1. Ravensburger Spieleland

Im Future World können Kids ab vier Jahren in Begleitung eines erwachsenen Beifahrers im Jeep durch eine Mondlandschaft düsen und sich somit selbst an den Fahrzeugen erproben. Kinder ab drei Jahren dürfen die sechzig Meter lange Wasserrutsche im Turbo-Schlauchboot runterrodeln. Für die noch Kleineren gibt es die Mini-Hüpfwiese, in der schon ab zwei Jahren der Zutritt erlaubt ist. In Sichtweite der Jüngsten könnt ihr nach einem anstrengenden Tag im Restaurant neue Kräfte tanken. Von München nach Ravensburg sind es knapp zweieinhalb Stunden mit dem EC oder dem Interregio. Von dort verkehren regelmäßig Busse bis kurz vor die Tore des Spielelandes, an der Haltestelle Liebenau (Meckenbeuren).

Ravensburger Spieleland, Am Hangenwald 1, 88074 Meckenbeuren 

 

2. Magic Park Verden

Magic Park Verden ist ein überschaubarer, regionaler Freizeitpark am Rande der Lüneburger Heide. Besonders schön ist der Fokus auf Zauberkünste und Magie, denn den ganzen Tag lang gibt es zahlreiche Show-Veranstaltungen rund um das Thema Zauberei. Für die kleinen Nachwuchszauberer gibt es sogar eine eigene Zauberschule. Die familienfreundlichen Fahrgeschäfte und Hüpfburgen liegen günstig im Schatten eines Waldes, so dass die Kleinen mit ihrer empfindlichen Haut hier im Sommer trotz Sonne den ganzen Tag lang problemlos draußen spielen können. Für Kinder unter drei Jahren ist noch dazu der Eintritt frei. Aus Bremen, könnt ihr zum Bahnhof Verden fahren, von dem aus ihr mit einem Bus bis ganz nah an den Park kommt.

Magic Park Verden, Heinrich-Schröder-Weg 5-7, 27283 Verden (Aller) 

 

3. Dinosaurier-Park Münchehagen

In diesem Freizeitpark dreht sich alles um unsere ausgestorbenen Vorfahren, die Dinos. Der museumspädagogische Ansatz des Parks wendet sich an verschiedene Altersstufen ab zwei Jahren, aber bei allen steht das aktive Entdecken und Forschen im Vordergrund. Bei den Erlebnisstunden beispielsweise erhält jedes Kind einen Sedimentblock mit einem darin verborgenen Dinosaurierskelett, sowie ein Holzwerkzeug zum Freilegen. Außerdem gibt es die Aussicht Dino-Ranger zu werden, wenn man drei Abenteuer (Bronze, Silber, Gold) besteht. Es empfiehlt sich die Anreise über den Bahnhof Wunstorf, von dem aus regelmäßige Busse in den Dinopark verkehren. Aus Hamburg kommend dauert die Bahnfahrt knapp zwei Stunden.

Dinosaurier-Park Münchehagen, Alte Zollstraße 5, 31547 Rehburg-Loccum 

 

4. Serengeti Park Hodenhagen

Bei diesem Park habt ihr es schwarz auf weiß: er ist mit der Zer­ti­fi­zie­rung „Kin­der­Fe­ri­en­Land Nie­der­sach­sen“ als kin­der- und fami­li­en­f­reund­li­cher Betrieb aus­ge­zeich­net worden und das fühlt man auf Schritt und Tritt beim Besuch. Ob das der Streichelzoo ist, in dem die Kinder ihren vierbeinigen Freunden ganz nah kommen können, oder die Hochstühle und Wickeltische im Restaurant. Bei Übernachtungen in den Serengeti Lodges bekommt man problemlos ein Kinderbettchen. Zahlreiche Fahrgeschäfte sind genau das Richtige für die Minis unter den Besuchern: Das Baka Quaka Karussell, die Jambo Riesenrutsche und das Jambo Jump Trampolin sind nur ein paar Beispiele. Der Serengeti Park liegt am Süd­rand der Lüne­bur­ger Heide in Nie­der­sa­chen. Mit dem Zug sind es aus Ham­burg, Han­no­ver und Bre­men sind jeweils nur eine knappe Stunde Fahrt zum Bahn­hof Hoden­ha­gen. Von dort aus geht es zu Fuß weiter.

Serengeti Park, Am Safaripark 1, 29693 Hodenhagen 

 

5. LEGOLAND Deutschland

Lego ist bekanntlich ein Spielzeug, das Kinder aller Altersstufen begeistert. LEGOLAND im bayrischen Günzburg hat Angebote für Kinder ab drei Jahren. So ist beispielsweise die Kanufahrt X-pedition für Kleinkinder ausgerichtet und spezielle Kindersitze sind vorhanden. Die Eltern dürfen selbstverständlich mit an Bord. Das Fahrgeschäft Drachenjagd ist eine flotte Achterbahnfahrt für kleine Gäste, die schon Kindern ab einem Meter richtig Spaß macht. Aus Ulm sind es knapp 20 Minuten mit der Regionalbahn nach Günzburg. Von dort aus pendelt in regelmäßigen Abständen ein Bus direkt vor die Tore des Parks.

LEGOLAND Deutschland, Legoland-Allee, 89312 Günzburg

Ob fantasievoll gestaltete Märchenwälder, Kletterburgen, die die Motorik der Kinder schulen oder Tiergehege, die Kinderherzen höherschlagen lassen: Deutschlands Freizeitparks haben einiges für Kleinkinder zu bieten.