COVID-19: Regierungsbestimmungen, Reise- und Buchungsinformationen.

Trenitalia
Italo

Die besten Preise aus Hunderten von Bahn- und Busunternehmen

Schließen Sie sich Millionen täglichen Nutzern an

Wählen Sie zwischen Tausenden von Reisezielen in 45 Ländern

Von Rom mit dem Zug entspannt nach Mailand

Mit 32 Zügen am Tag bringen Sie die italienischen Bahnunternehmen in rund drei Stunden von der Hauptstadt nach Mailand. Genießen Sie die Fahrt quer durchs schöne Italien, und lassen Sie sich von der Aussicht vor dem Fenster verzaubern. Oder Sie erledigen etwas Arbeit - und das alles mit dem guten Gewissen, umweltbewusst zu reisen.

Wenn Sie dann kurze Zeit später in der Modestadt aussteigen, steht der Erkundung nichts mehr im Wege. Sehenswürdigkeiten wie die Kathedrale Il Duomo sind vom Hauptbahnhof aus etwa nur einen kurzen Fußmarsch entfernt, und Mailand eignet sich für Spaziergänge sowieso hervorragend. Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket nach Mailand auf Trainline. Weiter unten finden Sie zusätzliche Informationen zur Verbindung.

Wenn Sie noch weitere Ideen für Ihre nächste Reise benötigen, besuchen Sie unsere Italien Reise Inspirationen Seite.

Züge von Rom nach Mailand

Die Fahrt von Rom nach Mailand mit dem Zug dauert durchschnittlich 5 Std 49 Min für die rund 477 km. Normalerweise fahren pro Tag 8 Züge von Rom nach Mailand. Bei einer Buchung im Voraus kosten Tickets ab 10,90 €.
FahrtzeitAb 3 Std 30 Min
Preis10,90 € - 197,90 €
Entfernung477 km
Verbindungen8 Züge am Tag
AbfahrtsstationRom
AnkunftsstationMailand
UmstiegeDirekte Züge verfügbar
Bahn- und BusunternehmenMarino,

Abfahrtszeiten von Rom nach Mailand

Erfahre die Abfahrtszeiten von Rom nach Mailand am Dienstag, 2. Juni 2020. Für den vollständigen Fahrplan oder um spätere Zeiten oder Tage anzuzeigen, klicken Sie hier.
AbfahrtAnkunftZugnummerDauer
07:20 Roma Tiburtina10:50 Milano CentraleFrecciarossa 9512 Trenitalia Kaufen3h 30min, Direktverbindung
08:20 Roma Tiburtina11:50 Milano CentraleFrecciarossa 9518 Trenitalia Kaufen3h 30min, Direktverbindung
10:35 Roma Tiburtina14:05 Milano CentraleFrecciarossa 9310 Trenitalia Kaufen3h 30min, Direktverbindung
15:35 Roma Tiburtina19:05 Milano CentraleFrecciarossa 9320 Trenitalia Kaufen3h 30min, Direktverbindung
17:20 Roma Tiburtina20:50 Milano CentraleFrecciarossa 9554 Trenitalia Kaufen3h 30min, Direktverbindung
18:19 Roma Tiburtina21:50 Milano CentraleFrecciarossa 9556 Trenitalia Kaufen3h 31min, Direktverbindung
20:12 Roma Tiburtina09:05 Milano CentraleRegionale 2318 Trenitalia Kaufen12h 53min, 1 Umst.
20:23 Roma Ostiense09:05 Milano CentraleRegionale 2348 Trenitalia Kaufen12h 42min, 2 Umst.
07:20 Roma Tiburtina10:50 Milano CentraleFrecciarossa 9512 Trenitalia Kaufen3h 30min, Direktverbindung
08:20 Roma Tiburtina11:50 Milano CentraleFrecciarossa 9518 Trenitalia Kaufen3h 30min, Direktverbindung

Frecciarossa, Italo, Trenitalia und Frecciabianca Züge von Rom nach Mailand

Fahren Sie von Rom nach Mailand mit den Zügen dieser Anbieter: Frecciarossa, Italo, Trenitalia und Frecciabianca. Bitte beachten Sie, dass diese Züge möglicherweise nicht direkt von Rom nach Mailand fahren, also überprüfen Sie, ob Sie auf der Fahrt umsteigen müssen, wenn Sie nach Tickets suchen.

