Deutsche BahnSNCFTrenitalia
Keine Buchungsgebühren, keine versteckten Kosten

Wir verkaufen Bahntickets zum gleichen Preis wie die Bahnunternehmen.

Angebote vergleichen und bei der Buchung kombinieren

Wir arbeiten mit 207 Bahn- und Fernbusunternehmen in 44 Ländern zusammen.

Rabattkarten nutzen

Nutzen Sie Rabatt- und Bonuskarten.

Sicher bezahlen

Zahlen Sie sicher mit PayPal, Amex und allen anderen internationalen Kreditkarten.

Hauptbahnhöfe Wien Hbf, Wien Westbahnhof
Bahnunternehmen DB, DB-SNCF
Flughäfen Flughafen Wien-Schwechat
Öffentlicher Verkehr Zug, U-Bahn, S-Bahn, Bus, Taxi
Fahrkarten und Rabatte

DB BahnCard

Züge nach Wien sind eine bequeme Möglichkeit, die klassische Donaumetropole zu erreichen, die durch Highlights wie Schloss Schönbrunn und Belvedere besticht.

Reisen Sie mit dem Zug nach Wien

Eine Fahrt mit der Bahn in die Hauptstadt Österreichs lohnt sich zu jeder Jahreszeit, denn Wien bietet durchgängig beeindruckende Erlebnisse und verschiedenste Sehenswürdigkeiten. Beim Buchen Ihrer Züge nach Wien entstehen Ihnen bei Trainline keine Buchungsgebühren. Zudem können Sie ganz bequem mit Paypal, Mastercard, Amex oder Visa bezahlen. Neben zahlreichen Museen von historisch bis ungewöhnlich bietet Wien eine Mischung aus Geschichte und Moderne, die man bei einer Stadtbesichtigung wunderbar erkunden kann. Über 25 Schlösser und 150 Palais gibt es in der Donaumetropole zu bestaunen. Darüber hinaus sollten Sie sich nicht den atemberaubenden Blick auf Wien vom Riesenrad des Wiener Praters entgehen lassen.

 

Buchen Sie Ihre Zugreise nach Wien

Der zentrumsnahe und moderne Hauptbahnhof von Wien wurde im Jahr 2015 vollständig eröffnet und beherbergt auch ein Einkaufszentrum. Von dort erreichen Sie alle Stadtteile und Sehenswürdigkeiten bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Der Bahnhof verfügt über 12 Bahnsteiggleise für Regional- und Fernzüge sowie für die S-Bahn. Die Gleise sind nach den abfahrenden Richtungen sortiert und aufgrund der Länge können mehrere Züge von einem Gleis abfahren. So wird Reisenden ein schnelles Umsteigen ermöglicht. Zudem dient der Wiener Hauptbahnhof als Knotenpunkt des europäischen Eisenbahnverkehrs, was ihn zum wichtigsten Bahnhofs Österreichs macht. Nicht nur den Hauptbahnhof Wiens erreichen Sie mit Schnellzügen wie dem ICE und dem Railjet, sondern auch weitere Bahnhöfe, wie z.B. Meidling und Westbahnhof. So fahren Sie schnell von ganz Deutschland und Europa nach Wien. Zudem besteht die Möglichkeit, mit Nachtzügen wie dem ÖBB Nightjet anzureisen. Reisen Sie besipielsweise mit dem Zug von Berlin nach Wien Hbf in 8 Stunden und 8 Minuten. Für Ihre Zugreise von München besteht die Möglichkeit, mit dem Railjet ohne Umsteigen in 4 Stunden in Wien zu sein. Züge nach Wien bieten Ihnen generell eine komfortable und flexible Möglichkeit, die Hauptstadt Österreichs zu bereisen.

 

Öffentliche Verkehrsmittel in Wien

Wien verfügt über ein sehr gut ausgebautes Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln. Zur Verfügung stehen die Schnellverbindungen U-Bahn und S-Bahn. Weiterhin kann man auch die Straßenbahn oder den Autobus nutzen. Vom Bahnhof Wien Mitte fährt der City Airport Train, mit dem Sie unkompliziert in 16 Minuten zum Flughafen kommen. Die Linie S7 und der Airportbus sind weitere Möglichkeiten, um zum Flughafen zu gelangen. Somit stehen Ihnen während Ihrer Zugreise nach Wien flexible und schnelle Möglichkeiten zur Verfügung, um in das Zentrum und zu den Sehenswürdigkeiten zu gelangen. Sie benötigen für die Fahrt mit der U-Bahn vom Hauptbahnhof zum Stephansplatz nur 7 Minuten. Wer mit viel Gepäck anreist, kann natürlich nach Ankunft mit dem Zug auch auf ein Taxi umsteigen.

