt wird. Sie können die AAA kontaktieren, um weitere Informationen zur Aufnahme eines Schlichtungsverfahrens zu erhalten. Die Bezahlung aller Unterlagen, Verwaltungsgebühren und Gebühren für Schiedsrichter unterliegen den geltenden Vorschriften der AAA. Sie können auswählen, ob Sie das Schlichtungsverfahren telefonisch, basierend auf schriftlichen Dokumenten oder persönlich in dem Verwaltungsbezirk, in dem Sie leben, oder an einem anderweitig gemeinsam vereinbarten Ort durchgeführt haben möchten.

VERZICHT AUF SAMMELKLAGE UND SCHWURGERICHTSVERFAHREN. Sie und wir erklären uns damit einverstanden, jegliche Streitigkeiten in einem Schlichtungsverfahren nur auf individueller Basis und nicht in gesammelter, gemeinsamer, zusammengefasster, repräsentativer oder kollektiver Weise anzubringen. Der Schiedsrichter wird ermächtigt, lediglich Einzelklagen anzuhören und zu beenden. Falls aus irgendeinem Grund eine Klage vor Gericht gebracht und nicht in einem Schlichtungsverfahren geklärt wird, verzichten Sie und wir auf das Recht auf einen Schwurgerichtsprozess oder eine gesammelte, gemeinsame, zusammengefasste, repräsentative oder kollektive Klage gegen den Anderen.

SCHLICHTUNGSVERFAHREN UND GERICHTSPROZESSE UNTERSCHEIDEN SICH. Ein Schiedsrichter ist dazu befähigt, Schadensersatz- und andere Ersatzansprüche auszusprechen, einschließlich Unterlassungsanspruch und Feststellungsklagen sowie gesetzlichen Schadensersatzanspruch. Aber es gibt keinen Richter oder keine Jury und die gerichtliche Überprüfung eines Schiedsspruchs ist beschränkt. Die Offenlegung eines Schlichtungsverfahrens ist in Übereinstimmung mit den Vorschriften der AAA ebenfalls beschränkt. Darüber hinaus und wie oben festgeschrieben verzichten Sie auf die Möglichkeit eines Schiedsrichters zur Beaufsichtigung oder Beendigung einer gesammelten, gemeinsamen, zusammengefassten, repräsentativen oder kollektiven Klage.

WICHTIG: DIESER ABSCHNITT SCHRÄNKT BESTIMMTE RECHTE EIN, EINSCHLIEßLICH DAS RECHT AUF EINE KLAGE VOR GERICHT, DAS RECHT AUF EIN SCHWURGERICHTSPROZESS UND DAS RECHT AN JEGLICHER ART VON GESAMMELTER, GEMEINSAMER, ZUSAMMENGEFASSTER, REPRÄSENTATIVER ODER KOLLEKTIVER KLAGE TEILZUNEHMEN. WEITERE RECHTE UND RECHTSMITTEL, DIE IHNEN ODER DER TRAINLINE GROUP VOR EINEM GERICHT ZUSTEHEN WÜRDEN, STEHEN MÖGLICHERWEISE NICHT IN EINEM SCHLICHTUNGSVERFAHREN ZUR VERFÜGUNG.