Frecciarossa Züge sind bekannt als "Rote Pfeile" im Hochgeschwindigkeitszugnetz in Italien. Mit den neuen Frecciarossa 1000-Zügen sind die Fahrzeiten zwischen Städten wie Rom und Mailand auf unter 3 Stunden gesunken. Frecciarossa-Züge fahren täglich in Städte wie Neapel, Florenz und Bologna. Frecciarossa Züge haben vier Komfortklassen für Passagiere: Standard, Premium, Business und Executive. Egal, in welcher Klasse Sie sich befinden, alle Passagiere von Trenitalia in diesen Zügen verfügen über kostenloses WLAN. Darüber hinaus verfügen alle Frecciarossa-Züge über Steckdosen an jedem Sitzplatz, ein Bordrestaurant und eine Klimaanlage, die allen Fahrgästen Komfort bietet.

Italo ist die Marke einer privaten italienischen Eisenbahngesellschaft namens NTV (Nuovo Trasporto Viaggiatori). Seit 2012 rollen die Italo-Züge in Italien über die Schiene und verbinden Großstadtzentren miteinander. Reisende können mit Italo zum Beispiel von Turin nach Mailand, von Florenz nach Rom oder von Venedig nach Bologna fahren. Italo bietet vier verschiedene Wagenklassen an, darunter die luxuriöse Executive-Klasse.

Züge in Italien werden hauptsächlich von Trenitalia betrieben. Die Trenitalia-Züge sind im Staatsbesitz der italienischen Regierung und mit Trenitalia können Sie quer durch Italien und in die benachbarten Länder fahren. Beliebte Verbindungen sind zum Beispiel Rom nach Florenz, Mailand nach Venedig oder Pisa nach Neapel. Trenitalia verfügt über eines der ausgedehntesten Hochgeschwindigkeitsnetzwerke, die von den Flaggschiffzügen Frecciarossa genutzt werden. Der Frecciarossa ist mit bis zu 400 km/h unterwegs und bringt Reisende blitzschnell ans Ziel. Sie können auch andere Hochgeschwindigkeitszüge wie Frecciabianca und Frecciargento nutzen.

Frecciabianca ist eine Frecce Zuggruppe von Trenitalia und bedeutet übersetzt "der weiße Pfeil". Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 200km/h ist er langsamste der drei Frecce Züge. Frecciabianca verbindet regionale Städte auf einer Hochgeschwindigkeitsstrecke. Städte wie Bari und Lecce sind jetzt mit Neapel verbunden, wodurch die Reise in die Großstädte für Touristen und Pendler viel einfacher geworden ist. Frecciabianca-Züge haben jedoch nicht dieselben Borddienste wie ihre Schwesterzüge. Es gibt kein WLAN an Bord, aber es gibt immer noch geräumige Sitze, Klimaanlage und Essenswagen, was das Reisen in Freccibianca-Zügen zu einem angenehmen Erlebnis macht.

Günstige Bahntickets von Rom nach Mailand

Einfache Zugtickets von Rom nach Mailand kosten ab 10,90 € für die zweite Klasse, wenn Sie im Voraus buchen. Wenn Sie jedoch ein Last-Minute-Tickets am gleichen Tag kaufen, liegt der Durchschnittspreis bei 87,76 €.
Niedrigster Preis gefunden
Ab10,90
4 Wochenim Voraus
Durchschnittspreis69,44
2 Wochenim Voraus
Durchschnittspreis70,76
Am gleichen Tag
Durchschnittspreis87,76

