Deutsche BahnSNCFTrenitalia
Keine Buchungsgebühren, keine versteckten Kosten

Wir verkaufen Bahntickets zum gleichen Preis wie die Bahnunternehmen.

Angebote vergleichen und bei der Buchung kombinieren

Wir arbeiten mit 207 Bahn- und Fernbusunternehmen in 44 Ländern zusammen.

Rabattkarten nutzen

Nutzen Sie Rabatt- und Bonuskarten.

Sicher bezahlen

Zahlen Sie sicher mit PayPal, Amex und allen anderen internationalen Kreditkarten.

Hauptbahnhöfe Linz Hauptbahnhof
Bahnunternehmen DB, ÖBB
Flughäfen Flughafen Linz
Öffentlicher Verkehr Zug, Straßenbahn, Bus, Taxi
Fahrkarten und Rabatte

DB BahnCard

Eine Reise mit dem Zug nach Linz verspricht eine kulturell und kulinarisch abwechslungsreiche Zeit. Entdecken Sie die vielen Gesichter der Landeshauptstadt.

Zug nach Linz

Erkunden Sie die Landeshauptstadt von Oberösterreich und die gleichsam drittgrößte Stadt Österreichs auf eine gemütliche Art, indem Sie einen Zug nach Linz buchen. Die Stadt an der Donau bildet das Zentrum des oberösterreichischen Zentralraums und verfügt über ein abwechslungsreiches Stadtbild, da es beispielsweise Strukturen aus der Industriezeit sowie moderne und auch ländliche Elemente enthält. Entdecken Sie die Stadt der vielen Gesichter und genießen Sie eine Reise mit dem Zug nach Linz. Bei Trainline fallen jegliche Buchungsgebühren weg und Sie können ganz einfach mit Paypal, Mastercard, Amex und Visa bezahlen.

 

Buchen Sie Ihre Zugreise nach Linz

Wenn Sie mit dem Zug nach Linz reisen, dann kommen Sie am Linzer Hauptbahnhof an. Der Hauptbahnhof hat eine lange Tradition, da er bereits seit 1858 besteht. Gegenwärtig wurde er 7 mal in Folge vom Verkehrsclub Österreich zum schönsten Bahnhof gewählt. Der Linzer Hauptbahnhof gehört nicht nur zu den modernsten Bahnhöfen Österreichs, er verfügt auch über optimale Anbindungsmöglichkeiten zum öffentlichen Nahverkehr. Das moderne Bahnhofgebäude hat 3 Ebenen und bietet neben Einkaufs- und Essmöglichkeiten auch Aufenthaltsplätze sowie Trafiken und gepflegte Toilettenanlagen. Im Hauptbahnhof können Züge an 14 Bahnsteigen halten. Zusätzlich gibt es in Linz für den Personenverkehr noch die Bahnhöfe Linz Franckstraße, Linz Urfahr und Linz Wegscheid. Eine bekannte Verbindung besteht vom Hauptbahnhof München nach Linz. Auf dieser Strecke sind Sie circa 2 Stunden und 45 Minuten mit dem Railjet der ÖBB unterwegs und kommen direkt am Linzer Hauptbahnhof an. Reisen Sie mit dem Zug von Frankfurt am Main nach Linz in 5 Stunden und 22 Minuten. Der ICE der Deutschen Bahn bringt Sie auch bei dieser Verbindung wieder direkt in den Linzer Hauptbahnhof.

 

Öffentliche Verkehrsmittel in Linz

Das Busterminal, das sich unmittelbar neben dem Bahnhof befindet, ermöglicht eine unkomplizierte Verbindung zum Stadtzentrum. Ausgehend von drei Bussteigen gelangen Sie in circa 10 Minuten in die Nähe der Landstraße sowie in circa 15 Minuten zum Hauptplatz. Vom Bahnhof bzw. Busterminal ausgehend können Sie auch die Straßenbahn nutzen. Die Haltestelle befindet sich vor dem Hauptausgang des Bahnhofgebäudes. Mit der Straßenbahn gelangen Sie in circa 4 Minuten zur Linzer Landstraße und in circa 8 Minuten auf den Linzer Hauptplatz. Vor dem Bahnhofsgebäude befinden sich auch einige Taxiparkplätze, die individuelle Fahrten anbieten. Auch vom außerhalb von Linz liegenden Flughafen Hörsching kommt man unkompliziert in die Innenstadt. In 22 Minuten erreichen Sie diese mit dem Flughafenbus. Mit Shuttlebus und Bahn gelangen Sie über den Bahnhof Hörsching mit dem Zug nach Linz. Es gibt auch die Möglichkeit ein Taxi zu nehmen oder ein Auto zu mieten.

