Deutsche BahnSNCFTrenitalia
Keine Buchungsgebühren, keine versteckten Kosten

Wir verkaufen Bahntickets zum gleichen Preis wie die Bahnunternehmen.

Angebote vergleichen und bei der Buchung kombinieren

Wir arbeiten mit 207 Bahn- und Fernbusunternehmen in 44 Ländern zusammen.

Rabattkarten nutzen

Nutzen Sie Rabatt- und Bonuskarten.

Sicher bezahlen

Zahlen Sie sicher mit PayPal, Amex und allen anderen internationalen Kreditkarten.

Buchen Sie einen Zug nach Bulgarien und entdecken Sie auf Ihrer Reise die typische Balkankultur mit thrakisch-römischen Kulturgütern und orthodoxen Kirchen.

Mit dem Zug nach Bulgarien und den Balkan entdecken

Fahren Sie mit dem Zug nach Bulgarien und lernen Sie dort die berühmten Kulturgüter des Balkanlandes kennen. In Sofia ist beispielsweise die monumentale Alexander-Newski-Kathedrale mit ihren uralten Ikonen sehenswert. Zudem können Sie einen Ausflug in die nahegelegenen Berge des Witoschas unternehmen. Erholsame Tage verbringen Sie außerdem in Nationalparks wie dem Pirin oder dem Rila. An der Schwarzmeerküste entspannen Sie sich am Strand. Wer bei Trainline einen Zug nach Bulgarien bucht, kann sich über niedrige Preise ohne zusätzliche Gebühren freuen. Sie bezahlen ganz bequem auf elektronischem Wege mit Amex, Visa und Mastercard oder Paypal.

 

Ihre Zugreise nach Bulgarien

Der wichtigste Bahnhof von Bulgarien befindet sich in Sofia. Die Hauptstadt des Landes wird von verschiedenen Orten auf dem Balkan aus angesteuert. Zu den wichtigsten Fernverbindungen nach Sofia gehören die Linien von Belgrad, Bukarest und Moskau aus. Wer von Deutschland mit dem Zug Bulgariens Hauptstadt bereisen möchte, steigt daher am besten in Serbien um. Aktuell besteht eine Busverbindung in Richtung Belgrad sowie nach Zagreb, wo der Umstieg in die serbische Metropole möglich ist. Die Tickets können Sie bequem bei Trainline kaufen. In Belgrad steigen Sie einfach in den Zug ein und sind nach kurzer Zeit in Sofia. Von hier aus erreichen Sie viele andere Städte mit der bulgarischen Staatsbahn. Einfach gelangen Sie beispielsweise nach Plowdiw, Burgas oder Warna. Reisen Sie jetzt mit dem Zug von München nach Bulgarien in etwa 28 Stunden. Auf dem Weg nach Bulgarien können Sie einen Zwischenstopp in Zagreb einlegen und die historische Altstadt mit ihren katholischen Kirchen besichtigen. In Belgrad sind wiederum die orthodoxen Gotteshäuser sehenswert. Zudem sind der große Markt und das malerische Donauufer bedeutende Highlights. Wählen Sie daher einfach die Weiterreise von Belgrad nach Bulgarien für einen Tag oder zwei Tage später, um mehr von der Stadt sehen zu können. Entweder ist anschließend Sofia ihr Ziel oder Sie fahren weiter in eine der anderen Ortschaften des Landes. Von Belgrad nach Sofia dauert die Fahrt etwa 11 Stunden.

