COVID-19: Regierungsbestimmungen, Reise- und Buchungsinformationen.

Deutsche Bahn
SNCF

Die besten Preise aus Hunderten von Bahn- und Busunternehmen

Schließen Sie sich Millionen täglichen Nutzern an

Wählen Sie zwischen Tausenden von Reisezielen in 45 Ländern

Buchen Sie Ihren Zug nach Dänemark und reisen Sie mit Trainline preiswert zu den Altstädten und Dünenstränden des skandinavischen Nachbarlandes Deutschlands.

Hauptbahnhöfe Kopenhaguen, Aarhus, Odense
Bahnunternehmen DB, DSB
Flughäfen Flughafen Kopenhaguen
Öffentlicher Verkehr Zug, U-Bahn, S-Bahn, Bus, Taxi
Fahrkarten und Rabatte

Schleswig-Holstein Ticket, DB BahnCard

Mit dem Zug nach Dänemark

Reisen Sie mit dem Zug nach Dänemark und lassen Sie sich von den traumhaften Küstenlandschaften an Ostsee und Nordsee begeistern. Bekannt ist Deutschlands nördlicher Nachbar vor allem für seine Dünen, Strände und Segelreviere, die sich allem voran auf Jütland und den vielen Inseln des Landes befinden. Daneben lohnt sich ein Abstecher in berühmte Städte wie Kopenhagen, Aarhus und Aalborg, wo Sie skandinavische Fischerhäuser und Backsteinarchitektur bewundern. Sehenswert sind insbesondere die prunkvoll gestalteten Schlösser des Königshauses. Bei Trainline können Sie bequem elektronisch mit Mastercard, Amex, Visa oder Paypal bezahlen.

 

Zug nach Kopenhagen

Für eine Reise mit dem Zug nach Dänemark gibt es in Norddeutschland verschiedene wichtige Stationen. Von besonderer Bedeutung ist Hamburg. Die Hansestadt bietet mehrere Verbindungen nach Kopenhagen und Jütland. Reisen Sie mit dem Zug von Hamburg nach Dänemark in nur 5 Stunden. Das Besondere an dieser Strecke nach Kopenhagen ist, dass sie der berühmten Vogelfluglinie über Fehmarn folgt. Es geht für Sie also erst mal nach Fehmarn, wo die Züge auf eine Fähre auffahren. In Rødbyhavn gehen Sie wieder an Land und fahren mit dem Zug weiter über die Insel Lolland bis nach Seeland, wo sich die dänische Hauptstadt befindet.

Sie können außerdem mit dem Zug von Hamburg nach Jütland fahren. Neben einigen Zwischenstationen auf der Halbinsel, unter anderem in Kolding und Vejle, ist die Stadt Aarhus das eigentliche Ziel. Für diese Verbindung ist keine Fährüberfahrt nötig. Sie reisen schlichtweg hinter Flensburg über die Grenze Schleswig-Holsteins nach Dänemark ein. Weiterhin ist es möglich, mit dem Zug von Berlin aus nach Kopenhagen zu fahren. Dabei ist meist ein Umstieg in Hamburg notwendig. Alternativ können Sie über Trainline direkte Busverbindungen buchen. Wer innerhalb von Dänemark Zugreisen unternehmen möchte, hat außerdem die Möglichkeit, sich Tickets für die Dänische Staatsbahn DSB preiswert über Trainline zu sichern.

 

Die fünf Top-Reiseziele in Dänemark

1. Kopenhagen Hovedbanegård: Der Hauptbahnhof von Kopenhagen ist das wichtigste Verkehrsdrehkreuz des Landes, von dem aus regionale Verbindungen zum Festland und einzelnen Inseln sowie internationale Verbindungen nach Deutschland und Schweden bestehen. Wenn Sie hier ankommen, erreichen Sie binnen weniger Minuten zu Fuß die Sehenswürdigkeiten der Innenstadt, beispielsweise die Tivoli-Gärten, das backsteinerne Rathaus und das königliche Schloss Christiansborg. Mit der Dänischen Staatsbahn können Sie einen Ausflug zum berühmten Hamlet-Schloss von Helsingør unternehmen. Im Sommer wird hier das Shakespeare-Stück vor historischer Kulisse aufgeführt.

2. Aarhus Hovedbanegård: Hier kommen Reisende an, die mit dem Zug von Hamburg nach Jütland reisen und Dänemarks zweitgrößte Stadt besuchen möchten. Der Hafenort liegt im Osten der Halbinsel und begeistert mit seiner charmanten maritimen Kultur. Sehenswert sind vor allem die Backstein- und Fachwerkhäuser in der Altstadt mit ihren engen Gassen. Das Museum Den Gamle By erzählt die Geschichten dieser Gebäude. Wer moderne Kunst bewundern möchte, der geht in das berühmte Museum ARoS.

