Deutsche BahnSNCFTrenitalia

Keine Buchungsgebühren, keine versteckten Kosten

Wir verkaufen Zugtickets zum gleichen Preis wie die Bahngesellschaften.

Angebote vergleichen und bei der Buchung kombinieren

Wir bieten Tickets von 144 Bahn- und Fernbusunternehmen in 36 Ländern an.

Rabattkarten nutzen

Nutzen Sie Rabatt- und Bonuskarten.

Sicher bezahlen

Zahlen Sie sicher mit PayPal, Visa und allen anderen internationalen Kreditkarten.

  

Der Flughafen Wien-Schwechat

Der Flughafen Wien, auch als Vienna International Airport bezeichnet, liegt rund 17 Kilometer vom Stadtzentrum und dem Wiener Hauptbahnhof entfernt. Er befindet sich außerhalb des Wiener Stadtgebiets im Ort Schwechat, ist von der österreichischen Hauptstadt jedoch schnell und einfach zu erreichen. Wien liegt im Osten des Landes und ist mit 1,8 Millionen Einwohnern die größte Stadt Österreichs. Dementsprechend kommt auch dem Flughafen Wien national sowie international eine große Rolle im Transportwesen zu. 

Der Vienna Airport ist ein wichtiger Knotenpunkt für Verbindungen in osteuropäische Länder, bedingt durch seine Lage nahe der slowakischen, ungarischen und tschechischen Grenze. Auch Langstreckenflüge, unter anderem in die USA, nach Indien, China und in mehrere afrikanische Länder werden angeboten. Mit nahezu 23 Millionen Passagieren pro Jahr, die zwischen 195 Reisezielen in 70 Ländern wählen können, ist Vienna Airport der größte Flughafen Österreichs. 

Der Wiener Flughafen besteht aus vier Terminals, die jeweils bestimmten Fluggesellschaften zugeordnet sind. Zurzeit werden Passagiere jedoch nur in Terminal 1, 1A sowie 3 abgefertigt - Terminal 2 ist das älteste Terminal und war bei Eröffnung des Flughafens das einzige Empfangsgebäude. Heute dient es als Durchgangsbereich zu den anderen Terminals und soll in Zukunft als Standort zur Sicherheitskontrolle der Passagiere genutzt werden. Terminal 3 ist der modernste Gebäudeteil, welcher seit 2012 die Check-In-Schalter und Sicherheitskontrollposten der Austrian Airlines und weiterer Star-Alliance-Fluggesellschaften beherbergt. In Terminal 1 werden Passagiere anderer Fluggesellschaften abgefertigt, die nicht Mitglied der Star Alliance sind. Terminal 1A wurde im Jahr 2005 eröffnet, um steigende Passagierzahlen zu bewältigen - hier sitzen hauptsächlich Charter- und Billigfluganbieter. 

Bahntickets zum Flughafen Wien

Trainline ist offizieller Partner der ÖBB und anderer europäischer Bahngesellschaften. Reisende können über Trainline bequem und im Voraus alle benötigten Fahrkarten kaufen und in Fernzügen auch Sitzplätze reservieren. Neben Tickets der ÖBB können Sie für den Flughafentransfer in Österreich auch City Airport Train und WESTbahn Tickets über Trainline buchen. 

Mit der Bahn zum Flughafen Wien

Der Flughafen Wien besitzt einen eigenen Bahnhof, der sowohl vom Fern- als auch vom Regionalverkehr bedient wird. Im Abstand von 30 Minuten halten hier die Railjet-Züge der ÖBB, die nach Wien Hauptbahnhof und Wien Meiding sowie nach Süd- und Westösterreich weiterfahren. Die Hochgeschwindigkeitszüge legen die Strecke zwischen Wien und dem Flughafen in rund 15 Minuten zurück. Einige Fluggesellschaften bieten Flugtickets an, mit denen auch der Bahnverkehr genutzt werden kann - dies ist beispielsweise bei Austrian Airlines der Fall. 