 

Die Top 5 Reiseziele in Bulgarien

  1. Sofia: In der Hauptstadt sehen Sie sich während Ihrer Zugreise nach Bulgarien die monumentale Alexander-Newski-Kathedrale an, besichtigen die mittelalterliche Bojana-Kirche und werfen einen Blick in die alte Banja-Baschi-Moschee neben dem historischen Zentralbad. Bulgarische Kultur erleben Sie zudem auf dem Markt, wo Sie frische Zutaten für die feurige Balkanküche zum Nachkochen einkaufen können.
  2. Warna: Die Hafenstadt ist das Badeparadies von Bulgarien. Am Schwarzen Meer gelegen bietet die Gemeinde für sich bereits mehrere gute Strände mit umfassender Infrastruktur. Daneben lassen sich in der unmittelbaren Umgebung erstklassige Resorts in Goldstrand und Sweti Konstantin finden, die ihre Gäste mit Top-Angeboten für All-inclusive-Ferien und Wassersport locken.
  3. Nessebar: Nur wenige Minuten von der Hafenstadt Burgas entfernt, befindet sich Nessebar mit seiner UNESCO-geschützten Altstadt und den traditionellen bulgarischen Holzhäusern aus dem 19. Jahrhundert. Darüber hinaus lassen sich in der Umgebung Überreste der thrakischen Besiedlung und der Römer finden.
  4. Kloster von Rila: In den Bergen des Rila-Gebirges besuchen Sie das gleichnamige Kloster, das gleichzeitig den Heiligen Namen Iwan Rilski trägt. Die Anlage ist eine der ältesten ihrer Art in Bulgarien, wird seit dem Mittelalter ununterbrochen besiedelt und fasziniert mit ihren mehrstöckigen Arkaden.
  5. Nationalpark Pirin: Der Nationalpark Pirin liegt im Südwesten von Bulgarien und begeistert mit einer über 40.000 Hektar großen Gebirgslandschaft. Viele abenteuerlustige Urlauber begeben sich hinauf zum 2.914 Meter hohen Wichren, zu den mehr als 170 Trichterseen sowie zu einem der ältesten Bäume der Welt, dem Bajkuschewa Mura.

Auf diesen Routen gelangen Sie nach Bulgarien

Um nach Bulgarien zu gelangen, nehmen Sie in der Regel in München den Bus. Nach der Fertigstellung des neuen Bahnhofs ist außerdem die Wiederaufnahme einer Bahnverbindung nach Serbien geplant. In Belgrad steigen Sie um in den Zug nach Bulgarien, nach Sofia. Die Metropole ist bestens an den internationalen Bahnverkehr angeschlossen und lässt sich über die Nachbarländer erreichen. Die Strecken nach Belgrad werden unter anderem von Flixbus sowie den Unternehmen Eurolines, Panonijabus und Srbija Tours angeboten. Die Fahrt dauert etwa 13 bis 14 Stunden. Weiterhin können Sie den Bus von Berlin und anderen Städten nehmen. Von der Spreestadt bis an die Donau sollten Sie etwa 23 Stunden einplanen. Darüber hinaus buchen Sie Ihre Weiterreise am selben Tag wie Ihre Ankunft in Belgrad oder nach einem kleinen Zwischenstopp in Richtung Sofia. Eine Alternative ist es, über Rumänien zu fahren und in dem Land angekommen, die Strecke von Bukarest nach Sofia zu nutzen. Internationale Verbindungen nach Rumänien bestehen beispielsweise über das österreichischen Wien und über Budapest in Ungarn. Neben Sofia lässt sich von Bukarest aus auch Warna ansteuern.

 

Die wichtigsten Bahnhöfe von Bulgarien

  • Hauptbahnhof Sofia
  • Bahnhof Sofia Pioner
  • Bahnhof Sofia Podujane
  • Bahnhof Sofia Stotschna
  • Hauptbahnhof Plowdiw
  • Hauptbahnhof Warna
  • Hauptbahnhof Burgas
  • Hauptbahnhof Russe
  • Hauptbahnhof Swilengrad
  • Bahnhof Assenowgrad
  • Bahnhof Kulata
  • Bahnhof Lowetsch
  • Bahnhof Blagoewgrad
  • Bahnhof Wraza
  • Bahnhof Gorna Orjachowiza
  • Bahnhof Dolapite
  • Bahnhof Dragoman
  • Bahnhof Zimnitsa
  • Bahnhof Tschumerna
  • Bahnhof Schumen
  • Bahnhof Bankja

Besser reisen mit Trainline

Wir helfen Kunden in ganz Europa, jeden Tag über 125.000 smarte Reisen zu unternehmen.