Straßenbahn: In Linz verkehren 5 Straßenbahnlinien der LINZ AG. Die allgemeinen Fahrzeiten der Linien beginnen um 04:11 Uhr und enden um 01:45 Uhr. Die Tickets erhalten Sie in den Trafiken, im Vorverkauf oder im Online-Shop. Angeboten werden Mini-Karten (Kurzstrecke) ab 1,20 €, Midi-Karten (Langstrecke) ab 2,30 € und Maxi-Karten (24 Stunden) ab 4,50 €. Für Jugendliche gibt es Jugendtickets ab 1,20 €. Für die Pöstlingbergbahn gelten spezielle Fahrkarten ab 3,80 €.

Bus: Für die Busse der LINZ AG gelten dieselben Tarifbestimmungen wie für die Straßenbahn. Insgesamt verkehren in Linz 16 Buslinien. Wichtige Knotenpunkte des Linzer Verkehrsliniennetzes sind die Stationen Hauptbahnhof, Taubenmarkt, Hauptplatz, Europaplatz und Stadion.

Taxi: In Linz werden an ausgewählten Punkten Taxis angeboten. Zusätzlich verfügt die Stadt auch über einige Anbieter von Funktaxis und Sammeltaxis.

Fahrrad: Wenn man im Stadtzentrum oder an der Donau unterwegs ist, dann ist es sinnvoll, ein Fahrrad zu leihen. Mögliche Anbieter: B7 Fahrradezentrum Linz, Fahrrad Verleih Für Tandem Räder und GerRad.

 

Urlaub in Linz

Ausgehend vom Hauptbahnhof befindet sich nördlich das Landestheater am Volksgarten, eines der modernsten Opernhäuser Europas. Nach dem Volksgarten kommt man auf die Landstraße, der bekanntesten Straße in Linz. Es erwarten Sie Geschäfte und Kaffeehäuser sowie Restaurants und eine Fußgängerzone. Auf der Landstraße befindet sich das Stadtbräu Josef, das österreichische Hausmannskost anbietet und über einen Biergarten verfügt. An der Mozartkreuzung angekommen hält man sich links und kommt zum Mariendom im Altstadtviertel, der durch seine Größe das Stadtbild prägt und durch die bunten Glasfenster beeindruckt. Nördlich des Doms gelangt man über die Bischofstraße wieder auf die Landstraße. Besonders bekannt ist der Höhenrausch, ein kultureller Hotspot, der laufend Ausstellungen anbietet. Mitsamt dem Turm genießen Sie hier eine Aussicht über Linz. In Richtung Norden gelangt man zum Hauptplatz. Dieser bildet das Zentrum der Stadt. An der Donaulände befindet sich das Lentos sowie das Ars Electronica Center auf der anderen Seite der Donau.

Wenn Sie in Linz sind, dann ist es ein Muss, die Linzer Torte zu probieren. Dabei handelt es sich um die älteste, nach einer Stadt benannten Mehlspeise. Sie kann in vielen Bäckereien und Konditoreien gekauft werden. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass bei einem Aufenthalt in Linz eine Vielfalt an Erlebnissen geboten wird. Wer den Schwerpunkt auf Kultur legen möchte, übernachtet am besten in der Nähe der Donaulände. Von dort aus sind viele kulturelle Highlights schnell erreichbar. Wer das Nachtleben liebt, ist in der Nähe der Landstraße und des Hauptplatzes am besten aufgehoben. Möchte man es lieber etwas ruhiger, dann sollte man sich ein Quartier in Richtung Froschberg suchen. Dort befinden sich mehr Grünflächen. Allerdings erreicht man in Linz in relativ kurzer Zeit alles, was das Herz des Reisenden begehrt. Auch für den Besuch des Pöstlingbergs sollte man die vergleichsweise größere Entfernung in Kauf nehmen.

Besser reisen mit Trainline

Wir helfen Kunden in ganz Europa, jeden Tag über 125.000 smarte Reisen zu unternehmen.