Kaufen Sie günstige Bahntickets so früh wie möglich

Die meisten Bahnunternehmen in ganz Europa verkaufen ihre Tickets etwa drei bis sechs Monate im Voraus. Viele davon können billiger sein, wenn Sie früher buchen. Wenn Sie wissen, an welchem Datum Sie reisen möchten, können Sie möglicherweise günstigere Bahntickets von Rom nach Mailand buchen. Im Diagramm oben sehen Sie den niedrigsten Preis, den es für die Route gibt und die Durchschnittspreise ab 4 Wochen im voraus.§

Seien Sie flexibel bei Ihren Reisezeiten

Viele Bahnunternehmen erhöhen die Fahrpreise während der Hauptverkehrszeiten, deswegen versuchen Sie außerhalb dieser Zeiten zu reisen. Auf einigen der belebteren Routen können Sie auch einen langsameren Zug nehmen. Es kann etwas länger dauern als bei einigen Hochgeschwindigkeitszügen oder direkten Zugverbindungen. Wenn Sie jedoch etwas mehr Zeit zur Verfügung haben, erhalten Sie möglicherweise ein günstigeres Ticket.

Nutzen Sie regionale Tickets und Rabattkarten

Wenn Sie innerhalb eines Bundeslands reisen, bieten sich häufig die Ländertickets der Deutschen Bahn an. Sie können damit in einem Bundesland so oft mit dem Zug fahren wie Sie wollen. Eine weitere Art beim Kauf von Zugtickets zu sparen, ist es die BahnCard zu benutzen. Mit der BahnCard erhalten Sie je nach Art der BahnCard einen prozentuellen Rabatt auf Ihr Ticket. Reisen Sie ins Ausland? Dann finden Sie mehr Informationen zu Bahnfahren in Europa.

Achten Sie auf Sonderangebote

Erfahren Sie auf unserer günstige Bahntickets Seite, wie Sie beim Kauf von Bahntickets richtig viel sparen können. Auf der Angebote Seite, finden Sie außerdem Informationen zu Angeboten von verschiedenen Bahnunternehmen wie zum Beispiel Deutsche Bahn, ÖBB oder Flixtrain. Für günstige Reisen durch ganz Deutschland und Europa, besuchen Sie unsere DB Sparpreis Seite.

Weitere Informationen darüber, wie Sie günstige Tickets buchen können, finden Sie auf unserer Bahnticket Seite.

§Einige Zugunternehmen bieten möglicherweise keine Frühbuchungen oder günstigere Angebote an. In seltenen Fällen können sich Eisenbahnunternehmen dazu entscheiden, Sonderangebote für Last-Minute- oder Spätveröffentlichungen vor dem Datum zu anzubieten. Dies ist abhängig von dem jeweiligen Zugbetreiber, mit dem Sie reisen.

Reiseinformation

Möchten Sie mehr über Ihre Reise von Rom nach Mailand erfahren? Wir haben die häufigsten Fragen unserer Kunden zusammengestellt, um Ihnen bei der Planung Ihrer Reise zu helfen.

Wie lange dauert eine Zugfahrt von Rom nach Mailand?

Die durchschnittliche Reisezeit mit dem Zug von Rom nach Mailand beträgt 5 Stunden und 49 Minuten, mit etwa 8 Verbindungen pro Tag. Die Reisezeit kann an Wochenenden und Feiertagen länger sein. Verwenden Sie daher unseren Reiseplaner auf dieser Seite, um nach einem bestimmten Reisedatum zu suchen.

Wie lange dauert die schnellste Zugfahrt von Rom nach Mailand?

Die schnellste Reisedauer von Rom nach Mailand beträgt 3 Stunden und 30 Minuten.

Wie viel kostet eine Zugfahrt von Rom nach Mailand?

Bahntickets von Rom nach Mailand können bereits ab 10,90 € im Voraus gebucht werden und sind in der Regel teurer, wenn sie am gleichen Tag gekauft werden. Die Preise können auch je nach Tageszeit, Route und Serviceklasse variieren.

