SNCFOUIBUSEurostar

Keine Buchungsgebühren, keine versteckten Kosten

Wir verkaufen Bustickets zum gleichen Preis wie die Fernbusunternehmen.

Angebote vergleichen und bei der Buchung kombinieren

Wir bieten Tickets von 86 Bahnunternehmen sowie zahlreichen Fernbusunternehmen in 24 europäischen Ländern an.

Rabattkarten nutzen

Nutzen Sie Rabatt- und Bonuskarten.

Sicher bezahlen

Zahlen Sie sicher mit PayPal, Amex und allen anderen internationalen Kreditkarten.

  

Über Ouibus

Ouibus, früher unter dem Firmennamen iDBus bekannt, ist ein Fernbusunternehmen der französischen Bahngesellschaft SNCF. Es wurde im Jahr 2012 gegründet und bietet Busverbindungen zu günstigen Preisen an. Ouibus befährt nicht nur Strecken in Frankreich, sondern auch in sieben anderen europäischen Ländern. Insgesamt werden 160 Reiseziele in Frankreich, Spanien, Portugal, der Schweiz, Italien, Luxemburg, Belgien und den Niederlanden angefahren. Fahrkarten sind bereits ab neun Euro erhältlich - eine kostengünstige Alternative zum Bahnverkehr.

 

 

Ouibus Fahrkarten

Alle Fahrkarten von Ouibus können bis zu 30 Minuten vor der gebuchten Abfahrtszeit gratis umgetauscht oder storniert werden. Dies kann online auf der Ouibus-Website sowie in der Ouibus-App vorgenommen werden. Alternativ können Reisende Änderungen an ihrer Buchung vor Ort an einer Ouibus-Verkaufsstelle oder telefonisch über die Kundenhotline vornehmen - allerdings nur gegen eine Bearbeitungsgebühr. Diese beträgt für die Änderung oder Stornierung an einer Verkaufsstelle fünf und über die Hotline zehn Euro. 

Wissenswertes zur Reise im Ouibus

Reisen mit Kindern

Babys unter 24 Monaten benötigen ein Ticket, erhalten bei der Buchung jedoch einen Rabatt von 50% auf den Normalpreis ihrer Fahrkarte. Kinder zwischen 12 und 16 Jahren dürfen alleine mit dem Bus reisen, wenn sie eine unterschriebene Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vorzeigen können. Auf internationalen Reisen müssen Kinder unter 16 jedoch immer von einem Erwachsenen begleitet werden. 

Gepäckmitnahme

Pro Passagier dürfen zwei Gepäckstücke im Bus transportiert werden. Diese sollten weniger als 20 Kilo wiegen und die Summe von Höhe, Länge und Breite darf 200 cm nicht überschreiten. Einzig auf der Strecke Paris - London herrscht eine Sonderregelung: hier darf nur ein einziges Gepäckstück pro Person transportiert werden. 

Reisen mit Haustieren

An Bord des Ouibus ist es leider nicht möglich, Haustiere mitzunehmen.

WLAN und Steckdosen

Alle Busse sind mit gratis WLAN (mit limitiertem Datenvolumen) sowie Steckdosen am Platz ausgestattet, sodass elektronische Geräte auch auf der Fahrt genutzt und aufgeladen werden können. 

Komfortabel reisen

Ouibus wirbt damit, dass die Busse des Unternehmens genauso bequem sind, wie Bahnreisende es aus der ersten Klasse gewöhnt sind - inklusive verstellbarer Rückenlehnen und der Möglichkeit, zwei Sitze für mehr Platz zu buchen. 

Check In 

Das Boarding des Ouibus findet 15 Minuten vor der geplanten Abfahrtszeit statt. Der Fahrer kontrolliert vor dem Einsteigen die Karten sowie die Identität der Fahrgäste - Lichtbildausweis mitführen! - und weist jedem einen Sitzplatz zu. 

Pausen

Der Ouibus legt auf längeren Strecken regelmäßig Pausen ein, sodass Reisende sich die Beine vertreten oder Snacks an der Raststätte erwerben können. 

Mit dem Ouibus durch Frankreich reisen

Paris

Die französische Hauptstadt ist einer der Hauptverkehrspunkte des Ouibus-Liniennetzes - mehr als 11 Verbindungen enden an verschiedenen Haltestellen in Paris, unter anderem am Bahnhof Paris Bercy, Porte d'Orléans, Porte Maillot und an den Flughäfen Roissy Charles-de-Gaulle und Aéroport d'Orly. 

Lyon 

Fernbusse fahren von den Busbahnhöfen Lyon Perrache und Lyon Part-Dieu aus durch ganz Frankreich und Europa. 

Lille

Von Lille aus lässt es sich ganz einfach mit dem Ouibus in die benachbarten Benelux-Staaten reisen. Busse fahren direkt gegenüber des Bahnhofs Lille-Europe ab. 

Besser reisen mit Trainline

Wir helfen Kunden in ganz Europa, jeden Tag über 125.000 smarte Reisen zu unternehmen.