SNCFOUIGOEurostar
Keine Buchungsgebühren, keine versteckten Kosten

Wir verkaufen Bahntickets zum gleichen Preis wie die Bahnunternehmen.

Angebote vergleichen und bei der Buchung kombinieren

Wir arbeiten mit 207 Bahn- und Fernbusunternehmen in 44 Ländern zusammen.

Rabattkarten nutzen

Nutzen Sie Rabatt- und Bonuskarten.

Sicher bezahlen

Zahlen Sie sicher mit PayPal, Amex und allen anderen internationalen Kreditkarten.

Spannende Städtetrips, Baden im Mittelmeer und Urlaub zwischen Natur und Kultur: Buchen Sie eine abwechslungsreiche Reise mit dem Zug nach Frankreich!

Hauptbahnhöfe Paris Gare du Nord, Lyon St-Exupéry TGV, Marseille St-Charles
Bahnunternehmen DB, DB-SNCF, SNCF
Flughäfen Paris Charles-de-Gaulle, Paris Orly, Marseille Provence, Lyon–Saint-Exupéry, Bordeaux
Öffentlicher Verkehr Zug, U-Bahn, S-Bahn, Bus, Taxi
Fahrkarten und Rabatte

 DB BahnCard

Finden Sie weitere Informationen zu Zügen in Frankreich.

 

Entdecken Sie Frankreichs Vielfalt

Gelegen zwischen dem rauen Atlantik und dem ruhigeren Mittelmeer im Westen Europas, hat die "Grande Nation" eine immense kulturelle und landschaftliche Vielfalt zu bieten. Auf Ihrer Reise mit dem Zug nach Frankreich erreichen Sie mühelos zahlreiche Ferienziele, um das Land mit seinen mittelalterlichen Städten, traditionellen Bergdörfern und weitläufigen Stränden zu entdecken. Nicht nur für Naturliebhaber, Weinkenner oder kulturinteressierte Reisende stellt Frankreich das perfekte Reiseziel dar, um einen abwechslungsreichen Urlaub zu erleben. Bei Trainline können Sie Ihren Aufenthalt flexibel ohne Buchungsgebühren planen und bequem per Paypal, Mastercard, Amex oder Visa zahlen.

 

Zug nach Frankreich

Innerhalb weniger Stunden gelangen Sie von zahlreichen Bahnhöfen Deutschlands mit dem Zug nach Frankreich. Besonders komfortable Routen zu Ihrem Urlaubsdomizil starten vom Hbf Berlin, dem Hbf Stuttgart, dem Hbf Freiburg (Breisgau) oder auch dem Hbf Frankfurt (Main). Reisen Sie mit dem Zug von Berlin nach Paris in 8 Stunden und 11 Minuten, um in der lebendigen Metropole Sehenswürdigkeiten wie den Arc de Triomphe oder das populärste Wahrzeichen der französischen Hauptstadt zu besichtigen: den Pariser Eiffelturm. Unter der Leitung von Gustave Eiffel wurde die Stahlkonstruktion von 1887 bis 1889 erbaut. Sie diente als Eingangstor für die Weltausstellung und sollte an den 100. Jahrestag der Französischen Revolution erinnern. Von der obersten Aussichtsplattform in 276 Meter Höhe wird Besuchern ein spektakulärer Panoramablick über die Stadt geboten. Der Arc de Triomphe auf dem Platz Charles de Gaulle wurde als Denkmal für den Ruhm der kaiserlichen Armeen von 1806 bis 1836 durch Kaiser Napoleon I. errichtet und sollte bei einem Besuch in Paris unbedingt besichtigt werden. Nachdem Sie Ihre ersten Eindrücke in der französischen Metropole gesammelt haben, können Sie Ihre Reise bequem mit dem Zug fortsetzen. Das prachtvolle Schloss Versailles in der gleichnamigen Nachbarstadt beispielsweise erreichen Sie vom Bahnhof Charles de Gaulle – Étoile aus.