Gibt es einen direkten Zug von Rom nach Mailand?

Ja, man kann von Rom nach Mailand reisen, ohne umzusteigen. Zwischen Rom und Mailand gibt es 6 direkte Züge. Je nach Datum kann es sein, dass am Tag Ihrer Reise weniger Direktverbindungen bestehen.

Wann fährt der erste Zug von Rom nach Mailand?

Der erste Zug von Rom nach Mailand fährt um 07:20 ab. Die Zeiten können an Wochenenden und Feiertagen variieren.

Wann fährt der letzte Zug von Rom nach Mailand?

Der letzte Zug von Rom nach Mailand fährt um 20:23 ab. Züge, die in den frühen Morgenstunden oder am späten Abend abfahren, können Nachtzüge sein. Zeit und Dienste können auch an Wochenenden und Feiertagen variieren.

Was ist die Entfernung zwischen Rom und Mailand mit dem Zug?

Züge, die von Rom nach Mailand fahren, legen während der Fahrt eine Entfernung von ungefähr 477 km zurück.

Suchen Sie nach weiteren Informationen?

Wenn Sie eine Rückreise planen, suchen Sie Züge von Mailand nach Rom. Falls Sie andere Reiseoptionen bevorzugen, können Sie auch mit dem Bus von Rom natch Mailand fahren.

Unsere Tipps und Tricks

Wir helfen unseren Kunden gerne, Inspirationen für die nächste Bahnreise zu finden. Damit Ihre Fahrt so entspannt wie moeglich verläuft, wollen wir unsere Erfahrungen mit Ihnen teilen.

Dank der Erweiterung des Angebots waren Rom und Mailand noch nie so nah

Bericht von Federica Sciori

Auf dieser Reise stieg ich um 13:00 Uhr in den Hochgeschwindigkeitszug Frecciarossa, der von Roma Termini abfuhr und in Mailand geplant um 15:59 Uhr ankommen sollte.

Abfahrt von Rom

Ich erreichte Roma Termini Station mit der U-Bahn und stieg an der Haltestelle "Termini" aus. Die Haltestelle befindet sich unterhalb der Station. Wenn Sie den Schildern "Bahnhof" folgen, kommen Sie in die Haupthalle des Bahnhofs und zu Ihrer Linken sehen Sie die Piazza dei Cinquecento. Da ich viel zu früh dran war, entschied ich mich dazu mein Mittagessen auf dem Central Market zu kaufen, ein wahres Paradies für italienisches Street Food. Dort finden Sie viele "Botteghe" oder Essensstände, an denen Sie verschiedene Gerichte der römischen und italienischen Küche kaufen und dann an großen Tischen in der Mitte essen können. Der Markt befindet sich auf der rechten Seite des Bahnhofs in der Via Giolitti. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist wirklich gut.

Nach dem Mittagessen überprüfte ich die Trainline App, ob mein Zug pünktlich war, und ging zu der in der App angegebenen Plattform. Wie in den anderen großen italienischen Bahnhöfen wurden auch Sicherheitskontrollen in Roma Termini installiert. Daher ist es erforderlich, den Mitarbeitern das E-Ticket vor dem Erreichen der Plattform in der Trainline-App zu zeigen. Zu Hauptverkehrszeiten morgens und abends können leichte Warteschlangen an den Plattformen entstehen. Ich empfehle daher, mindestens 10 Minuten vor der geplanten Abfahrt anzukommen.

Mit dem Zug Frecciarossa Rom-Mailand

Mein Ticket ist der Economy-Tarif für den Standard-Service Frecciarossa von Trenitalia. Die Standardklasse bietet bequeme ergonomische Sessel, Steckdosen, Klapptische und kostenloses WLAN über das Le Frecce-Portal. Ich nutzte das Portal, um einen Film anzusehen und einige Zeitschriften zu lesen.

