Deutsche BahnSNCFTrenitalia
200 weitere
Finden Sie hier Informationen über den Bahnhof sowie Fahrpläne und buchen Sie Bahntickets ab und nach Oldenburg (Oldb). Trainline bietet Verbindungen von mehr als 207 Bahn- und Fernbusunternehmen wie Deutsche Bahn in 44 Ländern an. Finden Sie mit Trainline die passende Verbindung ab Oldenburg (Oldb).

Adresse

Deutschland

Öffnungszeiten

Montag07:00 - 19:00
Dienstag07:00 - 19:00
Mittwoch07:00 - 19:00
Donnerstag07:00 - 19:00
Freitag07:00 - 19:00
Samstag08:00 - 16:00
Sonntag09:00 - 16:00
Urlaub

Oldenburg Hauptbahnhof

Oldenburg Hauptbahnhof ist ein Durchgangsbahnhof der Kategorie 2. Das bedeutet, dass hier auch Intercity-Züge halten. Lange Zeit war der Oldenburger Hauptbahnhof die einzige Haltestelle für den Personenverkehr im Oldenburger Stadtgebiet. 2015 wurde dann aber der Haltepunkt Wechloy als zweite Station eröffnet. Auf den insgesamt sieben Gleisen, über die der Bahnhof Oldenburg verfügt, werden täglich 20.000 bis 25.000 Reisende in rund 350 Zügen befördert, welche den Nah- und Fernverkehr abdecken. ICE-Züge verkehren auf der Strecke nach Bremen beziehungsweise nach München. ICs verkehren nach Leer, Emden und Norddeich Mole. So gelangt ihr mit einmaligem Umsteigen in vier bis fünf Stunden nach Frankfurt und in drei bis vier Stunden nach Berlin, ebenfalls mit einmaligem Umsteigen. Der Oldenburg Hauptbahnhof dient auch als zentraler Omnibusbahnhof, der täglich 5000 Menschen im Nahverkehr befördert. Der Bahnhof liegt nur rund 500 Meter nordöstlich vom Stadtzentrum entfernt, sodass ihr bequem zu Fuß in die Innenstadt gelangt.

Sehenswürdigkeiten in der Nähe des Oldenburger Hauptbahnhofs

Die kreisfreie Stadt Oldenburg in Niedersachsen gilt heute als beliebte Universitäts- und Studentenstadt. Dementsprechend hat sich auch das städtische Angebot an Kultur, Kunst und Freizeit entwickelt. Nach eurer Ankunft am im Jugendstil erbauten Bahnhofsgebäude begebt ihr euch am besten zu Fuß in die Innenstadt. Wenn ihr die Moselstraße entlangschlendert, kommt ihr direkt zum Wahrzeichen Oldenburgs, dem sogenannten Lappan. Wie, was, Lappan? Ja, es handelt sich um einen aus den Jahren 1467/1468 stammenden Glockenturm, der an die bereits bestehende Heilig-Geist-Kirche „angelappt“, was so viel heißen soll, wie „angebaut“ wurde.

Am besten bummelt ihr quer durch die Innenstadt, um das Oldenburger Flair so richtig aufzunehmen, bis zum Schlosspark, der sich am gegenüberliegenden Ende, am südwestlichen Rand der Innenstadt, erstreckt. Diesen erreicht ihr in gemütlichem Tempo innerhalb von rund 25 Gehminuten. Die Besonderheit an dieser englischen Gartenanlage ist die naturähnliche Bepflanzung mit zahlreichen Wasserwegen. Nach einem ausgiebigen Spaziergang durchs Grüne geht’s dann weiter zum Hafen von Oldenburg. Auch dieser liegt in bequemer Entfernung für einen entspannenden, rund 20-minütigen Fußmarsch. Von Mai bis September könnt ihr eine Hafenrundfahrt unternehmen und Oldenburg vom Wasser aus erkunden.

Als Studentenstadt kann sich Oldenburg auch eines aufregenden Nachtlebens erfreuen. Zahlreiche Clubs, Bars und Kneipen laden zum Feiern und Tanzen ein. Aber zuvor gibt es etwas für Feinschmecker, und zwar in einem der vielen Restaurants der Innenstadt. Hier empfehlen wir, vor allem die Oldenburger Spezialität Grünkohl mit Pinkel zu kosten. Dabei handelt es sich um eine geräucherte Grützwurst, die auf einem Beet aus Grünkohl serviert wird und in ganz Norddeutschland Verbreitung findet.


Top Strecken ab Oldenburg (Oldb)

DauerErster und letzter ZugBahnverbindungen pro Tag
nach Hamburg Hbf1h 31min0:06 – 23:0634
nach Berlin Hbf3h 39min4:06 – 23:0627
nach München Hbf5h 57min4:40 – 23:0618
nach Hannover Hbf1h 33min0:06 – 23:0628
nach Bremen Hbf28min0:06 – 23:0656
nach Hannover1h 33min0:06 – 23:0628

Besser reisen mit Trainline

Wir helfen Kunden in ganz Europa, jeden Tag über 125.000 smarte Reisen zu unternehmen.