Deutsche BahnSNCFTrenitalia
200 weitere
Der beste Preis für Ihre Reise

Vergleichen und buchen Sie Bahn- und Bustickets für Eurostar, SNCF, Deutsche Bahn, Trenitalia und Renfe sowie über 200 weitere Anbieter.

Holen Sie sich Rabatte und Punkte

Wir akzeptieren alle gängigen Rabatt- und Treuekarten.

Einfach buchen und verwalten

Finden, buchen, ändern oder stornieren Sie Ihre Tickets in wenigen Sekunden.

Sicher bezahlen

PayPal, ApplePay, Visa, Amex und alle internationalen Kreditkarten werden akzeptiert.

Der flächenmäßig größte Flughafen Deutschlands liegt 16 km nordwestlich von Leipzig und 22 km südöstlich von Halle (Saale) auf dem Gebiet der Stadt Schkeuditz in Sachsen. Am nahen Schkeuditzer Kreuz treffen sich die Autobahnen A9 (Berlin - München) und A14 (Magdeburg - Dresden). Eine direkte Zufahrt hat der Flughafen von der A14 und ist somit aus allen Richtungen mit dem Pkw leicht erreichbar.

Flughafen Leipzig/Halle

Seine Bedeutung liegt insbesondere im Bereich des Luftfrachtverkehrs. Er ist Heimatbasis der Frachtfluggesellschaft Aerologic und ein wichtiges DHL Fracht-Drehkreuz. Auch militärisch wird er teilweise genutzt. Mit über 2 Millionen Passagieren im Jahr liegt der Flughafen im Bereich des Passagierluftverkehrs im unteren Mittelfeld der deutschen Verkehrsflughäfen. Er verfügt über zwei Start- und Landebahnen, die je 3600m lang sind. Die breitere von beiden lässt Start und Landung aller Flugzeugtypen zu. Die nördliche Bahn ist nur über Rollwege erreichbar, die über die Schnellfahrstrecke der Bahn und die A14 führen.

Der Flughafen verfügt über ein Zentralterminal und ein kleines Terminal B, der eigentliche Abflugs- und Ankunftsbereich. Die aufkommensstärksten Routen führen vom Flughafen Leipzig/Halle im Inland nach Frankfurt/Main, München und Düsseldorf, im Ausland nach Antalya, Palma de Mallorca und Hurghada. Direkt unter dem Zentralterminal liegt der zweckmäßige und moderne Bahnhof als Teil der Neubaustrecke zwischen Erfurt und Leipzig. Hier halten sowohl S-Bahnen wie auch IC-Züge. Die S-Bahn Mitteldeutschland wird von der Deutschen Bahn-Tochter DB Regio Südost betrieben. Damit können Reisende ein durchgehendes Bahn-Ticket zum Flughafen lösen. Eine bequeme An- und Abreise mit der Bahn ist also leicht möglich.

Bahntickets zum Flughafen Leipzig/Halle

Als offizieller Partner der Deutschen Bahn und anderer europäischer Bahngesellschaften können Sie über Trainline bequem und im Voraus alle benötigten Bahnfahrkarten kaufen. Dabei zahlen Sie keinen höheren Preis als bei der Deutschen Bahn und können auch Ermäßigungen wie beispielsweise die Bahncard 25 oder 50 ausnutzen.

Die Bezahlung erfolgt per Kreditkarte oder über PayPal. Die bequeme und komfortable Zugreise erspart Ihnen eine teure Taxifahrt oder die hohen Parkplatzgebühren am Flughafen.

Mit der Bahn zum Flughafen Leipzig/Halle

Der Flughafenbahnhof liegt an der Schnellfahrstrecke zwischen Leipzig und Halle (Saale) und wird von den S-Bahn-Linien 5 oder 5X bedient. Diese verkehren wechselweise auf der Strecke Zwickau Hbf (teilweise) - Altenburg - Leipzig Hbf - Leipzig Messe - Flughafen Leipzig/Halle und meistens Halle (Saale) Hbf. Die Fahrzeiten betragen nach/von Leipzig Hbf 12 bis 16 Min., nach/von Leipzig Messe 7 Min. und nach/von Halle (Saale) Hbf 10 - 13 Min.

Die S-Bahnen verkehren zwischen etwa 4 Uhr morgens bis kurz nach 1 Uhr in der Nacht im 30-Minuten-Takt, wobei Halle (Saale) zeitweise nur alle 60 Min. bedient wird. Im Fernverkehr halten alle zwei Stunden IC-Züge, die auf der Strecke zwischen Dresden - Riesa - Leipzig bzw. Halle (Saale) - Magdeburg - Braunschweig - Hannover verkehren. Letztere fahren ab Hannover meist noch weiter Richtung Emden oder Köln.

Wer als Reisender durch einen frühen Abflug oder späte Ankunft am Flughafen übernachten muss, findet im Umkreis des Flughafens mehrere Hotels. Direkt beim Zentralterminal liegt das im März 2018 eröffnete Premium Hotel Leipzig Airport bzw. 2,9 km südlich das Globana Airport Hotel, das bei Bahnanreise zu Fuß von der S-Bahn-Station Schkeuditz West erreichbar ist. Dieser Bahnhof wird tagsüber im 30-Minuten-Takt von der S3 bedient, der die südlich vom Flughafen verlaufende Strecke über Schkeuditz befährt und auch zwischen Leipzig und Halle (Saale) verkehrt. Das Hotel selbst bietet einen Shuttle-Service zum Terminal an.

Vom Flughafenbahnhof Leipzig/Halle zum Flug

Reisende, die mit der S-Bahn oder mit IC-Zügen auf dem Flughafen-Bahnhof angekommen sind, befinden sich direkt unter dem Zentralterminal. Vom Bahnhof geht es per Rolltreppe oder Aufzug direkt zum Check-in-Bereich vom Zentralterminal. Nach dem Check-in an den dortigen Schaltern folgen Flugreisende der Mall auf der Ostseite des Zentralterminals. An dieser liegen überwiegend Reisebüro-Schalter.

Ein Übergang führt dann ins viel kleinere Terminal B mit dem Obergeschoss als Abflugsebene und dem Erdgeschoss als Ankunftsbereich. Im Obergschoss befindet sich dann vor den Gates auch die Sicherheitskontrolle. Im Flughafen gibt es auch einige Gastronomiebetriebe, darunter das Marché Restaurant im Obergeschoss vom Terminal B oder Subway, ebenfalls im Terminal B, aber im Erdgeschoss. Das Presse- und Tabakwarengeschäft Eckert ist auch Postagentur und liegt im Erdgeschoss vom Terminal B, ebenso wie die Bäckerei Kamps. Im Übergangsbereich vom Zentralterminal zum Terminal B liegt noch die Boutique Christel, in der Schuhe und Kleidung angeboten werden. Einen Heinemann Duty Free Shop finden Reisende dagegen im Abflugbereich des Terminals B.

Besser reisen mit Trainline

Wir helfen Kunden in ganz Europa, jeden Tag über 125.000 smarte Reisen zu unternehmen.