Ein paar Minuten, nachdem wir Rom Termini verlassen haben, halten wir an der Station Roma Tiburtina, wo viele Passagiere hinauffahren, auch in der Nähe einer U-Bahnstation. Vor den Toren Roms beschleunigt der Frecciarossa die Geschwindigkeit beträchtlich und erreicht in kurzer Zeit 300km/h. Die nächste Haltestelle ist Firenze Santa Maria Novella, wo wir die Fahrtrichtung ändern, da der Bahnhof von Florenz eine Endstation ist. Wenn möglich, empfehle ich auf der Strecke von Rom nach Florenz auf der linken Seite des Zuges die spektakuläre Landschaft der toskanischen Berge zu genießen. Die folgenden Haltestellen sind Bologna Centrale (wo der Zug am neuen U-Bahnhof AV-Bahnhof Bologna Centrale hält) und Reggio Emilia AV Mediopadana, das kürzlich eröffnet wurde. Nachdem der Zug von Reggio Emilia abfährt, läuft er wieder auf Hochtouren. Nach etwa 40 Minuten erreichen wir den Bahnhof Milan Rogoredo am südöstlichen Rand der lombardischen Hauptstadt.

Ankunft in Mailand

Nachdem wir Milano Rogoredo verlassen haben, kommen wir nach wenigen Minuten in Milano Centrale an, der jedes Jahr 120 Millionen Passagiere befördert. Der Bahnhof verfügt über 24 Gleise und selbst hier gibt es die Sicherheitskontrollen, die Sie passieren müssen, um das Gleisgebiet verlassen zu können und den Ausgang auf der Piazza Duca d'Aosta zu nehmen.

Ich entschied mich dafür, vom Bahnhof Milano Centrale zum Zentrum von Mailand zu laufen. Die Via Vittor Pisani ist etwa 30 Minuten zu Fuß entfernt. Alternativ können Sie die U-Bahn vor dem Bahnhof nehmen (Haltestelle Centrale) oder Sie finden Taxis immer am Bahnhofsausgang auf der linken Seite.

Weitere Informationen zu Sehenswürdigkeiten in Mailand finden Sie auf dieser Seite: Züge nach Mailand.

 

  • Abfahrtsstation: Roma Termini
  • Ankunftsstation: Mailand Zentrum
  • Zug: Frecciarossa - Standard Service Level
  • Dauer: 2h 59 min
  • Zwischenstopps: Rom Tiburtina, Florenz SMN, Bologna Centrale, Reggio Emilia, Mailand Rogoredo

 

Über Federica

Federica ist eine unserer zuverlässigen Reise-Autoren. Die Informationen in dieser Review sind aus erster Hand und basieren auf ihrer eigenen Erfahrung auf der Reise.

Weiterlesen
Durchschnittliche Ersparnis im Vergleich von Fahrpreisen vor dem Reisetag und vollen Preis am Reisetag in Italien. Vorbehaltlich Verfügbarkeit. Busse ausgeschlossen.
 / Durchschnittliche Preise für Erwachsenentickets der zweiten Klasse. Rabattkarten und Fernbus-Fahrten ausgenommen. Preise basieren auf Suchen, die unsere Kunden innerhalb der letzten 6 Monate durchgeführt haben. „14 Tage im Voraus“ beinhaltet Tag 13 und 15.' / Die Berechnung der o.g. Informationen basiert auf Fahrplandaten für planmäßige Fahrten an einem Werktag von Rom nach Mailand, berechnet anhand der Daten für den 02.06.2020. An Wochenenden, Ferien- oder Feiertagen verkehren Züge eventuell weniger häufig. Der durchschnittliche Preis wurde von unseren Kunden auf Trainline am 01.04.2019 für eine Fahrt am 01.04.2019 für ein Erwachsenenticket der zweiten Klasse gefunden, Rabattkarten und Fernbus-Fahrten ausgenommen.'

Besser reisen mit Trainline

Wir helfen Kunden in ganz Europa, jeden Tag über 172.000 smarte Reisen zu unternehmen.