 

Frankreichs berühmteste Sehenswürdigkeiten erkunden

1. Schloss Versailles: Das Schloss Versailles in der Nähe von Paris ist eine der Hauptattraktionen Frankreichs. Als eine der größten Palastanlagen Europas diente es von Mitte des 17. Jahrhunderts bis zum Ausbruch der Französischen Revolution als Residenz der französischen Könige. Besonders imposant sind die Spiegelgalerie und das Schlafzimmer König Ludwig XIV.

2. Musée du Louvre: Das Louvre ist eines der meistbesuchten Museen der Welt und eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten des Landes. 35.000 Kunstwerke, darunter die weltweit bekannte Mona Lisa und die Venus von Milo können in dem ehemaligen Königspalast mit der markanten Glaspyramide bestaunt werden.

3. Disneyland Resort Paris: Der Freizeitpark Disneyland Paris ist seit 1992 ein märchenhaftes Ausflugsziel für Familien und Reisegruppen aus der ganzen Welt. Die Anlage wurde 2002 durch das angrenzende Walt Disney Studio ergänzt, in dem Fans die Möglichkeit haben, einen Blick hinter die Kulissen der Disney-Filme zu werfen. Aufgeteilt in verschiedene Themenbereiche mit einer Vielzahl an Fahrgeschäften, faszinierenden Shows, Kinos und Restaurants verspricht der Freizeitpark ein abwechslungsreiches Erlebnis für Besucher jeden Alters. 

4. Côte d’Azur: Die Côte d’Azur, auf Deutsch azurblaue Küste, ist der berühmte Küstenabschnitt am französischen Mittelmeer und erstreckt sich von Cassis bei Marseille bis an die italienische Grenze. Sehr empfehlenswert sind Ausflüge in die pittoresken Städte und Dörfer dieser Region und eine Wanderung durch die einzigartige Natur der Seealpen. Die Côte d’Azur ist zudem der ideale Ort für einen erholsamen Strandaufenthalt oder um den Jet Set zu erleben.

5. Gouffre de Padirac: Für alle Urlauber, die das Land abseits der großen Städte entdecken wollen, lohnt sich ein Besuch des Gouffre de Padirac, einem besonderen Kunstwerk der Natur. Die faszinierende Grotte muss zunächst über eine Treppe durch eine kreisrunde Öffnung bestiegen werden. Danach können Sie sich mit Booten durch das unterirdische System fahren lassen und die Höhle anschließend, vorbei an großen Stalagmiten und Stalaktiten, weiter zu Fuß erkunden.

 

Ihre Zugroute von Deutschland nach Frankreich

Von der Heimatstadt direkt ins Stadtzentrum des französischen Nachbarn: Das ermöglicht das ausgezeichnete Hochgeschwindigkeitsnetz, welches Deutschland und Frankreich miteinander verbindet. Mit dem ICE und TGV können Sie komfortabel und entspannt von einer Großstadt zur nächsten fahren. Eine besonders schnelle Verbindung ist die internationale Route Freiburg (Breisgau) nach Paris. Die Abfahrt startet mit dem ICE am Hbf Freiburg (Breisgau). Nach nur einem Umstieg in Basel SBB geht die Reise mit dem TGV weiter. Nach nur 4 Stunden und 36 Minuten erreichen Sie Paris Gare de Lyon für einen ereignisreichen Städtetrip. Die Kooperationsstrecken verbinden Deutschland nicht nur mit Paris. Eine weitere Route, auf der es viel zu entdecken gibt, ist die internationale Route Frankfurt (Main) nach Marseille. Einmal pro Tag gibt es die Möglichkeit, von Frankfurt direkt in den Süden Frankreichs ans Mittelmeer zu fahren. Die Reise beginnt am Hbf Frankfurt (Main) mit dem ICE nach Paris Gare de l’Est. Von Paris Gare de Lyon führt die Fahrt durch die idyllischsten Landschaften, bis Sie Ihr Ziel Marseille St-Charles mit dem TGV nach 14 Stunden und 42 Minuten erreichen.

 

Die wichtigsten Bahnhöfe in Frankreich

Besser reisen mit Trainline

Wir helfen Kunden in ganz Europa, jeden Tag über 125.000 smarte Reisen zu unternehmen.