Deutsche BahnSNCFTrenitalia
Keine Buchungsgebühren, keine versteckten Kosten

Wir verkaufen Bahntickets zum gleichen Preis wie die Bahnunternehmen.

Angebote vergleichen und bei der Buchung kombinieren

Wir arbeiten mit 207 Bahn- und Fernbusunternehmen in 44 Ländern zusammen.

Rabattkarten nutzen

Nutzen Sie Rabatt- und Bonuskarten.

Sicher bezahlen

Zahlen Sie sicher mit PayPal, Amex und allen anderen internationalen Kreditkarten.

Hauptbahnhöfe Stockholm Centralstation
Bahnunternehmen DB
Flughäfen Stockholm Arlanda Airport, Bromma Airport
Öffentlicher Verkehr Zug, U-Bahn, Bus, Taxi
Fahrkarten und Rabatte

DB BahnCard

Erkunden Sie auf Ihrer Reise mit dem Zug nach Stockholm die malerische Altstadt und die unzähligen Inseln, auf denen die Stadt erbaut wurde.

Zug nach Stockholm

Die schwedische Hauptstadt Stockholm erstreckt sich über 14 Inseln in der Ostsee und liegt im Süden des skandinavischen Landes. Dank der zahlreichen Brücken können Sie problemlos mit dem Zug nach Stockholm fahren. Bei Trainline finden Sie das passende Ticket ohne Buchungsgebühren und bezahlen bequem mit Paypal, Amex, Visa und Mastercard. In der Stadt angekommen, starten Sie am besten gleich eine Entdeckungstour entlang der verschiedenen Attraktionen der entspannten Metropole: Spazieren Sie durch die engen Gassen von Gamla Stan, der Altstadt von Stockholm, oder besichtigen Sie den prächtigen Königspalast. Mit dem Boot erreichen Sie die zahlreichen grünen Inseln im Umland.

 

Buchen Sie ihre Zugreise nach Stockholm

Die Stockholms Centralstation, auch Stockholm C genannt, ist Schwedens größter Bahnhof und der wichtigste Verkehrsknotenpunkt der Stadt. Er liegt im Stadtteil Norrmalm und verfügt über Übergänge zur U-Bahn-Station T-Centralen und dem Busbahnhof Cityterminalen. Der Hauptbahnhof wurde bereits 1871 eröffnet. Heute verkehren hier auf 18 Bahnsteigen unzählige Züge zwischen Stockholm und anderen schwedischen und europäischen Städten. Auch die Fernbusse am Cityterminalen bringen Sie bequem von A nach B. Mit dem Flixbus gelangen Sie zum Beispiel in 19 Stunden 50 Minuten von Berlin nach Stockholm oder in 9 Stunden 5 Minuten von Kopenhagen nach Stockholm. Neben den Fernverkehrszügen verkehren von der Centralstation aus auch sämtliche andere Verkehrsmittel des öffentlichen Nahverkehrs in die verschiedenen Viertel von Stockholm. Die U-Bahn, die auf Schwedisch Tunnelbana heißt, fährt hier ebenso wie die Busse, der Pendeltåg – eine Art S-Bahn, die vorwiegend Pendler in die Vororte von Stockholm bringt – und die Straßenbahn, die sogenannte Tvärbanan. Die Station Stockholm Södra im südlichen Stadtteil Södermalm ist ein weiterer bedeutender Bahnhof. Auch hier halten die Züge des Pendeltåg und einige Buslinien.

 

Öffentliche Verkehrsmittel in Stockholm

In Stockholm gibt es ein gut ausgebautes ÖPNV-Netz. Neben Bussen, Straßenbahnen, S-Bahnen und Zügen gehören hier auch Fähren zu den alltäglichen Verkehrsmitteln. Der internationale Flughafen Arlanda Airport, der sich etwa 37 km außerhalb der Stadt befindet, ist gut an das Zentrum angeschlossen: Mit dem Express-Zug benötigen Sie nur etwa 15 min bis zum Hauptbahnhof. Außerdem verkehren die Pendeltåg-Linie J28 und die Busse Flygbussarna regelmäßig zwischen Flughafen und Zentrum. Alternativ gibt es selbstverständlich auch Taxis, die vor dem Terminal auf Sie warten. Für die Fahrten für sämtliche Verkehrsmittel in der Stadt selbst benötigen Sie eine SL Access Card, die Sie für 20 SEK an allen SL-Verkaufsstellen erhalten. Auf diese können Sie dann Guthaben für die gewünschte Gültigkeitsdauer (1, 3 oder 7 Tage) aufladen. Die Preise variieren zwischen 125 und 325 SEK. Auch Einzelfahrten (ab 31 SEK) können auf die Karte geladen werden.

