Deutsche BahnSNCFTrenitalia
Finden Sie hier Informationen über den Bahnhof sowie Fahrpläne und buchen Sie Bahntickets ab und nach Leipzig Hbf. Trainline bietet Verbindungen von 87 Bahngesellschaften wie Deutsche Bahn in 24 europäischen Ländern an. Finden Sie mit Trainline die passende Verbindung ab Leipzig Hbf.

Adresse

Willy-Brandt-Platz 5 04109 Leipzig Deutschland

Öffnungszeiten

Montag08:00 - 20:00
Dienstag08:00 - 20:00
Mittwoch08:00 - 20:00
Donnerstag08:00 - 20:00
Freitag08:00 - 20:00
Samstag08:00 - 20:00
Sonntag08:00 - 20:00
Urlaub

Leipzig Hauptbahnhof

Leipzig ist die größte Stadt im Freistaat Sachsen und die am schnellsten wachsende Metropole in Deutschland. Kein Wunder, dass Leipzig Hauptbahnhof, 1915 eröffnet, täglich rund 150 000 Passagiere verzeichnet. 21 Gleise hat der Kopf- und Durchgangsbahnhof, inklusive der beiden Citytunnel für den S-Bahnverkehr. ICEs und ICs verkehren im Stundentakt. Drei Stunden braucht der ICE nach Hamburg, knappe fünf Stunden nach München. Leipzigs Hauptbahnhof gehört in die Kategorie eins und ist einer der 21 wichtigsten Bahnhöfe Deutschlands. Außerdem ist er der letzte Großbahnhof des 19. Jahrhunderts und flächenmäßig Europas größter Kopfbahnhof. Nach der Wende wurde er 1994 zum Modellprojekt für den Umbau. Die Sandsteinfassade wurde aufwändig saniert. Die mächtige Fassade, mit einer Breite von 298 Metern, beeindruckt ebenso wie das riesige Gewölbe der Westhalle mit gewaltigen Bogenformen und den großzügigen Freitreppen, die zu den Gleisen führen. Ein gläserner Fahrstuhl bringt die Besucher zu verschiedenen Etagen mit Einkaufsgalerien. In der östlichen Bahnsteighalle ist ein Museumsgleis mit alten Loks zur Attraktion avanciert.

Sehenswürdigkeiten in der Nähe von Leipzig Hauptbahnhof

 Gegenüber vom Bahnhof liegt ein 2,4 Hektar großer Park mit Schwanenteich. Die grüne Oase ist Teil des ältesten städtischen Landschaftsparks Deutschlands. Er entstand im 18. Jahrhundert nach dem Vorbild englischer Landschaftsgärten. Eine Büste von Richard Wagner, der in Leipzig geboren wurde, erinnert daran, dass Leipzig eine Musikstadt war und ist. Als Beweis seht ihr gleich hinter dem Park das Leipziger Opernhaus. 1960 eröffnet, ist es der einzige Opernneubau aus DDR-Zeiten, gehört zu den schönsten Gebäuden, die im Stil der ausgehenden 1950er Jahre in Deutschland entstanden sind und steht unter Denkmalschutz. Auf dem Weg zum Gewandhaus, gegenüber der Oper, könnt ihr euch mit typisch sächsischen Spezialitäten stärken, einer Leipziger Lerche oder Leipziger Allerlei. Der Name Gewandhaus geht aus einem 1498 errichteten Zeughaus hervor, wo im ersten Stock Tuch- und Wollwarenhändler ihrem Gewerbe nachgingen. Bald hieß das ganze Gebäude Gewandhaus. Und als dort die ersten Konzerte stattfanden, bekam das Orchester den Namen Gewandhausorchester. Einer der bedeutendsten Kapellmeister, der dort dirigierte, war Felix Mendelssohn Bartholdy.

Als das ursprüngliche Gebäude abgerissen wurde, entstand im Musikviertel ein neues, das jedoch im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde. Erst 1977 entstand am Augustusplatz das heutige Gewandhaus. Und da ihr schon in der Nähe seid, schaut ihr am besten in die älteste und größte Kirche Leipzigs rein, die Nikolaikirche, gleich um die Ecke des Gewandhauses. Das 1165 ursprünglich im romanischen Stil erbaute Gotteshaus ist heute ein bedeutendes Bauwerk des Klassizismus. Auch war die Kirche immer wieder Ort grandioser Konzerte. 1724 führt Johann Sebastian Bach dort zum ersten Mal seine Johannespassion auf. Und 1989 war die Kirche Ausgangspunkt für die Montagsdemonstrationen und die friedliche Revolution in der DDR, die zum Fall der Mauer führte. 


Top Strecken ab Leipzig Hbf

DauerErster und letzter ZugBahnverbindungen pro Tag
nach Berlin1h 06min5:08 – 22:2326
nach Berlin Hbf1h 13min5:08 – 22:2326
nach Leipzig/Halle Flughafen11min0:10 – 23:1048
nach Berlin-Schönefeld Flughafen1h 43min5:08 – 22:2343
nach Chemnitz Hbf1h 02min4:00 – 23:3020
nach Frankfurt (Main) Hbf2h 56min5:33 – 20:4820

Besser reisen mit Trainline

Wir helfen Kunden in ganz Europa, jeden Tag über 125.000 smarte Reisen zu unternehmen.