Deutsche BahnSNCFTrenitalia

Keine Buchungsgebühren, keine versteckten Kosten

Wir verkaufen Tickets zum gleichen Preis wie die Bahn- und Busunternehmen. 

Angebote vergleichen und bei der Buchung kombinieren

Wir bieten Tickets von 144 Bahn- und Fernbusunternehmen in 36 Ländern an.

Rabattkarten nutzen

Nutzen Sie Rabatt- und Bonuskarten.

Sicher bezahlen

Zahlen Sie sicher mit PayPal, Visa und allen anderen internationalen Kreditkarten.

  

Flughafen Hannover Langenhagen

Der Flughafen Hannover Langenhagen liegt 10,5 km nördlich vom Stadtzentrum der niedersächsischen Landeshauptstadt bei der Nachbarstadt Langenhagen. Nach dem Zweiten Weltkrieg löste er den ursprünglichen Flughafen in Hannover Vahrenwald ab. Dazu baute man den von der Luftwaffe benutzten Fliegerhorst Evershorst aus. 1952 erfolgte die offizielle Eröffnung.

In der Nachfolgezeit wurde er mehrfach erweitert und erhielt 1973 zwei neue Terminals, die durch eine Ladenstraße verbundenen heutigen Terminals A und B, die baulich an den Flughafen Moskau Scheremetjewo erinnern. Das alte Abfluggebäude dient nach Umbau seit 1976 als Luftfrachtzentrum. Das Terminal C kam 1998 hinzu. Mit der Expo 2000 erhielt der Flughafen auch einen S-Bahn-Anschluss. Er verfügt heute über drei Start- und Landebahnen. Die Nordbahn ist 3200m lang, die Südbahn 2340m. Beide sind durch eine kurze 780m lange Mittelbahn verbunden. Der Flughafen von Hannover ist der neuntgrößte Verkehrsflughafen Deutschlands.

Er ist Heimatbasis der Fluggesellschaft TUIfly. Von hier aus werden über 50 Flughäfen in Europa und auch außerhalb angeflogen. Für Autofahrer ist der Flughafen über die vierspurig ausgebaute Schnellstraße gut erreichbar. Diese beginnt an der Ausfahrt Hannover Langenhagen der A2 und bedient noch die Ausfahrt Flughafen Hannover an der A352, bevor sie westwärts zum Flughafen führt. Per Bus ist er durch die Linie 470 zu erreichen, die den Endpunkt der Stadtbahnlinie 5 im Stadtteil Stöcken und das Zentrum von Langenhagen bedient. Unter dem Terminal C liegt der Flughafen-Bahnhof, den Reisende umsteigefrei vom Hauptbahnhof in Hannover erreichen können.

Bahntickets zum Flughafen Hannover Langenhagen

Trainline ist offizieller Partner der Deutschen Bahn und vieler anderer europäischer Bahngesellschaften. Tickets fpr die S-Bahn Hannover können nicht online, sondern nur am Bahnhof direkt gebucht werden. Reisende können jedoch ein Länderticket für Niedersachsen (Niedersachsen-Ticket) über Trainline kaufen, welches für bis zu 5 Personen gültig ist. 

Sie zahlen keinen höheren Preis als bei der Deutschen Bahn und können Ermäßigungen für Kinder oder die Bahncard 25 bzw. 50 ausnutzen. Die Zahlung erfolgt per Kreditkarte oder über PayPal. Die bequeme Bahnreise erspart Ihnen zudem eine teure Taxifahrt oder Parkplatzgebühren am Flughafen und ist auch schnell.

Mit der Bahn zum Flughafen Hannover Langenhagen

Zwischen Hannover Hauptbahnhof und dem Flughafen Hannover verkehrt die S-Bahn-Linie 5. Sie fährt alle 30 Minuten, beginnt und endet in Bad Pyrmont, alle 60 Minuten sogar in Paderborn Hbf. An der Strecke liegt auch die bekannte Rattenfängerstadt Hameln. Während bestimmter Messen in Hannover verkehrt zusätzlich die Linie S8 zwischen dem Flughafen und dem Bahnhof Hannover Messe/Laatzen. Im Hauptbahnhof von Hannover bestehen Umsteigemöglichkeiten zu anderen S-Bahn-Linien im Raum Hannover, zu den Regionalzügen und dem Fernverkehr. Die erste S-Bahn fährt vom Hauptbahnhof bereits um 3.35 Uhr zum Flughafen, die letzte verlässt den Flughafen-Bahnhof um 1.36 Uhr Richtung Hauptbahnhof.

Die Fahrzeit beträgt maximal 18 Minuten. Die schnellste Verbindung von/nach Celle besteht allerdings mit einem Umstieg im Bahnhof Langenhagen Mitte. Falls Reisende vor dem Abflug oder auch nach Rückkehr am Flughafen übernachten müssen, gibt es zwei Hotels, die zu Fuß erreicht werden können. Direkt gegenüber dem Terminal-Komplex liegt das Maritim Airport Hotel, etwa 200m entfernt das Leonardo Hotel, ehemals als Holiday Inn bekannt.

Von der S-Bahn am Flughafen Hannover zum Flug

Die S-Bahn-Station liegt in einem Tunnel unterhalb vom Terminal C und verfügt über zwei Gleise. Mittels Rolltreppen oder Aufzügen erreichen Reisende das Terminal C und von dort aus auch die beiden anderen Terminals. Informationstafeln erleichtern den Reisenden die Orientierung. Alle Terminals zusammen verfügen über 20 gläserne Fluggastbrücken. Daneben gibt es 27 weitere Abstellplätze für Flugzeuge auf dem Vorfeld, die besonders zu Messezeiten benötigt werden.

Die Terminals sind in eine obere Abflugs- und eine untere Ankunftsebene unterteilt. Die Gates 1 bis 6 befinden sich im Terminal A, die Gates 7 bis 12 im Terminal B, und im Terminal C sind die restlichen Gates 13 bis 20 zu finden.In allen drei Terminals befinden sich Check-in-Schalter. Derzeit werden im Terminal A Lufthansa, ihre Tochtergesellschaften Brussels Airlines und Swiss sowie die Star Alliance Partnergesellschaft SAS abgefertigt, dagegen beispielsweise Condor, Eurowings und TUIfly im Terminal C.

Über die verschiedenen Terminals verteilt und in der Airport Plaza zwischen den Terminals A und B finden Reisende etliche Geschäfte, Restaurants und Cafés. Dazu gehören beispielsweise ein Edeka Aktivmarkt, der Virgin Mediastore oder der Provence Liebhaber Airport Shop. Heinemann Duty-Free-shops befinden sich in allen Terminals nach der Sicherheitskontrolle. Unterschiedliche Gastronomiebetriebe wie das Gate 66 auf der Aussichtsterrasse, das Marché Bistro oder Mc Donald's laden zur Einkehr ein. Reisende, die etwas mehr Zeit haben, sollten die Ausstellung Welt der Luftfahrt besuchen, wo man echtes Fliegen im Flugsimulator üben kann.

Besser reisen mit Trainline

Wir helfen Kunden in ganz Europa, jeden Tag über 125.000 smarte Reisen zu unternehmen.