Die Tunnelbana in Stockholm ist die einzige U-Bahn in Schweden. Sie zählt zu den größten Kunstgalerien der Welt, da viele Stationen aufwendig mit verschiedenen Kunstwerken dekoriert sind. Insgesamt gibt es 3 Linien mit 100 Stationen, von denen sich etwa die Hälfte unterhalb der Erdoberfläche befinden. Die Linien sind nach den Farben grün, blau und rot unterteilt und verbinden das Zentrum sowie den Hauptbahnhof mit den verschiedenen Stadtvierteln von Stockholm. Unter der Woche fahren die U-Bahnen zwischen 05:00 und 01:00 Uhr und am Wochenende bis 03:00 Uhr.

Die Straßenbahn Tvärbanan verläuft quer durch Stockholm und bietet viele Möglichkeiten zum Umstieg in andere Bahnen. Bei den Bussen in Stockholm wird zwischen blauen und roten unterschieden. Die roten sind größer, fahren häufiger und bringen Sie schnell ans Ziel, da Sie nur in recht großen Abständen halten. Nachts stehen Ihnen etliche Nachtbusse zur Verfügung.

 

Urlaub in Stockholm

Nach Ihrer Ankunft mit dem Bus oder Zug in Stockholm können Sie damit beginnen, die schwedische Hauptstadt zu erkunden. Wenn Sie am zentralen Hauptbahnhof starten, ist es nicht weit bis zum Stadshuset im Stadtteil Kungsholmen, das zu den Wahrzeichen von Stockholm gehört. Es liegt direkt am Wasser und ist Sitz der Stadtregierung. Nächster Halt ist die Insel Riddarholmen direkt gegenüber. Auf ihr befindet sich die königliche Begräbniskirche. Natürlich darf auch ein Besuch des prachtvollen Königlichen Schlosses mit seinen 605 Zimmern nicht fehlen. Ein weiteres sehenswertes Bauwerk ist die Storkyrkan, der Stockholmer Dom. Anschließend können Sie bei einem Spaziergang durch die malerische Altstadt Gamla Stan Andenken kaufen oder die bunten Fassaden bestaunen. Wenn Sie gerne zentral und in der Nähe von vielen Sehenswürdigkeiten wohnen möchten, ist dieses Viertel genau das Richtige für Sie. Hier finden Sie zudem viele gemütliche Restaurants, in denen Sie beispielsweise ein traditionelles Köttbullar probieren können.

Mit der Fähre Djurgårdsfärjan gelangen Sie in wenigen Minuten auf die Insel Djurgården. Auf dieser gibt es viel zu entdecken, denn hier befindet sich in direkter Nähe zum Fähranleger der Vergnügungspark Gröna Lund mit zahlreichen Fahrgeschäften. Ebenfalls nicht weit entfernt liegt das berühmte Freilichtmuseum Skansen. In dieser weitläufigen Parkanlage im Stil traditioneller Dörfer nachgebaut leben einheimische Tiere. Musik-Fans können dem ABBA-Museum einen Besuch abstatten. Ein weiteres interessantes Museum ist das Vasa-Museum, das der schwedischen Schifffahrtsgeschichte gewidmet ist und zu den größten Touristenattraktionen der Welt gehört. Zurück im Zentrum empfiehlt sich ein Spaziergang durch den Kungsträdgården, ein Park im Stadtteil Normalm mit einem populären Café-Restaurant. An sonnigen Tagen können Sie hier mit Blick ins Grüne einen Kaffee genießen. Wenn Sie den Park an seinem südlichen Ende verlassen, gelangen Sie zum Opernhaus.

Besser reisen mit Trainline

Wir helfen Kunden in ganz Europa, jeden Tag über 125.000 smarte Reisen zu unternehmen.