Deutsche BahnSNCFTrenitalia
Der beste Preis für Ihre Reise

Vergleichen und buchen Sie Bahn- und Bustickets für Eurostar, SNCF, Deutsche Bahn, Trenitalia und Renfe sowie über 200 weitere Anbieter.

Holen Sie sich Rabatte und Punkte

Wir akzeptieren alle gängigen Rabatt- und Treuekarten.

Einfach buchen und verwalten

Finden, buchen, ändern oder stornieren Sie Ihre Tickets in wenigen Sekunden.

Sicher bezahlen

PayPal, ApplePay, Visa, Amex und alle internationalen Kreditkarten werden akzeptiert.

Auf einer Reise mit dem Bus nach Weeze erwarten Besucher zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Weeze befindet sich im Bundesland Nordrhein-Westfalen, im Zentrum des Kreises Kleve, rund 60 Kilometer nordwestlich der Landeshauptstadt Düsseldorf. Mit seinen etwas über 10.700 Einwohnern gilt Weeze als beschauliche Gemeinde mit einer langen Geschichte. Zeugnisse weisen nämlich darauf hin, dass die Ursprünge der Gemeinde bis in die Alt- bzw. Mittelsteinzeit zurückreichen. Weeze grenzt im Westen an die Niederlande und ist somit auch Teil der Euregio Rhein-Waal, einem Zweckverband aus niederländischen und deutschen Gemeinden. Weeze besticht aber nicht nur mit einer bewegten Geschichte und einer günstigen Lage, sondern findet mit seinem beträchtlichen Waldanteil von rund 20 Prozent und der Nähe zur Niers bei den Nachbargemeinden auch als Erholungsgebiet großen Anklang.

Buchen Sie Ihren Bus nach Weeze

Das beschauliche Städtchen Weeze ist verkehrstechnisch sehr gut an das innerdeutsche, aber auch grenzüberschreitende Verkehrsnetz angebunden. Die Bushaltestellen für Nah- und Fernverkehr nach Weeze sind direkt am Bahnhof Weeze zu finden, der am südwestlichen Rand der Innenstadt liegt. Von hier aus fahren diverse Busunternehmen ab, die Weeze nicht nur mit den umliegenden Gemeinden und insbesondere mit dem Flughafen Weeze verbinden, sondern auch mit zahlreichen größeren Städten. So erreichen Reisende Weeze mit dem Bus von Düsseldorf aus in nur etwas über 1 Stunde. Dieser Bus verkehrt einmal täglich zur Mittagszeit.

Daneben bestehen auch Anbindungen über einen Shuttlebus von Düsseldorf zum Flughafen Weeze. Diese werden von der zur Bohr Omnibus GmbH gehörenden Busgesellschaft Flibco sichergestellt und stehen vor allem in den Sommermonaten siebenmal täglich für Reisende bereit. Die Weiterfahrt vom Flughafen Weeze zum Weezer Bahnhof wird über den Linienbus SW1 sichergestellt, der stündlich verkehrt. Die Fahrt dauert rund 9 Minuten. Aber nicht nur eine direkte Verbindung nach Düsseldorf wird geboten: Weeze liegt auch auf den Fernbusstrecken Den Bosch - Leverkusen und Den Haag – Leverkusen. Mit dem Flixbus können Reisende so von Leverkusen direkt nach Weeze fahren, ohne lästiges Umsteigen in Kauf nehmen zu müssen.

 

Öffentlicher Verkehr in Weeze

Die Gemeinde Weeze zählt rund 10.700 Einwohner. Sie gilt als gemütliche Kleinstadt, die sich Besuchern problemlos zu Fuß erschließt. Allerdings stehen Reisenden auch Linienbusse zur Verfügung, die zum einen im Stadtbereich verkehren und zum anderen Weeze auch mit den umliegenden Nachbargemeinden verbinden. Von der Bushaltestelle am Weezer Bahnhof gelangt man bequem in nur rund 5 Minuten Gehzeit in die Innenstadt von Weeze. Wer mit dem Flugzeug oder dem Bus am Weezer Airport ankommt, der kann natürlich ein Taxi nehmen – mehrere Taxiunternehmen stehen am Ankunftsterminal des Flughafens bereit oder können auch telefonisch im Voraus gebucht werden.

