Deutsche BahnSNCFTrenitalia
200 weitere
Der beste Preis für Ihre Reise

Vergleichen und buchen Sie Bahn- und Bustickets für Eurostar, SNCF, Deutsche Bahn, Trenitalia und Renfe sowie über 200 weitere Anbieter.

Holen Sie sich Rabatte und Punkte

Wir akzeptieren alle gängigen Rabatt- und Treuekarten.

Einfach buchen und verwalten

Finden, buchen, ändern oder stornieren Sie Ihre Tickets in wenigen Sekunden.

Sicher bezahlen

PayPal, ApplePay, Visa, Amex und alle internationalen Kreditkarten werden akzeptiert.

Das Hopper-Ticket Sachsen-Anhalt ermöglicht es jeweils einer Person, innerhalb von Sachsen-Anhalt und Thüringen mit den Nahverkehrszügen von jedem beliebigen Bahnhof aus bis zu 50 Kilometer weit zu fahren. Auch Hin- und Rückfahrten sind damit möglich. Man kann damit zum Beispiel von Magdeburg aus starten oder die Umgebung von Quedlinburg und Thale mit der beeindruckenden Gebirgswelt erkunden. Von Naumburg aus erreicht man damit das in Thüringen gelegene Jena und die Stadt der Dichterfürsten Goethe und Schiller, das wunderschöne Weimar. Auch Gera lässt sich damit von Sachsen-Anhalt aus erreichen. Ob im Harz von Wernigerode nach Halberstadt, von Eisleben nach Halle oder Burg bei Magdeburg nach Genthin, mit dem Hopper-Ticket Sachsen-Anhalt kommt man hin.

DB Hopper-Ticket Sachsen-Anhalt

Mit dem Hopper-Ticket Sachsen-Anhalt kann ein Einzelreisender alle Nahverkehrszüge der Deutschen Bahn sowie die Züge der Veolia Verkehr Sachsen-Anhalt GmbH nutzen, wobei der Harz-Berlin-Express ausgeklammert ist. Auch Züge der Erfurter Bahn GmbH innerhalb von Sachsen-Anhalt und Thüringen stehen zur Verfügung.

Das Ticket gilt für eine Einzelfahrt, oder es kann als Hin- und Rückfahrtticket gekauft werden. Es gilt jeweils für eine Verbindung bis 50 Kilometer und ist montags bis freitags von 9 Uhr bis 3 Uhr morgens am Folgetag gültig. An Wochenenden und gesetzlichen Feiertagen gilt das Hopper-Ticket Sachsen-Anhalt den ganzen Tag. Eigene Kinder und Enkel unter 15 Jahren reisen kostenlos mit.

Hopper-Ticket Sachsen-Anhalt: Alle Infos

Das Hopper-Ticket Sachsen-Anhalt gilt für 1 Person.

Alle DB Nahverkehrszüge und Züge der Veolia Verkehr Sachsen-Anhalt GmbH (außer im Harz-Berlin-Express) und der Erfurter Bahn GmbH innerhalb von Sachsen-Anhalt und Thüringen

 

Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages, an Wochenenden und gesetzlichen Feiertagen ganztägig

Hopper-Ticket Sachsen-Anhalt Preise

Reisende Preis 2. Klasse, Einzelfahrt Preis 2. Klasse, Hin- und Rückfahrt
1 Person 5,10€* 8,20€*

 

*Preise sind vom 01.11.2018 und können sich seitdem verändern haben.

Vorteile des Hopper-Tickets Sachsen-Anhalt

Kinder unter 15 Jahren, die mit ihren Eltern oder Großeltern unterwegs sind, fahren kostenlos mit

Nachtschwärmer aufgepasst: Das Ticket ist bis 3 Uhr nachts gültig

Für eine Einzelfahrt oder eine Hin- und Rückfahrt zwischen Abfahrts- und Zielbahnhof für Verbindungen bis 50 Kilometer gültig

Fragen & Antworten zum Hopper-Ticket Sachsen-Anhalt

Haben Sie noch Fragen zum Hopper-Ticket Sachsen-Anhalt? Hier finden Sie die Antworten zu den wichtigsten Fragen.

Ein Hopper-Ticket Sachsen-Anhalt kann man über Trainline kaufen. Gebt einfach Start- und Zielbahnhof an und nutzt den "Nahverkehrsfilter" um die passenden Angebote zu finden. Das Ticket kann auch an DB Ticketmaschinen oder in DB Servicezentren am Bahnhof gekauft werden.

Das Ticket kann ausgedruckt werden, aber alternativ besteht auch die Möglichkeit ein Handy-Ticket über das Smartphone zu buchen. Mit der Trainline oder DB Navigator App kann man sich dann papierlos auf die Reise begeben.

Beim Hopper-Ticket Sachsen-Anhalt fahren eigene Kinder oder Enkel unter 15 Jahren kostenlos mit.

Nein, das Hopper-Ticket Sachsen-Anhalt lässt sich mit anderen Hopper-Tickets oder weiteren Angeboten nicht kombinieren. 

 

Sachsen-Anhalt und Thüringen mit dem Hopper-Ticket Sachsen-Anhalt erkunden

Das Hopper-Ticket Sachsen-Anhalt eignet sich hervorragend, um in Sachsen-Anhalt und Thüringen auf Kurzstrecken von Stadt zu Stadt zu fahren. 

Dabei entdeckt man, dass das Land, anders als die angrenzenden Bundesländer, über sehr unterschiedliche Landstriche verfügt: westlich und östlich der Elbe kontrastieren germanische und slawische Siedlungen, zwischen Magdeburg und dem Harz erstreckt sich Ostfalen, südlich des Harzes dagegen ein eher thüringisch geprägtes Gebiet, im Südosten ein sächsisch geprägter Landstrich.

Hinzu kommen die Altmark und das Jerichower Land im Osten, mit herrlichen Naturschutzgebieten, wie die Taufwiesenberge oder der Fiener Bruch. Spannend sind auch die Städte, von Halle über die Lutherstadt Wittenberg bis Stendal,  die von Backsteingotik bis Romantik die Unterschiede auch in den Bauwerken zeigen.

Entgehen lassen darf man sich auch nicht die Sehenswürdigkeiten, wie das Bauhaus in Dessau, die historische Altstadt von Quedlinburg oder den Magdeburger Dom. Viele Burgen, Stadtburgen und Wasserburgen sowie beeindruckende Schlösser und Kirchen machen das Reisen in Sachsen-Anhalt spannend.

Besser reisen mit Trainline

Wir helfen Kunden in ganz Europa, jeden Tag über 172.000 smarte Reisen zu unternehmen.