Deutsche BahnSNCFTrenitalia
Keine Buchungsgebühren, keine versteckten Kosten

Wir verkaufen Bahntickets zum gleichen Preis wie die Bahnunternehmen.

Angebote vergleichen und bei der Buchung kombinieren

Wir arbeiten mit 207 Bahn- und Fernbusunternehmen in 44 Ländern zusammen.

Rabattkarten nutzen

Nutzen Sie Rabatt- und Bonuskarten.

Sicher bezahlen

Zahlen Sie sicher mit PayPal, Amex und allen anderen internationalen Kreditkarten.

Hauptbahnhöfe London St Pancras, London Victoria
Bahnunternehmen DB, DB-SNCF, SNCF, Eurostar
Flughäfen London Heathrow, London Stansted, London Gatwick, London Luton, London Southend, London City Airport
Öffentlicher Verkehr Zug, U-Bahn, S-Bahn, Bus, Taxi
Fahrkarten und Rabatte

DB BahnCard

Erleben Sie – dank einer Reise mit dem Zug nach London – die britische Hauptstadt mit ihren unzähligen, eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten hautnah.

Unvergessliche Reise mit dem Zug nach London

London liegt im Südwesten von Großbritannien direkt an der Themse und ist mit mehr als 8 Millionen Einwohnern die Hauptstadt Englands. Dank des Eurotunnels können Sie vom europäischen Festland aus problemlos mit dem Zug nach London fahren. Wenn Sie Ihre Reise bei Trainline buchen, fallen keine Buchungsgebühren an. Zudem können Sie mit Visa, Mastercard, Paypal oder Amex Ihre Rechnung begleichen. Die britische Metropole ist eine Weltstadt mit zahlreichen eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten wie dem königlichen Buckingham Palace, dem Big Ben und der Tower Bridge, die Sie während Ihres Aufenthaltes besichtigen können.

 

Buchen Sie ihre Zugreise nach London

Die Bahnhöfe in London sind sternförmig angelegt. Von welchem Bahnhof Sie abfahren oder wo Sie ankommen hängt davon ab, in welche Richtung Sie verreisen möchten oder wo Sie herkommen. In King's Cross beispielsweise verkehren zahlreiche Fernzüge in Richtung Norden. Außerdem haben Sie hier Anschluss an die U-Bahn-Linien Northern und Victoria Line. Direkt neben King's Cross liegt der Bahnhof St. Pancras, der in einem viktorianischen Gebäude mit einem Dach aus Glas und Stahl untergebracht ist. Hier kommen zahlreiche Züge aus ganz Europa an. Reisen Sie mit dem Zug zum Beispiel von Berlin nach London in 9 Stunden 12 Minuten. Anbieter sind die Deutsche Bahn und Eurostar. Neben den Fernverkehrszügen fahren von St. Pancras auch Züge zum Luton Airport. Der zentralste Bahnhof von London ist die Victoria Station unweit des Buckingham Palace. Hier befindet sich mit der Victoria Coach Station zudem der wichtigste Busbahnhof der Stadt. Eine Fahrt mit dem Zug und Bus von Hamburg nach London dauert beispielsweise etwa 10 Stunden. Von hier verkehren außerdem auch die Expresszüge zum London Gatwick Airport sowie die U-Bahnen der Victoria, District und Circle Line.

 

Öffentliche Verkehrsmittel in London

Die britische Hauptstadt verfügt über ein sehr gutes Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln, die von der Dachorganisation Transport for London betrieben werden. Sämtliche Bahnhöfe in der Metropole sind an verschiedene Buslinien und U-Bahnen angebunden. Von den vier internationalen Flughäfen in London, Gatwick, Luton, Stansted und Heathrow aus gibt es Zug- und Busverbindungen direkt zu den Bahnhöfen. Vom Heathrow Airport bringt Sie zum Beispiel die Piccadilly Line in 45 Minuten in das Zentrum. Der Heathrow Express fährt in 15 Minuten vom Flughafen zur Paddington Station.

