Wer es etwas rasanter mag, der wird die Achterbahnen in den Freizeitparks Baden-Württembergs lieben. Ganz oben auf der Liste steht dabei der Europa-Park Rust. Abenteuer in der wildromantischen Natur versprechen hingegen der Schwarzwald und die Schwäbische Alb. Besuchen Sie geheimnisvoll anmutende Schlösser und Burgen und genießen Sie die frische Luft. Nach einer längeren Wanderung kehren Sie dann in ein gemütliches Gasthaus ein. Bei Spätzle, Rostbraten, Wurstsalat und Maultaschen kommen Sie schnell wieder zu Kräften und können die nächsten Attraktionen des süddeutschen Bundeslandes erleben. Das Nah- und Fernverkehrsnetz ist in Baden-Württemberg sehr gut ausgebaut, weshalb Sie Ihr Ziel problemlos per Bus und Zug erreichen.

Stuttgart

Immer einen Ausflug wert ist Stuttgart. Die baden-württembergische Landeshauptstadt lockt mit zahlreichen historischen Bauwerken, wie beispielsweise dem Neuen und Alten Schloss, die im Zentrum liegen. Ein beliebter Treffpunkt ist der Schlossplatz mit seinen Springbrunnen und Liegewiesen. Dieser befindet sich direkt an der Einkaufsmeile Königstraße, in der Sie die bekanntesten internationalen Marken finden. Kunstliebhaber kommen in der Stuttgarter Staatsgalerie auf ihre Kosten. Die umfangreiche Sammlung erlaubt eine Zeitreise durch die Geschichte der Kunst vom 14. Jahrhundert bis heute. Einen ganzen Tag können Sie im zoologisch-botanischen Garten Wilhelma verbringen. 1.200 Tier- und über 8.500 Pflanzenarten, von denen einige in prächtigen viktorianischen Gewächshäusern untergebracht sind, gibt es dort zu sehen. Besonders erwähnenswert sind das Amazonashaus und die Menschenaffenanlage. Wer mit Kindern nach Stuttgart reist, für den ist auch der Höhenpark Killesberg ideal. Fahren Sie mit der kleinen Bimmelbahn, besuchen Sie die Gehege mit Ponys und Lamas und genießen Sie die Aussicht vom Killesbergturm. Stuttgart ist eine echte Autostadt. So zählen auch das Mercedes-Benz-Museum und das Porsche-Museum zu den Must-Sees für Motorfans. Sie erreichen Stuttgart von allen größeren deutschen und auch zahlreichen europäischen Städten aus bequem per Zug. Die Fahrt mit dem ICE von Frankfurt am Main nach Stuttgart dauert zum Beispiel rund 1,5 Stunden. Bei der Strecke München – Stuttgart hingegen sind Sie etwa 2 Stunden 15 Minuten unterwegs.

Bodensee

Zu den populärsten Zielen für einen Tagesausflug in Baden-Württemberg gehört der Bodensee im Alpenvorland. Der größte See Deutschlands liegt malerisch im Dreiländereck Deutschland, Österreich und Schweiz. In dem sauberen Gewässer können Sie wundervoll baden, windsurfen Kanu fahren oder auch tauchen. Seebäder für erholsame Stunden finden Sie beispielsweise am Konstanzer „Hörnle“, in Mettnau, in Langenargen und in Lindau. Lassen Sie den Blick über das azurblaue Wasser schweifen und genießen Sie das Gefühl von Freiheit. Lohnenswert ist auch eine Bootsfahrt über den Bodensee. Mit ihrer Blütenpracht begeistert die Insel Mainau Besucher. Des Weiteren gibt es hier einen Kletterwald und ein Schmetterlingshaus. Essen Sie frischen Fisch auf Reichenau und unternehmen Sie ausgedehnte Spaziergänge über die für ihr Obst und Gemüse bekannte Insel. Ebenso bietet sich ein Stadtbummel durch Konstanz mit seinem studentischen Flair oder ein Ausflug zum Schloss von Meersburg an. In der näheren Umgebung können Sie zudem auf dem Affenberg Salem zutraulichen Berberaffen begegnen. Wer mit dem Zug aus Stuttgart kommend zum Bodensee reist, der muss gewöhnlich am Bahnhof Singen (Hohentwiel) umsteigen. Mit der Regionalbahn dauert die Fahrt etwa 2,5 Stunden. Von München nach Lindau sind es ebenfalls rund 2,5 Stunden. Reisen Sie von Zürich nach Konstanz, so beträgt die Fahrtdauer mit dem Interregio 1 Stunde 15 Minuten.