3. Aalborg Hovedbanegård: Die Stadt Aalborg befindet sich hoch im Norden Jütlands am idyllischen Limfjord. In der Region können Sie Ausflüge mit dem Boot unternehmen oder an den Stränden der Nordsee entspannen. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehört das einstige Bürgerhaus des Händlers Jens Bang aus dem 17. Jahrhundert und das alte Schloss.

4. Esbjerg Hovedbanegård: Viele Urlauber, die sich an den Dünen des dänischen Wattenmeeres entspannen möchten, kommen zunächst in Esbjerg an. Die Stadt selbst bietet eine charmante Architektur rund um den Hafen sowie eine abwechslungsreiche Kunst- und Kulturszene. Lohnenswert ist es zudem, die Strandbäder in der Nähe zu besuchen, beispielsweise Vejers Strand und Bjerregård.

5. Roskilde Hovedbanegård: Roskilde ist international vor allem für sein spektakuläres Rockfestival im Sommer bekannt. Dabei hat die Gemeinde abseits des Events noch sehr viel mehr zu bieten: Die UNESCO schützt die gotische Kathedrale im Zentrum als Weltkulturerbe. In ihrer Gruft liegen 38 dänische Könige und Königinnen begraben. Ein aus der Wikingerzeit stammendes Schiff ist in Roskilde ausgestellt und vermittelt einen spannenden Einblick in die Zeit des Mittelalters in Skandinavien.

 

Von Deutschland nach Dänemark mit dem Zug

Nach Dänemark reisen Sie stets über Hamburg. Die Hansestadt ist die bedeutendste Station auf dem Weg in den Norden. Eine klassische Route führt von der Elbe nach Nordwesten, an Lübeck vorbei auf die Insel Fehmarn. Hier fährt der Zug auf die Fähre auf und geht auf der Insel Lolland wieder an Land. Das nächste Ziel ist Kopenhagen, die Hauptstadt Dänemarks. Die Fahrt dauert etwas weniger als 5 Stunden.

Die zweite Route führt von Hamburg nach Norden und überquert in Flensburg die Grenze nach Dänemark. In Jütland hält der InterCity der Deutschen Bahn an Zwischenstopps in Padborg, Vamdrup, Kolding und Fredericia ein. Letztere beide Gemeinden eignen sich für den Umstieg in die Dänische Staatsbahn in Richtung Nordseeküste. Dort kommen Sie in Esbjerg an und können mit den lokalen Bussen weiter zu den berühmten Seebädern in der Umgebung fahren. Zudem bringen Fähren Gäste auf die im Wattenmeer liegende Insel Fanø.

 

Bahn Dänemark

Die wichtigsten Bahnhöfe in Dänemark

  • Hauptbahnhof Kopenhagen
  • Bahnhof Kopenhagen Airport in Kastrup
  • Hauptbahnhof Kastrup
  • Hauptbahnhof Fredericia
  • Hjørring Vestbanegård
  • Bahnhof Skive
  • Bahnhof Skive Nord
  • Bahnhof Tønder
  • Bahnhof Vedsted/Hviding
  • Bahnhof Kolding
  • Bahnhof Roskilde
  • Bahnhof Esbjerg
  • Bahnhof Aarhus
  • Bahnhof Aalborg
  • Bahnhof Helsingør
  • Bahnhof Rødbyhavn

FAQs

Wie lange fährt man mit dem Zug nach Dänemark?

Um sich alle Zugfahrpläne und Fahrzeiten anzeigen zu lassen, nutzen Sie den Reiseplaner von Trainline. Geben Sie einfach Abfahrts- und Ankunftsbahnhof und das Reisedatum ein. Anschließend können Sie die verschiedenen Verbindungen vergleichen und erhalten Informationen zu Reisedauer und möglichen Umstiegen.

Was kostet eine Zugfahrt nach Dänemark?

Nutzen Sie den Reiseplaner von Trainline, um sich die Preise für Ihre Verbindung anzeigen zu lassen. Vergleichen Sie die verschiedenen Optionen und Tarife auf einen Blick.

Wie finde ich die günstigste Verbindung nach Dänemark?

Das hängt natürlich von der Strecke sowie dem Reisedatum ab, grundsätzlich ist es allerdings empfehlenswert, Tickets im Voraus zu buchen. Die meisten Anbieter geben ihre Tickets mit einigen Monaten Vorlauf zum Verkauf frei. Es kann sich daher lohnen etwas langfristiger zu planen. Geben Sie Ihren Abfahrts- und Ankunftsbahnhof und Ihre Reisedaten in den Reiseplaner von Trainline ein, um die Ticketpreise der verschiedenen Anbieter schnell vergleichen zu können. Die günstigsten Optionen sind dabei gesondert gekennzeichnet.

 

Besser reisen mit Trainline

Wir helfen Kunden in ganz Europa, jeden Tag über 172.000 smarte Reisen zu unternehmen.