Das wohl bequemste und schnellste Verkehrsmittel in London ist die U-Bahn, die von den Einheimischen meist Tube genannt wird. Insgesamt gibt es in der Metropole 12 U-Bahn-Linien mit 275 Stationen, die zwischen 05:30 und 00:30 Uhr verkehren. Sonntags fahren die Bahnen zwischen 07:30 Uhr und 23:30 Uhr. Für eine bessere Orientierung ist jede Linie mit einer anderen Farbe gekennzeichnet. Fahrkarten erhalten Sie an allen Stationen an den Schaltern und Automaten. Der Preis des Tickets unterscheidet sich je nach gefahrenen Zonen. Am günstigsten und bequemsten ist der Kauf einer Oyster Card. Auf diese Plastikkarte können Sie Guthaben laden, das dann beim Betreten der Station abgebucht wird. Alternativ gibt es auch Travelcards, die für 1 oder 3 Tage gültig sind und in allen Verkehrsmitteln innerhalb der gebuchten Zonen und Zeiten gültig sind.

Die roten Doppeldecker Busse in London sind überall auf der Welt bekannt. Mit diesen insgesamt 8.000 Bussen können Sie die Stadt günstig und bequem erkunden. Eine Einzelfahrt kostet £ 1,50 und ist unabhängig von den Zonen. Zu kaufen gibt es die Einzel- und Tageskarten an den Automaten neben den wichtigsten Haltestellen. Beachten Sie, dass die Maschinen nicht wechseln und dass die Tickets nicht in den Bussen gekauft werden können. Manche Buslinien verkehren rund um die Uhr und nachts fahren spezielle Nachtbusse, die die U-Bahnen ersetzen. Als Teil des Busnetzwerkes gelten auch die Straßenbahnen, die zwischen Süd-London, Wimbledon, Croydon, Beckenham und New Addington verkehren.

 

Urlaub in London

Wenn Sie mit dem Zug nach London gereist sind, können Sie es vermutlich kaum erwarten, die britische Metropole zu erkunden. Beginnen Sie Ihren Stadtrundgang zum Beispiel am Trafalgar Square, einem großen Platz inmitten des Zentrums. Hier steht nicht nur die 45 Meter hohe Lord Nelson Statue, sondern auch die National Gallery. Weiter geht es über die Golden Jubilee Bridges, die Sie auf die andere Seite der Themse bringen. Von der südlichen Brücke aus haben Sie einen traumhaften Ausblick auf das London Eye und den Big Ben. Anschließend schlendern Sie über die Fußgängerpromenade Queen's Walk am Ufer der Themse entlang. Wenn Sie eine Stärkung brauchen, können Sie im Stadtteil Bankside, das für sein südliches Flair und seine Straßenkünstler bekannt ist, in einem Café die berühmten Scones probieren oder traditionell einen englischen Tee trinken. Auch rund um den Covent Garden, wo einst der Obst- und Gemüsemarkt stattfand, finden Sie zahlreiche gemütliche Pubs und Cafés.

Nach dieser Stärkung können Sie endlich den Big Ben aus nächster Nähe betrachten und ein Foto von dem Wahrzeichen knipsen. Oder Sie unternehmen eine Fahrt mit dem London Eye. Dieses gilt als das höchste Riesenrad Europas und bietet Ihnen atemberaubende Ausblicke auf die Stadt. Danach steht ein weiterer Höhepunkt Ihres Stadtrundgangs auf dem Programm: der Buckingham Palace. Der berühmte Königspalast aus dem Jahr 1703 besteht aus 775 Räumen und ist die Residenz der britischen Monarchen – Sie werden garantiert beeindruckt sein. Nach so vielen architektonischen Highlights ist ein Spaziergang durchs Grüne im nahegelegenen Hyde Park genau das Richtige. Am Abend ist ein Besuch des Leicester Square in Central London äußerst empfehlenswert, denn dann öffnen die zahlreichen Clubs, Pubs und Bars ihre Pforten. Wenn Sie gerne möglichst zentral in der Stadt wohnen möchten, sind Hotels in Central London ebenfalls zu empfehlen.

Besser reisen mit Trainline

Wir helfen Kunden in ganz Europa, jeden Tag über 125.000 smarte Reisen zu unternehmen.