Schwarzwald

Herrliche Naturlandschaften, bezaubernde Städtchen und jede Menge Freizeitaktivitäten hält ebenso der Schwarzwald bereit. Im Nordschwarzwald finden Sie endlose Nadelwälder, offene Heideflächen und imposante Berggipfel, die Sie beim Wandern entdecken können. Sehr lieblich ist hingegen die Weinanbaugebiete rund um Baden-Baden. Bei einer Bahnfahrt von Stuttgart nach Baden-Baden steigen Sie in der Regel am Bahnhof Karlsruhe um. Die Reisezeit beträgt etwa 1,5 Stunden. Für die Strecke Zürich – Baden-Baden gibt es auch Direktverbindungen, so dass Sie in circa 2,5 Stunden ans Ziel gelangen können. Im Mittleren Schwarzwald sollten Sie sich die 163 Meter hohen Triberger Wasserfälle nicht entgehen lassen. Im südlichen Schwarzwald lädt der Titisee zum Baden, Tretbootfahren und Wandern ein. Nicht weit entfernt liegt der Schluchsee, der besonders bei Seglern sehr beliebt ist. Naturfreunde werden zudem die zahlreichen Schluchten mögen, die der Schwarzwald zu bieten hat. Unvergessliche Trekkingtouren versprechen unter anderem die Ravennaschlucht und die Wutachschlucht. Höchster Berg des Mittelgebirges ist der Feldberg mit 1.493 Metern. Doch auch von den anderen Gipfeln der Region, wie beispielsweise dem Belchen oder dem Schauinsland bei Freiburg haben Sie eine atemberaubende Aussicht über die waldreiche Landschaft. Wer von Stuttgart mit der Bahn nach Freiburg reisen möchte, muss meist in Karlsruhe umsteigen und etwa 2 Stunden Fahrt einplanen. Auch bei der Verbindung Bern –Freiburg beträgt die Fahrzeit rund 2 Stunden, sofern kein Umstieg nötig ist.

Schwäbische Alb

Ein ideales Ziel für alle, die sich gerne an der frischen Luft bewegen, ist die Schwäbische Alb. Das süddeutsche Mittelgebirge bietet die perfekte Kombination aus historischen Schlössern, idyllischen Buchenwäldern und hügeligen Berglandschaften. Einen ereignisreichen Tag können Sie zum Beispiel im Großen Lautertal verbringen. Dieses reizt mit der höchsten Burgendichte Deutschlands sowie mit bewaldeten Bergen und tiefen Höhlen. Das Lautertal lässt sich sowohl zu Fuß, per Fahrrad oder per Kanu erkunden. Eines der berühmtesten Bauwerke der Schwäbischen Alb ist die Burg Hohenzollern, die auf einem 855 Meter hohen Bergkegel thront und einst Stammsitz der preußischen Könige war. Mit einem richtigen Rapunzelturm begeistert das Schloss Lichtenstein im neugotischen Stil. Direkt neben dem historischen Bauensemble können Sie im Hochseilgarten beweisen, wie schwindelfrei Sie sind. Oder unternehmen Sie doch einen Ausflug zum Uracher Wasserfall. Dieser stürzt im Maisental etwa 37 Meter in die Tiefe und ist von moosbewachsenen Hängen und urigen Wäldern umgeben. Im Winter erwartet Sie hier eine einzigartige Märchenwelt mit funkelnden Eiszapfen, wenn der Wasserfall fast vollständig gefriert. Bad Urach erreichen Sie von Stuttgart aus in etwa 1 Stunde mit der Regionalbahn. Dabei muss in der Regel am Bahnhof Metzingen umgestiegen werden.

Europa-Park Rust

Eines der meistbesuchten Ausflugsziele Baden-Württembergs ist zweifellos der Europa-Park Rust. Der zweitgrößte Freizeitpark Europas liegt unweit der französischen Grenze, circa 120 Kilometer südwestlich von Stuttgart. Bei einem Tagesausflug hierhin können Sie innerhalb weniger Stunden Frankreich, Italien, Griechenland und viele weitere europäische Staaten im Kleinformat bereisen. Wasserspaß ist auf der griechischen Wasserachterbahn Poseiden im Themenbereich garantiert, in der „Schweiz“ können Sie sich auf die Bobbahn wagen und im Quartier Français duftet es nach leckeren Crêpes. Möchten Sie länger als einen Tag im Europa-Park bleiben, so stehen Ihnen fünf Resort-Hotels zur Auswahl. Wer von Stuttgart nach Ringsheim die Bahn nimmt, reist per ICE, IC oder Regionalbahn an, wobei meist ein Umstieg in Offenbach oder Karlsruhe eingeplant werden muss. Von Ringsheim aus verkehren dann Shuttle-Busse zum Vergnügungspark. Insgesamt dauert die Anreise von Stuttgart aus circa 2 Stunden. Von Straßburg nach Ringsheim benötigen Sie rund 1 Stunde mit dem Zug. Bei dieser Route steigen Sie im beschaulichen Offenburg um.

Dies ist nur eine kleine Auswahl der unzähligen Attraktionen, die Baden-Württemberg zu bieten hat. Dank des hervorragend ausgebauten Schienennetzes können Sie beliebte Ausflugsziele wie malerische Städte, reizvolle Nationalparks, erfrischende Badeseen und einladende Freizeitparks schnell und flexibel erreichen. Entscheiden Sie sich für eine Anreise mit der Bahn, bei der Sie die vielfältigen Landschaften des süddeutschen Bundeslandes mit seinen Weinbergen, Flüssen, Buchenwäldern und Feldern entspannt betrachten können.