Wer sich den Stress des Parkplatzsuchens und das zahlen der Parkgebühren am Flughafen sparen möchte, kann bequem mit der Bahn zum Flughafen Wien anreisen. Der erst kürzlich modernisierte Bahnhof ist für den Fernverkehr optimiert und verbindet nicht nur die Region, sondern Orte in ganz Österreich mit dem Flughafen. Es bestehen Direktverbindungen unter anderem ab Linz, Salzburg, Innsbruck und St. Pölten. Reisende aus Graz, Budapest oder Salzburg steigen in Wien bzw. St. Pölten um in den ICE, der direkt zum Flughafen fährt. 

Die S-Bahn-Linie S7 deckt den Regionalverkehr ab und verkehrt zwischen dem Bahnhof Flughafen Wien und Wien Mitte im 30-Minuten-Takt; die Fahrt dauert rund 25 Minuten. Wer von Wien Mitte schneller an den Flughafen gelangen möchte, kann den City Airport Train, kurz CAT, nutzen. Die Fahrtzeit beträgt nur 16 Minuten und Passagiere vieler Airlines können schon in Wien Mitte am City Air Terminal einchecken sowie ihr Gepäck aufgeben. 

Abfahrt ab

Bahnunternehmen

Fahrtzeit Abfahrt
Wien Hbf ÖBB  15 Min alle 30 Min
Wien Mitte

CAT

ÖBB

16 Min 

25 Min

alle 30 Min
Linz Hbf ÖBB (S7) 1 h 41 Min alle 30 Min
St. Pölten Hbf ÖBB 55 Min alle 30 Min
Salzburg Hbf ÖBB 2 h 49 Min alle 30 Min
Innsbruck Hbf ÖBB 4 h 40 Min  alle 60 Min
Graz Hbf ÖBB 3 h alle 60 Min 
Budapest Hbf ÖBB 2 h 49 Min alle 120 Min

Vom Bahnhof Wien Flughafen zum Flug

Züge verkehren nahezu rund um die Uhr, sodass auch Nachtflüge und solche, die früh morgens starten, einfach mit dem Zug erreicht werden können. 

Fahrkarten für alle Züge können einfach über die Trainline Website und App gebucht werden. Einfach Start- und Zielbahnhof in die Suche eingeben und aus den vorgeschlagenen Fahrten die passende auswählen. 

Der Bahnhof Flughafen Wien befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Terminal 1A, auch die anderen Terminals können zu Fuß gut erreicht werden. Die mehrsprachige Beschilderung vor Ort leitet Reisende zum Check-In und der richtigen Abflughalle. 

Im Flughafengebäude angekommen finden Passagiere zahlreiche Cafés, Restaurants und Läden, in denen die Zeit bis zum Abflug verbracht werden kann. Vom Schnellrestaurant bis zur gehobenen Küche ist für jeden Geschmack gesorgt, so gibt es nicht nur McDonald's, sondern auch Jamie's Italian, die Salatbar Dean & David und zahlreiche weitere Restaurants. Zur Auswahl stehen außerdem verschiedene Coffee Shops wie Starbucks, das Air Café, Caffè Ritazza und mehr. Auch das Shopping kommt nicht zu kurz - vom Schmuckladen über verschiedenste Modegeschäfte bis hin zum Reisebedarfsladen gibt es hier alles, was das Fluggastherz begehrt. 

Ein Highlight auch für Nicht-Passagiere ist die Besucherwelt am Wiener Flughafen, in der Interessierte Einblicke in verschiedene Bereiche des Flugverkehrs erhalten. Neben einer Busrundfahrt auf dem Vorfeld gewährt ein Erlebniswelt-Ticket Zugang zum Erlebnisraum, in der ein virtuelles Cockpit besucht, der Weg eines Koffers am Airport verfolgt und der Flugverkehr aus Sicht eines Fluglotsen im Tower angesehen werden kann. Die Besucherterasse eröffnet den Blick auf die Start- und Landebahnen und bildet den perfekten Abschluss einer spannenden Tour durch den Flughafen Wien. 

Besser reisen mit Trainline

Wir helfen Kunden in ganz Europa, jeden Tag über 125.000 smarte Reisen zu unternehmen.