Alle öffentlichen Verkehrsmittel der Stadt Wien werden über das Unternehmen Wiener Linien und die Österreichische Bundesbahn (ÖBB) angeboten. Neben Einzelfahrscheinen (2,40€*) besteht die Möglichkeit, auch 24-,48- oder 72-Stunden Tickets zu erwerben, was sich gerade für eine Städtereise anbietet. So ähnlich funktioniert auch das Prinzip der Vienna City Card (13,90€* für 24 Stunden), die auch Ermäßigungen für den Besuch von Museen und weiteren Attraktionen beinhaltet.

5 U-Bahnlinien fahren direkt durch das Zentrum von Wien und führen von dort weiter in die Außenbezirke. Diese sind jeweils einer Kennfarbe zugeordnet und gewährleisten somit eine leichte Orientierung. Die 9 S-Bahnlinien Wiens ermöglichen nicht nur schnelles Vorankommen in der Hauptstadt, sie verbinden Wien auch mit dem Umland Niederösterreichs und dem Burgenland. Aufgrund der vielen Knotenpunkte und Haltestellen wird Ihnen ein schneller Wechsel zwischen den verschiedenen Fortbewegungsmitteln ermöglicht.

Nachts kommen Sie in Wien ebenfalls schnell von A nach B, denn die U-Bahn und auch die Busse verkehren nach einem Nachtfahrplan, der sogenannten Nightline.

Eine weitere Möglichkeit Wien zu erkunden, ist das Citybike. Es gibt über 120 Fahrradverleihstationen in Wien, u.a. direkt beim Hauptbahnhof.

 

Urlaub in Wien

Wenn Sie Wien mit dem Zug am Hauptbahnhof erreichen, haben Sie keine weiten Wege zurückzulegen, um die ersten Highlights der Metropole zu besichtigen. Schloss Belvedere befindet sich direkt gegenüber dem Bahnhof und westlich hiervon steht die barocke Karlskirche, von der Sie es mit der U-Bahn nicht mehr weit haben bis zum Stephansdom. In direkter Umgebung befinden sich die Hofburg und der Heldenplatz, auf dem oftmals Veranstaltungen stattfinden. Daran schließt sich das MuseumsQuartier an, das zu den größten Kulturarealen der Welt gehört. Auf 90.000 Quadratmeter Fläche werden verschiedenste Einrichtungen kombiniert: Kunst, Restaurants, Cafés und Shops. Insgesamt bietet Wien über 100 Museen für jeden Geschmack. Ob Kunst, Kulinarik oder Ungewöhnliches, es ist für jede Vorliebe etwas dabei. Hierzu zählen das Naturhistorische Museum, das auch für Kinder sehr interessant ist, das Kunsthistorische Museum, das Kunstmuseum Albertina oder das Museum der Illusionen, die sich allesamt nahtlos an das MuseumsQuartier anschließen.

Natürlich sollte bei Ihrer Städtereise auch das imposante Schloss Schönbrunn mit der prächtigen Gartenanlage nicht fehlen. Dieses etwas außerhalb von Wien gelegene Juwel erreichen Sie vom MuseumsQuartier mit der U-Bahn innerhalb von 30 Minuten. Nehmen Sie im Anschluss die U-Bahn zurück zum Wiener Prater und lassen Sie den Tag bei einer Fahrt im Riesenrad ausklingen. Wer es kulinarisch mag, kommt im Café Restaurant Residenz im Schloss Schönbrunn auf seine Kosten und wird dort kaiserlich verwöhnt mit typisch österreichischen Speisen wie Apfelstrudel, Kaiserschmarrn oder Schnitzel. Für den schnellen Hunger zwischendurch besuchen Sie eine der Filialen des bekannten Sandwichsherstellers Trześniewski, beispielsweise in der Dorotheergasse beim Stephansdom. Alle Sehenswürdigkeiten sind optimal mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, so bietet Wien perfekte Bedingungen für eine Zugreise. Im Herzen Wiens steht Ihnen eine große Auswahl an Hotels, Apartments oder Pensionen zur Verfügung, die Ihr Wienerlebnis noch komplettieren.

*Preise sind von 08.08.2018 und können sich seitdem verändern haben.

Besser reisen mit Trainline

Wir helfen Kunden in ganz Europa, jeden Tag über 125.000 smarte Reisen zu unternehmen.