Ansonsten gelangt man auch bequem mit der Buslinie SW1 zum Weezer Bahnhof und zwar in nur rund 9 Minuten Fahrzeit. Dieser Bus fährt stündlich vom Terminal 1 ab. Eine Fahrt kostet 2,70 Euro für Erwachsene. Um mit dem Bus von Weeze in die Nachbargemeinden wie Goch, das rund 11 Kilometer entfernt ist, oder ins 6 Kilometer entfernte Kevelaer zu gelangen, fährt man am besten mit der Buslinie SW1 vom Weezer Bahnhof zum Airport Weeze. Am Flughafen stehen dann weitere Linienbusse zur Verfügung: So gelangt man mit der Linie 73Ai zum Kevelaer Bahnhof oder mit der Linie 74 zum Bahnhof Goch.Ansonsten bestehen auch zahlreiche Zugverbindungen vom Weezer Bahnhof aus ins Umland. Wer sich zwar gerne die Füße vertritt, aber innerhalb der Stadt Weeze doch lieber etwas schneller unterwegs sein möchte, der hat auch die Möglichkeit, sich ein Fahrrad auszuleihen. Mehrere Fahrradverleihe bieten in der Stadt ihre Dienste an.

 

Weeze erkunden

Weeze ist eine Kleinstadt mit vielen Kontrasten: Einerseits bietet sie die ideale Kulisse für Naturliebhaber und Erholungssuchende, die sich nach Ruhe im Grünen oder Aktivitäten an der frischen Luft sehnen. Andererseits hat Weeze auch kulturell und geschichtlich einiges zu bieten. Immerhin kann die Stadt gleich mit drei wunderschönen Schlossanlagen aufwarten. Und so geht es auch schon los mit einem Rundgang durch Weeze. Von der Bushaltestelle am Weezer Bahnhof flaniert man am besten über die Peterstraße bis zur Kreuzung Kevelaerer Straße. Diese führt direkt ins Stadtzentrum zum Alten Markt. Auf diesem Platz kann man entspannt in einem der Cafés eine kurze Pause einlegen und das beschauliche Kleinstadtleben beobachten.

Danach geht es weiter zum Kirchplatz, wo sich die St. Cyriakus Kirche erhebt, die das Herzstück der Weezer Innenstadt bildet. Am besten überquert man anschließend die Niers am Fährsteg und ist dann auch schon am Schloss Hertefeld angekommen. Dieses wurde im Jahr 1322 erstmals urkundlich erwähnt und ist damit das älteste der drei Weezer Schlösser. Es wurde von Beginn an ununterbrochen von der Familie Hertefeld bewohnt. Heute wird es als Hotelbetrieb geführt. Die wunderschöne Schlossparkanlage lädt zum Spazieren ein. Neben dem Schloss Hertefeld können Besucher auch noch die Schlösser Wissen und Kalbeck besichtigen, die etwas außerhalb der Innenstadt liegen. Der Stadtrundgang führt nun vom Schloss Hertefeld wieder zurück in das Zentrum, wo Besucher unbedingt die Alte Schmiede besichtigen sollten. Dort kann man in den restaurierten Räumlichkeiten das Schmiedehandwerk aus unmittelbarer Nähe erkunden. Zum Essen laden zahlreiche kleine Restaurants zwischen Alter Schmiede und Kirchplatz ein.

Besser reisen mit Trainline

Wir helfen Kunden in ganz Europa, jeden Tag über 125.000 smarte Reisen zu unternehmen.